Lattenrost 100×200

Lattenrost 100×200

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingLattenrost 100×200-Guide

Klein, aber fein! Das Trio Lattenrost, Bett, Matratze ist auch in 100x200 Zentimeter Größe unschlagbar. Wenn alles aufeinander abgestimmt ist und passt, sind schöne Träume vorprogrammiert. Ein Lattenrost in 100x200 Zentimeter Breite bietet genau das bisschen mehr Platz, das für extra Gemütlichkeit sorgt. Mit toller Bettwäsche, einer guten Matratze und schönen Kissen wird aus dem Bett eine gemütliche Oase der Ruhe. Eine gute und erholsame Nacht sind dann nicht mehr weit.

Mit Westwing soll jedes Zuhause ein schönes Zuhause werden. Damit das gelingt, finden sich im Westwing Magazin immer wieder schöne Inspirationen rund um Schlafzimmer und Betten, die sich mit einigen Tipps und Tricks ganz leicht umsetzen lassen. Damit nicht nur die Optik, sondern auch das Gefühl stimmt, sollte zum schicken Bett der Größe 100x200 der Lattenrost passend ausgewählt werden. Tolle Bettwäsche für das neue Schlafgefühl gibt es immer wieder in unseren Sales.

Der Lattenrost 100×200 – eine tolle Größe

KlappbettHätten wir nicht alle gerne ab und zu ein bisschen mehr Platz? Ein Bett in einem Meter Breite kann genau das bieten. Auch in einem kleinen Zimmer findet es Platz und ist das kleine bisschen Luxus, das wir uns gerne gönnen.

Für jedes Bett muss es der passende Lattenrost sein. Ist er zu weich, sinkt das Becken unangenehm ein, ist er zu hart, liegt man wie auf Steinen. Wenn die Matratze viel zu weich ist, spürt man den Lattenrost sehr deutlich durch. Die Suche nach dem richtigen Lattenrost muss jedoch nicht lange dauern. Einige gute Tipps finden Sie hier!

Was macht einen guten Lattenrost 100×200 aus?

  • Material: Ein guter Lattenrost sollte aus einem stabilen, aber doch flexiblen Holz, wie zum Beispiel Esche, Birke oder Buche gefertigt sein, damit er lange hält und nicht zu schnell durchhängt. So holt man sich ein langlebiges Stück Natur ins Haus.
  • Verstellbarer Härtegrad: Die Latten sollten, zumindest im Becken- und Rückenbereich mit einigen Schiebern versehen sein, die den Härtegrad flexibel verstellbar machen. So wird der Lattenrost individuell auf die eigenen Bedürfnisse eingestellt.
  • Liegezonen: Im Idealfall ist der Lattenrost außerdem in verschiedene Liegezonen aufgeteilt, die zusätzlich eine punktuelle Federung des Körpers ermöglichen. So liegt der Rücken auf einem 100×200 Zentimeter großen Lattenrost gerade und der Schlaf bleibt ruhig.

Wie für alle sehr persönlichen Dinge gilt: Bequem und individuell passend muss der Lattenrost 100×200 sein. Mit Matratzen und Kissen, die den Kopf gut stützen, wird aus jedem Bett ein Traum.

Lattenrost 100×200 online kaufen? So funktioniert Westwing:

Zonen vom Lattenrost 100×200

Die Aufteilung vom Lattenrost 100×200 in verschiedene Zonen hängt mit der Einstellung des Härtegrades zusammen. So dienen die Zonen vom Lattenrost dazu bei, dass die Matratze durch die einzeln verstellbaren Härtegrade in jeder Zone unterschiedlich stark absinken kann. Möbel wie Betten haben einen hohen Einfluss auf unsere Gesundheit, auch wenn wir uns dem oft gar nicht so bewusst sind.

Dabei können falsche Matratzen oder ein falsch eingestelltes Lattenrost (100×200 cm, 140×200 cm…) gerade bei Menschen, welche Schwierigkeiten mit dem Rücken haben, zu stärkeren Beschwerden führen. Doch allgemein leidet die Wirbelsäule immer unter einem falsch eingestellten Lattenrost. 100×200 ist eine beliebte Größe an Betten für Kinder, welche in ihrem Wachstum besonders durch ein gut eingestelltes und allgemein verstellbar gefertigtes Lattenrost unterstützt werden sollten. Denn der Preis für ein ordentlichen Lattenrost 100×200 sollte Ihnen Ihre und die Gesundheit Ihres Kindes wert sein. Zudem ist ein Lattenrost sehr langlebig und muss nicht alle Jahre ausgetauscht werden.

Die fünf Zonen vom Lattenrost 100×200:

  • Zone 1: Kopf
  • Zone 2: Schultern
  • Zone 3: Lenden
  • Zone 4: Becken
  • Zone 5: Beine

Durch die verschiedene Gewichtung dieser Körperteile benötigen Sie spezielle Härtegradeinstellungen, damit Sie eine gerade Liegeposition in der Matratze erhalten, welche Ihre Wirbelsäule entlastet. Auch die Matratze an sich, welche auf dem Lattenrost 100×200 platziert wird, kann in unterschiedlichen Härtegraden gekauft werden. Diese beziehen sich vor allem auf das Gewicht der darin schlafenden Person. Deshalb ist es gerade bei Doppelbetten ratsam zwei verschiedene Matratzen passend zu der Person anzuschaffen. Der Lattenrost für das Doppelbett sollte zudem über zwei getrennt verstellbare Zonen-Systeme verfügen. Dieses Problem erübrigt sich beim Lattenrost 100×200, ist aber trotzdem wichtig zu wissen, falls das kleine Bett einmal gegen ein größeres Modell ausgetauscht werden soll.

Kommende Sales