Kommode rot

Kommode rot

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKommode rot-Guide

Rot, rot, rot sind alle meine Möbel; rot, rot, rot ist alles, was ich hab: Nicht alles, aber doch so manches, was sich in Ihrem Zuhause findet, darf gerne mal auf die (Farb-)Tube drücken! Als Farbe für Wände, Deko-Objekte oder Möbel, wie eine Kommode, Rot-Töne zu wählen, verleiht Räumen im Handumdrehen enorme Strahlkraft, Ausdrucksstärke und einen belebenden Charakter! Trauen Sie sich, eine alte Kommode rot zu streichen oder in eine signalfarbene Neuanschaffung zu investieren.

Sie werden bei jedem Hinschauen mit der energetisierenden Wirkung Ihres neuen roten Lieblings belohnt werden! Ob Sie eine klassische Kommode mit Schubladen wählen, einen eleganten Kommodenschrank mit einer Kombination aus Schubfächern und Türen oder ein kommodenähnliches, rotes Sideboard, das sich und seinen Hingucker-Farbton in voller Breite präsentiert: Rot rockt! Westwing zeigt Ihnen, wie Sie klassische, aber auch farbstarke Möbel harmonisch in Ihre Wohnräume integrieren – mit täglich wechselnden Design-Highlights!

Dunkelrote Kommode im Wohnzimmer

Achtung, außergewöhnliche Kommode: Rot als Signalfarbe einsetzen

Eine Kommode – Rot, Weiß oder naturholzfarben, modern gestaltet, nach historischem Vorbild oder im charmanten Retro-Look – ist vielseitig einsetzbar. Historische Kommoden, etwa solche aus der Barock- oder Gründerzeit, sind seltene Raritäten, die eher im Museum denn in heimischen Zimmern zu finden sind, zeugen aber von der langen Geschichte des dekorativen und praktischen Möbels. Die direkten Nachfahren der historischen Kommode (Rot als aufwendig herzustellendes Scharlach-, Karmin- oder Purpurrot, war damals übrigens noch eine der teuersten Farben!) sind Gott sei Dank nicht weniger dekorativ als ihre Vorbilder, die sich ehemals aus der Truhe entwickelten und in vielen unterschiedlichen Varianten erhältlich: Ob klassische Schubladen-Kommode, rotgestrichene Schrank-Kommode im Stil einer englischen Telefonzelle oder eines chinesischen Hochzeitsschranks, eine elegante Frisierkommode oder eine moderne Design-Kommode, rot akzentuiert, hochglänzend oder aus Holz: Eine Kommode (Rot) kann so gut wie jeden Raum in Ihrem Zuhause, vom Flur über Wohn-, Schlaf und Kinderzimmer bis hin zu Bad oder Küche, mit Stauraum, Stil und nicht zuletzt einer Signalfarbe, an der kein Blick vorbeiführt, bereichern.

Hingucker-Farbe für Schrank oder Kommode: Rot regt an

Rot steht für Selbstvertrauen und Mut, kann in turbulenten Zeiten aber auch Ausgeglichenheit und das Gefühl von Geborgenheit vermitteln. Für einen Schrank oder eine Kommode Rot in einer seiner vielen Nuancen zu wählen, ist nicht nur mutig, sondern mega-angesagt!
Ausgenommen gut macht sich Rot als aktivierendes Element in „wachen“ Wohnräumen wie der Küche oder dem Wohnzimmer. Kinder- und Schlafzimmer profitieren von der dynamischen Kraft des Farbtons aber ebenso. Gelb- und orangestichiges Rot wirkt besonders harmonisch, rosa- und violettlastige Rottöne dagegen verführerisch, bräunliches Rot hat eine sehr warme, geerdete Ausstrahlung. Weiß, Silber und Grau werden als Misch- oder Kombinationspartner eingesetzt, um Rot etwas von seiner Lautstärke und Strahlkraft zu nehmen.
Egal, in welchem Raum Sie Platz finden für Ihre neue Hingucker-Kommode: Rot ist nicht zu übersehen – nicht umsonst wird der Farbton als Signal- und Warnfarbe eingesetzt! Neben der Eyecatcher-Funktion, die rote Möbel übernehmen, werden Rot in all seinen Schattierungen aber noch einige andere positive Wirkungen nachgesagt, die in Wohnräumen willkommen sind.
Wer generell mit Rot liebäugelt, sei es als Farbe von Kleidungsstücken, Accessoires oder sogar Lebensmitteln, setzt Rottöne gezielt als Statement für Wände, Möbel und Accessoires ein, denn sie wirken aktivierend und belebend, mobilisieren die inneren Kräfte, steigern das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl und stehen für Dynamik und Vitalität. Eine Kombination unterschiedlicher Rotnuancen und verwandter Töne erzeugt Spannung und schafft eine anregende Atmosphäre.

Der Sekretär: Die ganz besondere Kommode Rot

Eine Kommode Rot ist dank der auffälligen Farbwahl schon für sich genommen ein Hingucker. Noch spezieller wird es aber, wenn Sie sich für einen Sekretär entscheiden. Hierbei handelt es sich um eine Kommode mit eingebautem Schreibtisch und vielen Schubladen, in denen Sie viel verstauen können.

Genau genommen ist ein Sekretär der Vorgänger des modernen Schreibtischs. Dank seiner Historie bringt das Möbel also viel Retro-Charme in Ihre vier Wände und ein echter Eyecatcher ist er obendrein. Diese Kommode – Rot lackiert – wird garantiert für Aufsehen sorgen. Normalerweise findet man Sekretäre in naturbelassenen Tönen, in Rot wird das Möbel aber zum echten Schmuckstück: Trauen Sie sich was!

Es geht aber auch anders, denn für dieses Möbel in Rot empfiehlt sich auch ein modernes Design, vielleicht sogar aus Metall: So brechen Sie den Look und können die Kommode auch in eher cleanen Einrichtungen kombinieren.

Tipps für den Kauf der Kommode Rot

Bevor Sie sich ins Kaufgetümmel für Ihre Kommode Rot stürzen sollten Sie einige wichtige Faktoren prüfen. Am wichtigsten ist es wohl, zu wissen, wieviel Platz Sie für die Kommode haben. Zwar ist sie ein wahres Platzwunder – insbesondere, wenn Sie eine Kommode mit Schubladen wählen – genug Raum braucht Sie aber dennoch. Auch sollten Sie beachten, in welche Richtung Ihre Türen öffnen: Es wäre zu schade, wenn die Kommode ein Dasein im Schatten der Tür fristen müsste. Mit diesen Tipps kann bei der Wahl und Platzierung der Kommode Rot nichts mehr schiefgehen!

Lassen Sie sich bei Westwing inspirieren – zum Beispiel in den Artikeln zu aktuellen Trends im Westwing-Magazin – und finden Sie schicke Möbel und tolle Accessoires in den täglich wechselnden Themen-Sales. Hier finden Sie vielleicht auch Ihre neue Kommode Rot!

Kommode Rot online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales