Kartoffelstampfer Edelstahl

Kartoffelstampfer Edelstahl

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKartoffelstampfer Edelstahl-Guide

Haben Sie das als Kind auch so geliebt? Die Kartoffeln auf dem Teller mit der Gabel schön zermatschen, dazu ordentlich viel Soße. Das Kartoffelgemenge quillt herrlich zwischen den Metallzinken hervor. Anschließend mündet es in einer wahren Geschmacksexplosion. Hmmm! Einfach lecker! Sie haben Ihren ersten Kartoffelstampf zubereitet, Ihr handwerklicher Einsatz hat sich bezahlt gemacht. Sie wollen dieses wundervolle Gefühl nicht mehr missen? Dann greifen Sie zum „Kartoffelstampfer Edelstahl“! Denn der „Kartoffelstampfer Edelstahl“ hält reichlich Kartoffelstampf-Spaß bereit.

„Kartoffelstampfer Edelstahl“ verarbeiten Kartoffeln, Gemüse und Obst locker zu Püree, Brei oder Mus. Anders als bei der Gabel ist die Stampffläche größer – damit lassen sich vergnügliche Mansch-Aktionen handlich im großen Stil ausführen. Stilvolle Designerstücke und -accessoires gibt es bei Westwing. Stöbern Sie in unseren täglich frischen Themen-Sales – großzügige Rabatte versprechen kleine Preise! Werden Sie Mitglied und lassen Sie sich inspirieren! Westwing ist Deutschlands erster Exklusiv-Shopping-Club und Ihre Ideenquelle für geschmackvolles Wohnen und Einrichten!

Kartoffelstampfer Edelstahl – Eine glanzvolle Erfindung

Der „Kartoffelstampfer Edelstahl“ ist wie die Kartoffel selbst aus deutschen Küchen nicht wegzudenken. Das war freilich nicht immer so: Die Kartoffel startete hierzulande ihre Karriere als Zierpflanze. Nachdem sie im 16. Jahrhundert von Lateinamerika nach Europa gelangt war, schmückte sie dort als exotische Schönheit die Gärten der Fürsten und Botaniker. Den Durchbruch zum deutschen Volksnahrungsmittel gelingt ihr im 18. Jahrhundert. Seitdem macht sich auch der Kartoffelstampfer breit: Wann immer zahnlose Familienmitglieder darauf warten, vitamin- und mineralstoffreich beköstigt zu werden, kommt der Kartoffelstampfer zum Einsatz.

„Kartoffelstampfer Edelstahl“ laufen Modellen aus Holz oder Blech den Rang ab, nachdem 1912 eine revolutionäre Erfindung gelingt: Edelstahl 18/10 heißt die erste rostfreie Stahl-Legierung, die neue Standards setzt. 18 Prozent Chrom schützen gegen Rost. 10 Prozent Nickel wehren Säure ab. Dieses Material ist korrosions- und hitzebeständig, robust und kratzfest. Kartoffelstampfer aus Edelstahl geben stets eine glanzvolle Erscheinung ab. Zudem sind sie pflegeleicht und spülmaschinengeeignet.

Kartoffelstampfer Edelstahl in funktioneller Vielfalt

Es ist erstaunlich, wie vielgestaltig sich „Kartoffelstampfer Edelstahl“ geben: Die Pressstempel sind rund oder eckig, gelocht oder geschlitzt. Daneben treten Gitter- und Wellenformen auf. Neuerdings gibt es auch gewinkelte Exemplare. Die Stiele sind lang oder kurz, mit oder ohne Griff. „Kartoffelstampfer Edelstahl“ können aber auch ohne Stiel nur mit einem Bügelgriff ausgestattet sein. So kommt es, dass wir Modellen mit einer Gesamtlänge von süßen 13 cm bis gigantischen 100 cm begegnen. Je nachdem, für wie viele Personen Sie kochen und wie fein Sie den Brei haben möchten, wählen Sie das entsprechende Design aus. Schließlich folgt die Form der Funktion.

Der „Kartoffelstampfer Edelstahl“ im edlen Hochglanz-Look überrascht durch seine mannigfaltig funktionale Ästhetik. Haben Sie Ihren Kartoffelstampfer aus Edelstahl schon gefunden? Dann wünscht Ihnen Westwing viel Spaß beim Quetschen, Drücken und Genießen!

Kartoffelstampfer Edelstahl online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales