Leder Boxspringbett

Leder Boxspringbett

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingLeder Boxspringbett-Guide

Sie suchen nach einem tollen neuen Bett, das gut aussieht, qualitativ hochwertig ist und zudem noch super bequem? Dann sind Sie mit dem Leder-Boxspringbett am Ziel Ihrer Träume angekommen. Dieses edle Modell kann an Komfort und Eleganz kaum noch überboten werden. Die Boxspringbetten, die in anderen Ländern bereits eine lange Tradition haben, erobern nun den deutschen Markt. Wählen Sie das richtige Modell für sich aus und schlafen Sie gut darin.

Schöne Möbel für das Schlafzimmer wie das Leder-Boxspringbett entdecken Sie jetzt bei Westwing – Deutschlands erstem exklusiven Shopping-Club. Begeben Sie sich mit uns in eine Welt voller Designerstücke, -möbel und -accessoires, die Sie zu sagenhaften Preisen bekommen. Passend dazu finden Sie im Westwing-Magazin Artikel zu Einrichtungsideen und Stilwelten, die Sie begeistern werden. Spannende Interviews mit Stilexperten, Designern und Künstlern bieten Ihnen zusätzliche Inspirationen. Lassen Sie sich das auf keinen Fall entgehen!

Aufbau des Leder-Boxspringbett

Im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen, zeichnen sich Boxspringbetten durch den unterschiedlichen Aufbau aus. Das normale Bett besteht aus Gestell, Lattenrost und Matratze. Das Boxspringbett hingegen ist aus anderen Komponenten zusammengesetzt. Bei verschiedenen Herstellern gibt es zwar einige Unterschiede, aber im Grunde besteht das (Leder-)Boxspringbett aus Boxspring, Obermatratze und Topper.

Die Untermatratze, die auch als Federkernbox oder als Boxspringbettuntergestell bezeichnet wird, kann man grob gesehen mit dem Bettrahmen und dem Lattenrost vergleichen. Der Federkern, der in dieser Box liegt, ist mit den Latten gleichzusetzen. Die Federkernbox hat die Funktion der Unterfederung und sorgt dafür, dass die Matratzen die auf ihr liegen, ihre Wirkung in Bezug auf Nachgiebigkeit und Stützkraft entfalten können. Der Boxspring liegt nicht auf dem Boden auf sondern steht auf Bettfüßen, die dem Design des Bettes angepasst sind. Ummantelt wird er von Stoff oder Leder. Das Leder-Boxspringbett hat eine ganz besonders edle Optik.

Auf dem Untergestell liegt die Obermatratze auf. Sie ist im Grunde genommen mit der normalen Matratze identisch. So ist es möglich, handelsübliche Matratzen auf das Leder-Boxspringbett zu legen. Es empfiehlt sich jedoch meist die Matratze vom gleichen Hersteller zu beziehen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen durchgängigen Matratzen oder zwei Einzelstücken. Die Obermatratzen sind meist aus dem gleichen Material wie der Boxspring. Zum Schluss gehört dann noch der Topper auf das Leder-Boxspringbett. Dieser ist immer durchgängig und macht so aus zwei Matratzen eine. So entfällt auch die lästige „Besucher-Ritze“. Der Bezug vom Topper ist abnehmbar und kann problemlos gewaschen werden.

Besonderheiten des Leder-Boxspringbett

Das Besondere am (Leder-)Boxspringbett ist der Komfort, den das Bett zu bieten hat. Durch den anderen Aufbau des Bettes ergeben sich verschiedene positive Dinge, die ein normales Bett in der Regel nicht zu bieten hat. Durch die ebene Fläche des Boxsprings, liegt die Matratze überall gleich auf und sorgt so für eine hohe Stützkraft. Durch das Federungssystem beim Leder-Boxspringbett wird die Luftzirkulation im Bett gefördert. Zudem ist die Höhe des Bettes wunderbar für Menschen geeignet, die Probleme mit dem Ein- und Aussteigen in ein niedriges Bett hätten. Das Leder-Boxspringbett hat viele Vorteile. Überzeugen Sie sich am besten selbst davon.

Leder Boxspringbett online kaufen? So funktioniert Westwing:

Leder Boxspringbett – Kunstleder oder Echtleder?

Diese Frage stellt sich nicht nur bei Boxspringbetten, sondern auch beim herkömmlichen Polsterbett oder Sofa, denn auch hier steht man vor der Entscheidung ob Kunstleder oder Echtleder besser geeignet ist. Generell haben beide Materialien ihre Vorteile und Nachteile und rein optisch kann man heute gut verarbeitetes Kunstleder kaum noch von Echtleder unterscheiden. Streicht man mit der Hand über den Lederbezug fühlt sich das echte Leder Boxspringbett jedoch weitaus geschmeidiger an und auch am typischen Ledergeruch kann man Kunstleder von Echtleder unterscheiden.

Eigenschaften vom echten Leder Boxspringbett:

  • Qualität: Echtleder kann starker Beanspruchung sehr gut standhalten und wird nur selten brüchig, weshalb es eine lange Lebensdauer aufweist. Zudem ist es sehr atmungsaktiv und somit sehr angenehm auf der Haut, ohne zu kleben oder zu schwitzen.
  • Reinigung: Echtleder wird in der Regel mit einer schützenden Farbschicht überzogen, welche jedoch durch Putzmittel und große Wassermengen beim Leder Boxspringbett zerstört werden kann. Ist dies der Fall, dringen Schmutz und Flecken in die Oberfläche ein und sind nur schwer zu entfernen.
  • Preis: Bei echtem Leder gilt, je teurer, desto hochwertiger das verwendete Leder. Meist werden für Möbel Rindleder verwendet, welche durch unterschiedliche Beschaffenheit und Verarbeitung rau oder glatt in der Oberfläche ausfallen können. Dementsprechend fällt auch der Preis vom Leder Boxspringbett aus.

Eigenschaften vom künstlichen Leder Boxspringbett:

  • Qualität: Kunstleder kann gerade bei stark beanspruchten Kanten und Ecken leichter brüchig werden, da über einen längeren Zeitraum gesehen die Weichmacher beim künstlichen Leder Boxspringbett verloren gehen. Zudem ist Kunstleder auf der Haut meist klebrig, da dies nicht über eine ausreichende Atmungsaktivität verfügt.
  • Reinigung: Das Leder Boxspringbett aus Kunstleder kann durch abwischen super gereinigt werden, da sich Schmutz nur an der Oberfläche ablagern, aber nicht in diese eindringen kann.
  • Preis: Deutlich günstiger als das Leder Boxspringbett aus Echtleder erweist sich die Kunstleder Variante. So kann ein hochwertiges Kunstleder preislich und auch qualitativ gut mit einem günstigen Echtleder Modell verglichen werden.

Finden Sie das passende Leder Boxspringbett jetzt online bei Westwing!

Kommende Sales