Katzenbetten

Katzenbetten

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKatzenbetten-Guide

Auch wenn sie aufgeweckte Köpfchen sind und ihren aufmerksamen Augen nichts entgeht: Durchschnittlich zwei Drittel des Tages verbringen unsere geliebten Stubentiger damit, zu dösen und zu schlafen! Katzen lieben es, sich an einem gemütlichen Plätzchen niederzulassen – auch, wenn sie bei der Wahl ihrer Ruhe- und Schlafplätze nicht immer mit den Vorstellungen ihrer Halter d’accord gehen. Mit einem bequemen Katzenbett machen Sie Ihrem Haustier jedoch ein besonders komfortables Angebot, das nicht lange ungenutzt bleiben wird.

Wie auch wir Menschen, lieben es Katzen zuhause kuschelig und bequem! Ein liebevoll ausgestatteter Schlafplatz wird von den anspruchsvollen Samtpfoten besonders bevorzugt. Ein weiches Katzenbett oder ein kuscheliges Katzenkissen können Sie an einem beliebigen Ort in Ihrer Wohnung aufstellen – Ihre Katze wird Sie dafür lieben! Im Westwing-Magazin finden Sie immer wieder schöne Wohn- und Einrichtungs-Ideen für das Zusammenleben mit Haustieren, die sowohl Ihnen als auch Ihren Vierbeinern gefallen werden!

Machen Sie Ihrer Katze mit einem komfortablen Katzenbett ein verführerisches Angebot

Mal ist es der Badezimmervorleger, mal sind es Sofa oder Bett, ein andermal ein vergessener leerer Karton oder Einkaufskorb, die augenblicklich in Beschlag genommen werden: Katzen sind Meister darin, sich gemütliche Plätze zu suchen! Auch, wenn der Lieblings-Schlafplatz Ihres Stubentigers immer mal wieder wechseln wird – dem Komfort, den ein weich gepolstertes Katzenbett bietet, kann kaum eine Katze widerstehen! Wenn Sie in Ihrer Wohnung mehrere attraktive Schlafplätze anbieten, wird sich Ihre Katze auch vermehrt dort niederlassen.

Ein mit einem Katzenbett ausgestattetes Katzenhaus oder eine blickgeschützte Kuschelhöhle stehen bei Samtpfoten besonders hoch im Kurs, aber auch mobile Katzenkissen, Fensterbrettauflagen, Heizungsliegen oder Katzenbetten, die klassischen Hundekörbchen ähneln, sind beliebte Ruheoasen für Katzen, die Sie problemlos in Ihr Heim integrieren können.

So finden Sie das richtige Katzenbett für Ihre Katze

Nach dem Fressen und Spielen ziehen sich Katzen gerne zurück, um sich zu putzen, zu dösen, das Geschehen in ihrer Umgebung zu beobachten oder ein gepflegtes Nickerchen zu halten. Im Fachhandel, in speziellen Online-Shops oder auch auf Tauschbörsen finden sich passende Katzenbetten in enormer Auswahl. Damit müde Schmusetiger es besonders bequem haben, sollten Sie auf eine ausreichende Polsterung achten und das Kuschelbett am besten an einem ruhigen Ort aufstellen, beispielsweise in einer Ecke in Ihrer Küche, Ihrem Wohnzimmer oder Ihrem Flur. Katzen mögen es gerne, einen Raum auch während des Dösens jederzeit überblicken zu können und suchen sich in der Regel gerne erhöhte Plätze zum Ausruhen. Wenn Sie sich ein kuscheliges Plätzchen für Ihre Katze suchen, das nicht nur zur Erholung, sondern auch zur Beschäftigung Ihrer Katze dienen soll, finden sich viele hübsche Katzenhäuser oder auch Kratzbäume mit integriertem Katzenbett.

In Bezug auf das passende Katzenbett-Design für Ihr Zuhause haben Sie freie Wahl: Es gibt schlichte Katzenbetten in zurückhaltenden Farben wie beige, weiß oder grau, aber auch poppige Varianten, die sich nicht nur als bequemes Plätzchen für Ihr Haustier, sondern auch als Hingucker in Ihrer Wohnung eignen! Hersteller wie Trixie oder Silvio bieten eine große Katzenbett-Auswahl, die keine Wünsche – weder beim Tier noch beim Halter – offen lässt.

Improvisierfreudige können ein Katzenbett auch ganz leicht selber machen: Ein ausreichend großer, stabiler Karton oder ein (Katzen-)Korb, ausgestattet mit einem Kuschelkissen, einem weichen (Hand-)Tuch oder einer Decke, werden ruckzuck zum Lieblingsplatz Ihrer Katze, wetten?

Katzenbett online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales