Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKlassisch-Guide

Zeitlos, langlebig, funktionell: Klassisch eben – unter anderem dadurch zeichnet sich der klassische Wohnstil und eine klassisch gehaltene Einrichtung aus. Doch was sind die Geheimnisse dieser wundervollen Klassik?

Einrichtungsstile wie der Landhausstil gehen auch mit der Klassik einher und greifen oftmals zu Möbeln und Elementen, die klassisch daherkommen. Durch eben diese klassischen Stücke wirkt das Interieur erwachsen und sehr hochwertig, doch eben auch nicht alt und verstaubt.

Klassisch Wohnen: Die Geheimnisse

Keinen Trends folgen: Wenn man ein Freund des klassischen Einrichtungsstils ist, dann sollte man keinen Trends oder kurzweiligen Hypes hinterherjagen. Denn gerade die Langlebigkeit der Möbel und der Einrichtung macht diesen Wohnstil aus. Es sollten also klassische Möbel ausgewählt werden, die durch Qualität und zeitlosen Chic auffallen.

Understatement: Understatement heißt nicht, dass die Einrichtung langweilig ist! Auch wenn man sich für hochwertige Materialien und teure Möbel entscheidet, sollte man sie eben nicht so in Szene setzen, dass es den Anschein macht, man wolle mit ihnen angeben. Klassik setzt eben auf Understatement und somit fügen sich alle Möbel zu einem harmonischen Ganzen – egal ob es Designermöbel oder Basic-Stücke sind.

Formen und Farben: Ebenso wie die gesamte Möbel und Einrichtung, sind auch die Farben und Formen so gehalten, dass sich ein einheitliches Ganzes ergibt. Hier wird gerne zu geradlinigen Formen in Verbindung mit geschwungenen Elementen gegriffen, denn gerade diese Kombination macht den klassischen Einrichtungsstil so gerade aber dennoch gemütlich.

Bei den Farben wird eher zu gedeckten Farben wie Schwarz, Weiß, Grau und Braun gegriffen, aber farbliche Highlights wie knalliges Rot, sattes Blau oder saftiges Grün sind immer herzlich willkommen und lockern den klassischen Stil auf.

Leder: Das Material ist gleichzeitig hochwertig, alt, aber auch topmodern. Und eben genau diese Vielseitigkeit macht es zu einem so beliebten Naturmaterial und so passend für eine Einrichtung, die eher klassisch gehalten wird. Denn in einem klassischen Interieur entsteht oft ein wundervolles Zusammenspiel von klassisch-alten und klassisch-modernen Elementen.

Gediegenheit: Zu den meisten klassischen Einrichtungen gehört etwas Gediegenheit auf jeden Fall mit dazu. Dann wählt man nicht einfach irgendein Ledersofa, sondern das Chesterfield Sofa, man sucht sich nicht einen beliebigen Couchtisch aus, sondern den Couchtisch aus massivem Holz. Doch wir sagen: Ein bisschen Gediegenheit schadet nicht!

Modernität: Um diese Klassik nicht zu klassisch und vielleicht sogar etwas eingestaubt zu präsentieren gehören moderne und junge Elemente wie beispielsweise ein unifarbener Pouf oder Hocker dazu, oder man gestaltet seine Küche aus einer Kombination von modernen und Landhaus-Stücken. Die gesamte Einrichtung bekommt so einen modernen Touch, bleibt aber dennoch klassisch.

Klassisch einrichten: Die Key-Pieces

Vitra Stuhl: Bereits im Jahre 1950 begann die Serienfertigung dieses zeitlos modernen Klassikers. Die aus Kunststoff hergestellte Sitzschale gibt es in verschiedenen Farben, während die glänzenden Metall- oder Holzbeine immer im gleichen eleganten und klassischen Stil erscheinen. Der Vitra Stuhl ist ein absolutes Must-have, wenn man sein Zuhause klassisch einrichtet, denn trotz der minimalen Veränderungen des Stuhls ist er seiner Linie und seinem zeitlos eleganten Stil treu geblieben.

Chesterfield Sofa: Wie weiter oben schon angedeutet ist das Chesterfield Sofa ein sehr beliebtes Möbelstück, wenn es um eine gediegene und klassische Einrichtung geht. Doch damit die Wohnung nicht ganz so alt und schwer aussieht, sollte das Chesterfield Sofa in eher zarten Farben wie einem hellen Cremeton daherkommen.

Holztisch: Egal ob Esstisch, Couchtisch oder Beistelltisch – Holz ist Trumpf! Ein ganz klassisch gehaltener Tisch aus massivem Holz wirkt einfach wundervoll, ist langlebig und in jedem Fall hochwertig. Zudem bringt er einen Hauch rustikalen Chic in die Inneneinrichtung.

Zum Schluss muss noch eines gesagt sein: Auch wenn diese Klassik keinen Trends oder ähnlichem hinterherhechtet muss das nicht heißen, dass klassisch wohnen langweilig ist – im Gegenteil, denn dieser Einklang von zeitlos, modern und Understatement ist sehr spannend und das Wohnen macht Spaß!

Kommende Sales