Ledersessel

Ledersessel

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingLedersessel-Guide

Ob im Wohnzimmer oder am Kamin, in der Lounge oder im Keller, ein Ledersessel ist überaus gemütlich und verströmt ein ganz eigenes Flair. Häufig sind Ledersessel braun oder schwarz, manchmal auch weiß im Essbereich oder an großen Gruppentischen. Für gemütliche Situationen eignen sich Loungesessel oder Clubsessel hervorragend. Dann lassen sie ihre Umgebung ebenfalls mondän, edel und glamourös wirken. Auch ein Ledersofa lässt sich durch einen Ledersessel ergänzen und so findet das gemeinsame Design eine zweite Variation.

Sie möchten einen Ledersessel online kaufen, oder sich einfach Inspiration dazu holen? Dann sind sie bei Westwing genau richtig. Schauen Sie sich in unserem großen Angebot aus Sesseln, Sofas und anderen Möbelstücken um und lassen Sie sich inspirieren. In unseren täglich wechselnden Themensales (mit bis zu -70% Rabatt) bieten wir Ihnen Möbel und Wohnaccessoires in tollen Farben. Schauen Sie sich um und entdecken Sie Ihre Lieblingsteile. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Shoppen!

Ledersessel – Alleskönner

Im Wohnraum aber auch an langen Tischen sind Ledersessel in verschiedenen Größen und Designs stets sehr beliebt. Es muss auch nicht immer der klassische Clubsessel sein – mittlerweile gibt es Ledersessel mit klarer Linienführung und in kräftigen Farben. Ein solcher Sessel steht auch gut alleine im Raum und braucht oft nur einen kleinen Beistelltisch. Holen Sie sich einen Sessel in Ihr Zuhause, er ist nicht nur stylisch sondern auch bequem. Machen Sie es sich gemütlich!

Ledersessel – alles andere als langweilig

Wer denkt, dass Ledersessel sowieso alle gleich aussehen und daher eher langweilig sind, der irrt, denn Ledersessel gibt es nicht nur in den vielfältigsten Farben wie in Braun, Dunkelblau und Beige, sondern auch in vielen Stilrichtungen und unterschiedlichen Formen. So können jegliche Sessel wie beispielsweise Clubsessel oder auch Relaxsessel in einem wundervollen Lederkleid erstrahlen. Sie kennen mit Sicherheit auch einige Designer-Ledersessel aus echtem Leder wie beispielsweise den Barcelona Chair. Diese Designer-Stücke sind alles andere als langweilig und werten ein jedes Interieur auf!

Was macht einen Ledersessel so besonders?

ledersesselWie der Name schon sagt, haben diese Sessel einen Überzug aus Leder und genau dieser Überzug macht die Sitzmöbel besonders. Aber was macht Leder so besonders? Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten, wenn man schon einmal einen Sessel aus hochwertigem Leder gesehen hat und mit der Hand drüber gefahren ist. Leder ist angenehm weich und zugleich strapazierfähig und robust, was dieses Naturmaterial so wundervoll macht. Denn zum einen setzt man sich immer wieder gern in einen Ledersessel, der sich so schön angenehm anfühlt und zum anderen hat man durch die hohe Strapazierfähigkeit und die robuste Oberfläche lange Freude an einem guten Ledersessel.

Ledersessel – Highlight in vielen Farben

Ein schöner Ledersessel ist wahrscheinlich in jeder Wohnung und in jedem Zimmer ein echtes Highlight und Design-Element. Ob klassisch in Schwarz oder Braun oder auffällig in Rot, ein Ledersessel prägt den Raum, egal in welcher Farbe. In den Basisfarben wie Weiß, Braun, Cognac, Beige oder Schwarz fügen sich diese Sitzmöbel in nahezu jedes Interieur ein, doch man sollte aufpassen, dass die Ledergarnitur nicht zu wuchtig wirkt, wenn man Ledersofa und Ledersessel miteinander kombiniert.

Mit farbigen Ledersesseln wie in Rot, Blau oder Grün können Sie lautstarke Statements setzen. Stimmen Sie diese auffälligen Einrichtungsstücke jedoch gut auf Ihr übriges Interieur ab, denn wenn es hier zu möglichen Disharmonien kommt, verliert dieses zauberhafte Leder-Lieblingsstück seine aufregende Wirkung. Doch nicht nur das Aussehen und die Haptik machen einen solchen Sessel zu einem tollen und sehr beliebten Einrichtungsgegenstand, da es sich um ein Sitzmöbel handelt, ist natürlich dieser Aspekt auch nicht zu verachten. Achten Sie also beim Kauf eines Ledersessel auch auf die Art der Polsterung und dass Sie sich auf diesem Sessel wirklich wohlfühlen!

Der Ledersessel – gut Kombiniert

Ein Ledersessel lässt sich wunderbar mit einem Hocker in Einklang bringen, der nicht nur den Look des Sessel vollendet, sondern auch das gesamte Raum-Feeling wird harmonischer, da der Ledersessel nicht mehr so verloren herumsteht, sondern mit dem Hocker einen treuen Begleiter an seiner Seite hat. Auch zu vielen Designer-Sesseln gibt es den passenden Hocker. Ein Lederhocker, der sich neben den Ledersessel gesellt sieht super aus, aber auch die Gemütlichkeit steigt um Längen. Denn nun kann man es sich in seinem Ledersessel bequem machen und die müden und schweren Beine ganz simpel und schnell auf dem Hocker ablegen. Relaxen pur!

Der Couchtisch ist zusätzlich noch ein edler Gefährte des Ledersessels. Er rückt den Ledersessel in das richtige Licht, wenn er gut dazu gewählt ist und bietet auch noch Platz, damit man Dinge darauf abstellen kann. Edel, stylisch und praktisch. So soll der passende Tisch zum Ledersessel sein.

Wie pflege ich meinen Ledersessel richtig?

Die Pflege eines Ledersessels ist sehr wichtig, da es sich bei Leder um ein natürliches Material handelt, was eine besondere Pflege und Reinigung benötigt. Jedoch muss man bei der Pflege und Reinigung der Oberfläche unbedingt beachten, um welches Leder es sich handelt, denn Rauleder wird anders behandelt als Glattleder.
Glattleder soll bei sichtbaren Verschmutzungen und Dreck mit einem milden Reinigungsmittel gereinigt werden und zwei bis vier Mal im Jahr sollte das Leder noch mit einer Pflegemilch bearbeitet werden, die das Leder konserviert. Das Ausbleichen durch Sonnenstrahlen wird so reduziert und das Material bleibt glatt und geschmeidig.

Bei Rauledermöbeln gestaltet sich die Reinigung und Pflege doch etwas aufwendiger, denn sie bekommen leicht Flecken und durch die Benutzung kann es schnell passieren, dass Glanzflecken entstehen. Mit einem speziellen Raulederschutz solle das Material behandelt werden, sodass es vor dem Ausbleichen und Austrocknen geschützt wird, wenn die Gefahr von Verschmutzung und Flecken besteht. Wenn zum Beispiel Kinder im Haushalt leben, dann sollte das Naturmaterial imprägniert werden.

Passen Ledersessel nur in gediegene Einrichtungen?

Die Frage, ob ein Ledersessel wirklich in jeden Wohnstil passt oder doch nur zu den antiken und landhausartigen Stilen, haben sich wahrscheinlich schon einige gestellt. Und dazu muss man sagen, dass ein solcher Sessel wahrlich nicht zu jedem Interieur passt, aber auch nicht nur zu gediegenen Einrichtungen. Es gibt einen Einrichtungsstil, der uns bei dem Gedanken an einen Ledersessel direkt in den Sinn gekommen ist: Der Industrial Style. Große Räume, Loftcharakter und in mitten dieses Industrial Interieur steht ein großer, bequemer und einladender Ledersessel, dem man schon seine Jahre ansieht. Ein tolles Bild! In diese Einrichtung fügt sich ein Ledersessel perfekt ein und es sieht traumhaft aus!

Wenn Sie sich für einen Ledersessel entscheiden, dann treffen Sie mit Sicherheit die richtige Entscheidung, denn von elegant bis hin zu locker lässig gibt es jeden Ledersessel! Vereinen Sie Gemütlichkeit und Stil mit einem schönen Ledersessel.

Ledersessel online kaufen? So funktioniert Westwing:

Der Ledersessel unverzichtbar im Glamour – Stil

ohrensessel3Der Ledersessel macht sich in vielen Wohnstilen gut und ist ein Highlight in jedem Wohnzimmer. Seien Sie mal ehrlich. Was spricht Sie denn mehr an? Das Sofa oder der Lederessel? Unserer Meinung nach braucht man sich diese Frage gar nicht stellen, denn der Lederessel ist ein Platz den man ganz für sich allein hat. Man kann es sich dort schön gemütlich machen, sich in eine Decke kuscheln und seine Füße auf einem extra Hocker platzieren. Man fühlt sich wie die Königin auf dem bequemsten Thron der Welt und würde am liebsten nie wieder aufstehen. Sie merken schon, wie die Königin…

Was uns jetzt zu einem Wohnstil führt, der sicherlich leicht zu erraten ist: Zum Glamour- Stil. Ein schöner weicher beiger Teppich auf dem Boden darauf eine Couch und ein Sessel im gleichen Leder gehalten. Am Rande der Couch und des Sessels (wo die Nähte sind) befinden sich stylische Nieten. Der Rest des Raumes ist wunderbar prunkvoll geschmückt mit silbernen Accessoires, schönen Bilderrahmen etc. Ein Kamin befindet sich an der Wand und darüber ist ein Spiegel platziert, der den herrlich großen, aufwendigen Kronleuchter widerspiegelt und ihn somit ein zweites Mal im Raum auftauchen lässt… Ein Bild zum Träumen, finden Sie nicht? Dann holen Sie sich diesen Look in Ihr Zuhause und machen Sie es sich gemütlich!

Der Ledersessel als Highlight im Shabby Chic – Stil

Leder in Braun und Schwarz eignet sich hervorragend zum Einsatz im Shabby Chic Stil. Egal ob Clubsessel, Ohrensessel, Chesterfield, Lougesessel, aus Kunstleder oder Echtleder, genutzt als Fernsehsessel im Wohnzimmer oder als Relaxsessel im Arbeitszimmer – ein Ledersessel mit etwas abgenutztem Bezug ist Shabby Chic pur.

Denn dieser Stil zeichnet sich aus, durch die Kombination von etwas abgenutzen, alten Möbel-Stücken (auch im Vintage-Stil zu finden) mit edlen Stoffen und Accessoires. Am schönsten sieht der Ledersessel Shabby-Chic mit leichten Verfärbungen und Gebrauchspuren in Verbindung mit Ledersofas und Leder-Hocker aus. Das Gute am Shabby Chic ist, dass man den Ledersessel auch mit etwas Glück zum kleinen Preis auf dem Flohmarkt erstehen kann.

Kommende Sales