Kühltasche

Kühltasche

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKühltasche-Guide

Sommer, Sonne, Strand oder Wiese – wenn die Temperaturen steigen, entwickeln wir den Drang möglichst viel Zeit im Freien zu verbringen. Picknicks, Strandausflüge und Grillabende haben Hochkonjunktur und keinesfalls fehlen darf dabei die passende Verpflegung. Um diese bei hohen Temperaturen kühl zu halten, verwendet man am besten eine Kühltasche.

Wenn es daraußen richtig heiß ist, freut man sich umso mehr über ein kühles Getränk oder einen knackigen, kühlen Salat: Aber oft stellt sich dann die Frage, wie man es unterwegs transportieren soll, denn wenn es draußen warm ist, wird der Inhalt von normalen Taschen nicht lange kalt bleiben. Aber wer will schon Salate oder Sandwiches, die mehrere Stunden sommerlichen 30 Grand ausgesetzt waren oder ein Getränk, dessen Temperatur sich bereits der Außentemperatur angepasst hat?

Wohl kaum jemand und daher ist eine Kühltasche im Sommer der ideale Begleiter für unterwegs: Am Strand, im Garten und auf dem Weg zur abendlichen Grillparty bei Freunden. Wer eine Kühltasche dabei hat, ist gegenüber Leuten mit normalen Taschen oder Rucksäcken dabei klar im Vorteil, denn ihre Getränke und ihr Essen werden auch nach Stunden nicht warm sondern bleiben schön kühl und machen Appetit auf mehr.

Kühltasche – was ist das?

KühltascheWer seine Speisen und Getränke unterwegs oder im Haushalt, wenn der Kühlschrank voll ist, auch bei hohen Temperaturen kühl halten will, der hat die Wahl zwischen Kühltasche und Kühlbox.

Speziell wenn man viel aktiv ist, bietet eine Kühltasche einen entscheidenden Vorteil, denn sie ist auf Grund ihrer Beschaffenheit flexibel. Während eine Kühlbox meistens aus starrem und festem Material hergestellt wird, ist eine Kühltasche zumeist aus flexiblem und weichem Gewebe, wie zum Beispiel Synthetik oder Baumwolle. Allerdings ist das Material in der Regel gleichermaßen flexibel wie auch robust und strapazierfähig.

Von innen ist eine Kühltasche mit isolierendem Material ausgestattet, sodass die Temperatur im Inneren möglichst lange aufrechterhalten werden kann und der Tascheninhalt vor den Temperaturen außerhalb der Tasche geschützt wird. Die Kühlung unterstützt wird bei einer Kühltasche in den meisten Fällen von Kühlakkus, die im Eisfach gefroren und dann mit in die Tasche gepackt werden. Aber auch Modelle mit einem aktiven Kühlsystem in Form mit einem 12 V-Anschluss, beispielsweise fürs Auto oder für den Campingplatz, sind erhältlich.

Auf Grund der Flexibilität einer Kühltasche ergibt sich gegenüber Kühlboxen noch ein weiterer Vorteil, denn man kann sie flach zusammenfalten, womit sie bei Nichtbenutzung nach dem Picknick oder der Party einfach transportiert werden kann und im Auto oder im Haushalt nicht viel Platz benötigt! Im vollen Zustand kann sie dagegen problemlos mit einem Schultergurt oder Tragegriff befördert werden.

Kühltaschen – buntes Design für fröhliche Sommertage

Kühltaschen sind in nahezu allen Größen, Formen, Farben und Mustern erhältlich, wobei die Auswahl einfach nur Geschmackssache ist. Speziell im Sommer gilt aber je knalliger die Farben, desto bunter und besser der Tag. Natürlich gibt es auch dezente und gedämpfte, unauffällige Modelle einer Kühltasche mit keinem oder nur einem klassischen, zurückhaltendem Muster. Aber besonders bei diesem nützlichen Sommeraccessoire kann man gerne Mut zur Farbe aufbringen!

Kühltasche online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales