Kosmetikkoffer

Kosmetikkoffer

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKosmetikkoffer-Guide

Mascara, Make up, Rouge, Abschminktücher und viele viele solcher Singe begleiten uns durch unseren Alltag. Viele Frauen machen sich gerne zurecht, schminken sich und hübschen sich auf – jeden Tag aufs Neue. Doch auch im Urlaub möchte man auf seine Tiegelchen und Töpfchen, seine Cremes und Make up-Stifte nicht verzichten – am besten werden all diese Dinge in einem Kosmetikkoffer mit an all die schönen Reiseziele genommen. In einem Kosmetikkoffer findet nämlich all die doch so wichtige Kosmetik ihren Platz.

Ein Held auf Reisen: Der Kosmetikkoffer

Unverzichtbar und ziemlich schön: Ein Kosmetikkoffer ist nicht nur unfassbar praktisch, sondern sieht dabei auch noch super aus! In diesem Beauty Case können Sie alles, was Sie für Ihre Pflege und Ihr Make-Up benötigen, hervorragend verstauen. So finden sowohl kleine Concealer-Fläschen, Puderdöschen, aber auch größere Zahnpasta-Tuben oder Rasierer Ihren angestammten Platz im Kosmetikkoffer.

Chaos – Lebewohl! Neben der sicheren Aufbewahrung hat im Kosmetikkoffer dank der unterschiedlichen Ablagefächer auch alles einen ordnungsgemäßen Platz! Da die Kosmetikkoffer meistens extra getragen und nicht im Koffer verstaut wird, wird auch viel Wert auf die äußere Ästhetik gelegt. Sichere und stabile Materialien sind natürlich ein Muss, aber Sie schließen schickes Design nicht aus.

Was ist der Unterschied zwischen einen Kosmetikkoffer und einem Kulturbeutel?

Ein Kosmetikkoffer ist sehr viel vielseitiger aufgestellt, als ein Kulturbeutel – in einen Kulturbeutel passen bei Weitem nicht so viele Dinge rein, wie in einen Kosmetikkoffer. Zahnbürste, Shampoo, Duschgel, Kosmetik, Haarspray und am besten noch Schmuck sollten in diesem großen Beauty Case passen. Da könnte es in einem herkömmlichen Kulturbeutel schon mal eng werden!

Doch ein Kosmetikkoffer ist nicht nur super, um all seine Kosmetik- und Pflegeprodukte geordnet unterzubringen, ein Beautycase sorgt zudem auch für die Sicherheit Ihrer Kleidung. Denn wenn das Duschgel dann doch mal ausläuft, dann verteilt es sich nicht im ganzen Koffer oder Trolley, sondern nur im kleinen Kosmetikkoffer. Es ist und bleibt eine Sauerei, aber dank des Beautycase nur eine kleine Sauerei, die sich nicht auf Ihre Kleidung ausbreitet.

Die Kosmetikkoffer-Größe

Wie groß darf der Koffer sein? Eigentlich kann man die Kosmetikkoffer-Größe an seine eignen Bedürfnisse anpassen. Das heißt, wenn man viel Kosmetik und Pflegecremes hat, dann sollte man natürlich zu einem größeren Kosmetikkoffer greifen. Kleine Taschen für Kosmetik und Co. reichen aus, wenn man eine Nacht woanders schläft, eine große Tasche oder ein großer Koffer sollte es dann schon sein, wenn man ein verlängertes Wochenende auswärts schläft.

Robust und chic: Das ist der Kosmetikkoffer

Ein Kosmetikkoffer kann in vielen Ausführungen entzücken. Vor allem bei Reisen liegt die Stabilität im Fokus. Hierfür werden robuste und zugleich leichte Materialien benötigt, denn schwere Gepäckstücke sind uns oft ein Dorn im Auge.

  • Soft-Cover sind vor allem bei Kosmetikbeutel beliebt. Es gibt auch Kosmetikkoffer aus weichen und flexiblen Stoff. Achten Sie darauf, dass dieser Koffer stabil genug ist, um Ihre Pflege-Artikel sicher zu transportieren. Wenn Sie unsicher sind, greifen Sie lieber zu folgenden Optionen.
  • Aluminium bezaubert durch seine Festigkeit und gleichzeitige Leichtigkeit. Solche Kosmetikkoffer strahlen aufgrund Ihrer silbernen Farbe eine kühle und zurückhaltende Atmosphäre aus. Perfekt für Puristen! Ein großer Vorteil von Aluminium: Es schützt nicht nur gut vor Stößen, sondern auch vor Chemikalien. So können weder Flüssigkeiten ein- oder austreten oder eine chemische Reaktion hervorrufen.
  • Die Hartschale eines Kosmetikkoffers kann auch aus Aluminium bestehen, aber meist wird auch Kunststoff (Polycarbonat) genutzt. Aufgrund der synthetischen Herstellung gibt es solche Koffer in vielen Farben und Mustern. So werden Ihre Lippenstifte oder After-Shaves vor Stoßen und Erschütterungen bestens geschützt!

Sehen und gesehen werden: Das Kosmetikkoffer-Design

Bei einem Kosmetikkoffer kommt es natürlich auf die inneren Werte an, das ist, was zählt. Aber dennoch spielen hier auch die Äußerlichkeiten eine große und wichtige Rolle. Doch es gibt so eine große Auswahl und so viele Designs, dass man sich kaum noch entscheiden kann, welcher Kosmetikkoffer es sein soll!

Was besonders hübsch aussieht ist, wenn der Kosmetikkoffer zum Koffer beziehungsweise zum Trolley passt. Dann reist man mit Stil! Eben diese Kosmetikkoffer sind dann nicht selten mit einem kleinen Vorhängeschloss oder einem Zahlencode gesichert, sodass seinem geliebten Parfum, seinen Cremes und seiner Kosmetik auch wirklich nichts passiert.

Zu welchen Marken sollte man greifen?

Es gibt einige bekannte Marken, die schöne und funktionelle Kosmetikkoffer herstellen – so zum Beispiel Rimowa oder Samsonite! Greift man zu diesen oder anderen renommierten Marken, hat man tolle Produkte.

So wird der Kosmetikkoffer wohl zum angenehmsten und best-organisierten Reisebegleiter, den Sie haben können! Gute Reise!

Kosmetikkoffer online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales