Kuchenformen

Kuchenformen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKuchenformen-Guide

Kuchen backen macht Spaß und ist eine tolle Aktivität für die ganze Familie. Noch mehr Spaß macht das Ganze mit hübschen Kuchenformen – Herz-Formen, Spring-Formen, Stern-Formen, Tier-Formen… es gibt unendlich viele Ausführungen bei der Backform, wie auch bei der „Füllung“ der Backform. So lassen sich wunderbar viele, kreative und schmackhafte Kuchen-Kreationen schaffen – für jeden Geschmack. Backen macht Freude, probieren Sie es mit schönen Kuchenformen aus!

Wir von Westwing wollen Ihnen helfen, sich ein schönes Zuhause zu schaffen, in dem Sie sich rundum wohlfühlen können. Was macht ein richtiges Zuhause aus? Neben hübschen Möbeln und einem tollen Wohnambiente spielt in puncto Wohnlichkeit auch eine Rolle, mit wie viel Leben man sein Zuhause füllt. Und was sorgt für mehr Leben als ein schmackhaftes Essen oder ein wundervolles Kaffeekränzchen? Die richtige Ausstattung in der Küche muss dafür her: Küchenutensilien, wie Kuchenformen, Pfannen, Kochlöffel und Co. können Sie in unserer einzigartigen Produktauswahl bei Westwing entdecken – natürlich zum Vorteils-Preis.

Kuchenformen – lieber modern oder doch traditionell?

Kuchenformen sind einfach ein tolles Küchenutensil – noch dazu eines, das so vielfältig ist, wie der Inhalt mit dem man es füllt. Vielfalt heißt hier vor allem, dass es unterschiedliche Materialen und Formen gibt, die die Bedürfnisse eines Profi-Bäckers oder Hobby-Konditors prima abdecken können. Materialien für die Kuchenform sind:

  • Steinzeug
  • Eisenblech – emailliert oder verzinnt
  • Hitzebeständiges Glas
  • Silikon

Heutzutage ist vor allem Silikon beliebt. Die moderne Variante der Kuchenformen und Backformen aus diesem Material haben gegenüber anderen Materialien den Vorteil, dass man sich das Einfetten spart. An Silikon bleibt nichts kleben – egal ob mit oder ohne Einfetten. Backformen aus Silikon sind außerdem sehr flexibel und daher platzsparend beim Verstauen im Schrank.
Steinzeug und Eisenblech gehören zu den traditionelleren Varianten beim Backen von Kuchen. Steinzeug ist ein besonderer Hingucker unter den Kuchenformen – vor allem als Gugelhupf-Backform gibt es tolle Ausführungen dieser Variante, allerdings bricht dieses Material schnell. Eisenblech wurde schon damals gerne verwendet – heute überzeugt das Material dank Antihaftbeschichtung. Beim Herausnehmen eines fertigen Kuchens aus der Kuchenform bleibt durch die Beschichtung nichts kleben.
Egal welche Variante Sie für Ihre Kuchenformen wählen – altbewährt oder modern – alle Materialien sind gut geeignet um tolle Kuchen backen zu können. Was für ein Material Ihnen am liebsten ist, bleibt ganz Ihnen überlassen – aber natürlich können Sie auch mehrere Kuchenformen aus verschiedenen Materialien benutzen.

Kuchenformen für jede Gelegenheit

Die Vielfalt der Kuchenformen endet nicht beim Material: Auch die Formen sind entscheidend! Für jeden Anlass gibt es die passenden Kuchenform, denn schließlich will man seine Gäste mit tollen Kuchen verzaubern und das passend für jede Gelegenheit. Besonders beliebt ist natürlich die Motiv-Kuchenform, die Feiertagen und Festlichkeiten angepasst ist:

  • Ostern: Osterlamm, Hase, Hefezopf oder -kranz, Osterei
  • Weihnachten: Weihnachtsbaum, Weihnachtsmann, Schneemann, Schneeflocke, Stern
  • Valentinstag: Herz, Rose, Schriftzug
  • Kindergeburtstag: Fußball, Krone, Sonne, Auto, Tiere usw.
  • Spring-Formen: Passen für wirklich jeden Anlass, denn runde Kuchen lassen sich toll dekorieren, noch dazu gibt es diese Form in den verschiedensten Größen (bis zu 32 cm Durchmesser)

Die Auswahl an schönen Kuchenformen ist enorm – deshalb fällt die Entscheidung häufig schwer. Am besten entscheiden Sie je nach Anlass, was für eine Kuchenform Sie wählen – dann wird der Kindergeburtstag, die Weihnachtsfeier, das Osterfest auch garantiert ein voller Erfolg. Westwing wünscht viel Spaß beim Backen!

Kuchenformen selber machen

Wer es gerne ungewöhnlich mag, kann sich auch selber Kuchenformen basteln. Klingt kompliziert, muss es aber gar nicht sein. Tatsächlich lässt sich mit relativ wenig Aufwand eine funktionale Kuchenform herstellen. Für die Kuchenformen benötigen Sie nur 2 Materialien, nämlich:

  • Alufolie
  • Pappe

Zuerst müssen Sie die Pappe in die gewünschte Form bringen und im nächsten Schritt mit ein paar Lagen Alufolie umhüllen. Achten Sie darauf, dass die Pappe nicht mehr hervorschaut. Schon sind Ihre Formen fertig! Mit derselben Technik können Sie nicht nur Kuchenformen sondern auch Keksbackformen fertigen: Guten Appetit!

Kuchenformen online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales