Knoblauchpresse

Knoblauchpresse

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKnoblauchpresse-Guide

Wenn es um gutes Kochen geht, führt kaum ein Weg am guten Knoblauch vorbei. Dabei gilt es, sich zwischen den beiden Möglichkeiten Hacken und Pressen zu entscheiden. Eine gute Knoblauchpresse spart Zeit und schützt vor tagelangem Knoblauchduft an den Fingern. Ob gehackt, gepresst oder in Scheibchen geschnitten: Knoblauch sorgt für einen distinktiven Körpergeruch und bietet sich deshalb für den gemeinsamen Genuss an. Unabhängig davon verleiht er gerade Fleisch oder kräftigen Gemüsegerichten die nötige Tiefe.

Weil eine Küche nicht einfach nur ein Raum des Hauses ist, sondern ein Unikat, sollten auch die Utensilien in der Küche mit dem Raum harmonieren. Manche Dinge, zum Beispiel das eine gute Lieblingsmesser, bleiben Jahre erhalten und werden täglich genutzt und gepflegt. Eine gute Knoblauchpresse kann zu einem solchen Lieblingsstück der Küche werden. Bei Westwing halten wir nach Lieblingsstücken für alle Bereiche des Wohnens Ausschau und stellen immer neue Inspirationen – auch für die Küche – zusammen.

Knoblauchpresse: schneller Helfer

KnoblauchpresseWas wäre Pasta ohne Knoblauch? Stellen Sie sich Bolognese, Arrabiata oder gar Carbonara ohne die kleine freundliche Knolle vor. Was fehlt? Richtig: Alles!

Obwohl das Aroma aus der italienischen und auch vielen anderen Küchen nicht wegzudenken ist, stammt die Knoblauchpflanze gar nicht aus Europa. Aus Süd- und Zentralasien stammte der Wildtyp, der schließlich zur Kulturpflanze wurde und sich so grundlegend veränderte. Die Knoblauchpresse ist ein Beweis für die Liebe vieler Küchen zum weißen Aromat: Sie ist ein Küchenutensil, das speziell für eine Zutat entwickelt wurde.

Heilpflanze Knoblauch: Warum man ihn täglich essen könnte!

Bereits in Ägypten waren sich Sklaven sicher: Knoblauch ist gesund! Sie bestanden auf die Tagesration der weißen Knolle. Ob in einer Knoblauchpresse zerdrückt oder fein gehackt: Die Knolle so den Darm reinigen und auch gegen Zahnschmerzen helfen.

Auch in der Mythologie und Literatur werden den aromatischen Knoblauchzehen besondere Kräfte zugesprochen. So sollen sie Schutz vor Vampiren bieten – ob dies am strengen Geruch oder der reinigenden Wirkung liegt, bleibt jedoch unklar. Eine Knoblauchpresse kann so zur Geheimwaffe werden!

Damit auch in der eigenen Küche die positiven Aspekte der zu Zöpfen geflochtenen Spezialität zur Geltung kommen können, empfiehlt sich wenigstens eine Knoblauchpresse in jeder Küche. Pressen, Hacken, Hobeln, alle Wege führen hier zum Ziel!

Knoblauchpresse online kaufen? So funktioniert Westwing:

Funktionsweise der Knoblauchpresse

Der speziell für die Knoblauchzehen entwickelte Küchenhelfer ist meist sehr intuitiv in der Bedienung. Wie bei allen Küchengeräten gibt es auch bei der Knoblauchpresse verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Bedienungsmöglichkeiten. Das Standardmodell der Presse für den Knoblauch besteht jedoch meist aus einem Presskorb mit Sieb und zwei Griffen. Die geschälte Knoblauchzehe wird in den Presskorb gelegt und durch das Zusammendrücken der Griffe der Knoblauch durch das Sieb gepresst und somit zerkleinert.

Durch das Pressen vom Knoblauch in der Knoblauchpresse wird viel Saft und Aroma frei gesetzt und im Presskorb bleiben lediglich einige Reste und die Haut übrig. Meist findet man dieses Modell der Knoblauchpresse aus Edelstahl gefertigt vor, was es zum hochwertigen und praktischen Hilfsmittel macht.

Entscheidungskriterien bei der Knoblauchpresse

Leichte Abwandlungen in Form, Größe und Funktionsweise sind auch bei der Knoblauchpresse vorzufinden. Besonders wichtig sind beim Kauf der Presse vor allem folgende Kriterien:

  • Reinigung: Eine leichte und schnelle Reinigung der Knoblauchpresse nach dem Gebrauch ist sehr wichtig, um sich die Arbeit zu erleichtern. Gerade dem Sieb sollte dabei besonderes Augenmerk verliehen werden, da sich hier am meisten Knoblauchreste festsetzten können.
  • Feinheit des Siebes: Die Knoblauchpresse sollte mit dem Sieb den Knoblauch möglichst fein pressen und die eingelegte Knoblauchzehe auch vollständig durch den Sieb gepresst werden können.
  • Kraftaufwand: Damit man sich beim Pressen vom Knoblauch mit der Knoblauchpresse nicht zu sehr anstrengen muss, sollten Sie vorher testen, wie viel Kraftaufwand zum Pressen der Zehen erforderlich ist. Dies kommt auch auf die Funktionsweise und Anordnung der Griffe bei der Knoblauchpresse an.

Je nachdem wie Sie Ihre Knoblauchpresse gerne verwenden und welches Modell für Sie in der Handhabung am einfachsten ist, sollten Sie sich demnach eine Presse auswählen. Gut ist es auch, wenn die Knoblauchpresse Spülmaschinen geeignet ist. Generell ist Edelstahl das hochwertigste Material für die Knoblauchpresse, doch auch aus Kunststoff kann man gute Modelle erhalten.

Kommende Sales