Kaffeemühle

Kaffeemühle

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKaffeemühle-Guide

Für echte Kaffeeliebhaber gibt es nichts Schöneres als den Geruch von frisch gemahlenem Kaffee am Morgen oder auch zu jeder anderen Tageszeit. Eine Kaffeemühle findet sich daher in vielen Haushalten, zumal sich an diesen Geruch und diesen Küchenhelfer oftmals viele Erinnerungen knüpfen können.

Beim Duft von frisch gemahlenem Kaffee drängt sich bei vielen Kaffeefreunden die Erinnerung an die Mutter oder Großmutter auf, die für die Kaffeetafel am Sonntag extra Kaffeebohnen frisch gemahlen und dann den Kaffee per Hand aufgebrüht hat. Heute ist eine Kaffeemühle deswegen ein Gegenstand, der sich neben anderen Mühlen in vielen Küchen findet, sogar in denen von Leuten, die gar keinen Kaffee trinken, schließlich ist sie neben einem praktischen Küchenhelfer auch ein Küchenaccessoire mit Tradition.

Kaffeemaschine

Kaffeemühle oder Espressomühle?

In einer Kaffeemühle werden, wie der Name schon sagt, geröstete Kaffeebohnen entweder manuell oder elektrisch zu feinem Pulver vermahlen. Im Gegensatz zu Kaffeepulver, das bereits fertig und abgepackt gekauft wird, verfügt das frisch selbst gemahlene über ein intensiveres Aroma, was den Geschmack des Kaffees noch einmal auf eine höhere Stufe hebt. Zusätzlich bietet das Mahlen der Bohnen in der eigenen Kaffeemühle den Vorteil, dass sich der leckere Geruch des Kaffees im Raum verbreitet und das Herz eines jeden Kaffeefans vor Vorfreude höher schlagen lässt.

Kaffee ist jedoch nicht gleich Kaffee und jeder mag sein schwarzes Heißgetränk anders. Beim Mahlen der Kaffeebohnen sollte im Vorfeld darauf geachtet werden, welche Art von Kaffee damit gebrüht werden soll, denn danach sollte sich die Feinheit des Kaffeepulvers richten. Espresso-Fans benötigen zum Beispiel ein deutlich feineres Pulver als die Trinker von Filterkaffee. Eine gute Kaffeemühle bietet daher in der Regel die Möglichkeit den Mahlgrad anzupassen und das am besten stufenlos.

Wann sollten die Bohnen am besten gemahlen werden?

Generell gilt, je kürzer der Zeitraum zwischen dem Einsatz der Kaffeemühle und dem tatsächlichen Kaffeekochen ist, desto besser ist der Geschmack des Kaffees. Der Grund dafür liegt in der Flüchtigkeit der Kaffeearomen, die sich leider schnell in Luft auflösen. Echte Aromakiller sind Sauerstoff, Wärme und Licht. Da sich der Kontakt damit aber leider nicht vermeiden lässt, ist es am besten die Bohnen so spät wie möglich in Pulver zu verwandeln.

Höchster Kaffeegenuss mit selbst gemahlten Bohnen

Der Vorteil einer Kaffeemühle – ganz gleich, ob elektrische Mühle oder manuell – gegenüber Filterkaffee ist klar: Das Aroma des Kaffees entfaltet sich frisch gemahlen viel besser und sorgt für einen unvergleichbaren Geschmack. Bereits gemahlenes Kaffeepulver verliert nämlich bei Kontakt mit Luft sehr schnell an Aromastoffen. Weiterhin gilt: Wie fein bzw. grob die Bohnen gemahlen werden sollen, hängt von der Sorte ab. Und je länger der Kaffee ziehen muss, desto gröber darf gemahlt werden. Ein bekanntes Beispiel: Espresso wird nur kurz mit heißem Wasser aufgegossen, daher muss das Pulver hier sehr fein sein. Welche Kaffeemühle ist nun die Richtige für Sie?

Elektrische Kaffeemühle oder manuelle?

Kaffeegläser

Während unsere Eltern und Großeltern ihre Kaffeebohnen noch per Hand in einer Kaffeemühle gemahlen haben, sind diese Exemplare in vielen Küchen heute nur noch ein Ziergegenstand, mit dem oft Erinnerungen verknüpft sind und der einen gemütlichen und etwas rustikalen Charme versprüht. Natürlich kommt in manchen Haushalten die manuelle Kaffeemühle auch noch hin und wieder zum Einsatz, auf dem Vormarsch ist jedoch die elektrische Kaffeemühle. Auch eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk wird immer beliebter.

Was ist das „A“ und „O“ einer guten Kaffeemühle?

Egal für welche Art von Kaffeemühle man sich entscheidet, es sollte in jedem Fall darauf geachtet werden, dass die Kaffeemühle beim Mahlen keine große Hitze entwickelt, denn diese ist bei jeder Mühle schädlich für die Aromastoffe, die beim Mahlen freigesetzt werden. Werden die Bohnen zu sehr erhitzt könnte der Kaffee am Ende bitter oder gar verbrannt schmecken, weil sich die in der Bohne vorhandenen Kaffeeöle verändern.

Außerdem sollte das Kaffeepulver, das die Kaffeemühle erzeugt, aus möglichst gleichgroßen Teilchen bestehen. Wichtig ist das, da so die Extraktion beim Aufbrühen des Kaffees gleichmäßiger ist, was sich positiv auf den Geschmack auswirkt. Ist der Unterschied zwischen den Teilchen zu groß, kann der Kaffee ebenfalls ein leicht bitteres Aroma bekommen.

Welche Kaffeebohnen sind die Richtigen?

Die Wahl der richtigen Kaffeebohnen ist lediglich eine Frage des persönlichen Geschmacks und der individuellen Vorlieben, denn alle gerösteten Kaffeebohnen lassen sich in einer Kaffeemühle egal ob manuell oder elektrisch mahlen. Jeder Kaffeetrinker hat, was die Bohnen angeht, seine eigene Meinung, seine eigene Marke und seine eigenen Mahlgrade, es sollte lediglich darauf geachtet werden, die richtigen Bohnen für den bevorzugten Kaffee auszuwählen, denn für Espresso und Filterkaffee eignen sich oftmals verschiedene Sorten.

Wer bei der Auswahl seiner Kaffeebohnen auch anderen etwas Gutes tun möchte, der hat bei immer mehr Geschäften, Röstereien und Marken die Möglichkeit sich für fair gehandelten Kaffee zu entscheiden. Bei diesem Konzept muss man zwar etwas mehr für seine Kaffeebohnen bezahlen, aber die Erzeuger bekommen von den Fair Trade Anbietern einen fairen Preis für ihr Produkt und ihre Arbeit bezahlt.

Espressotassen

Egal ob Kaffeejunkie oder Wenigtrinker – eine Kaffeemühle ist eine sinnvolle Anschaffung für jeden Kaffeetrinker. Wenigtrinker haben so immer frisches und aromatisches Pulver, das nicht an Geschmack verliert weil es zwischen den einzelnen Zubereitungen lange in einer offenen Packung herum steht. Echte Kaffeefans können sich dagegen mit einer Kaffeemühle jederzeit über den frischen Geruch und das besondere Aroma frisch gemahlenen Kaffees freuen und werden den Geschmack zu schätzen wissen.

Kaffemühle – Must-Have für Kaffee- und Dekoliebhaber

Eine wunderschöne Landhaus-Küche mit weiß- oder creme-farbenen Fronten, einer tollen Arbeitsfläche aus massivem Holz, frischen Kräutern auf dem Fensterbrett und allerlei Küchenutensilien im Vintage-Stil , der frischgebrühte Kaffee duftet aromatisch und die Croissants warten auch schon auf dem Tisch – lädt das nicht zum Verweilen ein? So lässt es sich perfekt in den Tag starten. Mit einer klassischen Kaffeemühle, wie zu Omas Zeiten, schaffen Sie eine wunderbare Atmosphäre, mit einem Hauch Nostalgie und zaubern Sie den wahrscheinlich mit Abstand besten Kaffee.

Eine Kaffeemühle ist zwar ein Küchenutensil mit Tradition und kann daher auch ein wunderschönes altes, Vintage-Design aufweisen, jedoch gibt es auch moderne Varianten, die in puristisch eingerichteten Küchen ihren Platz finden.

Landhausstil: Hier passt natürlich eine wunderbare Kaffeemühle aus hellem oder dunklem Holz mit kleiner Schublade für den gemahlenen Kaffee ganz hervorragend. Das Mahlwerk ist bei den schönen Holz-Kaffeemühlen meist aus Stahl gefertigt und sorgt so für einen präzisen Mahlvorgang. Ein edles Messing- oder Keramikschildchen lässt die Kaffeemühle im Gesamtbild einfach wunderschön antik wirken. Auch wenn Sie wenig Kaffee trinken zaubert eine Kaffeemaschine immer ein ganz besonderes Flair in Ihrer Landhausküche – denn mit den passenden Küchenaccessoires wird das Gesamtbild des Raumes erst besonders schön.

Modern: Auch für moderne Küchen gibt es tolle Kaffeemühlen, die so gar nicht antik aussehen müssen. Klare Linien, gerade Kanten und organische Formen zeichnen eine moderne Kaffeemühle aus. Sie haben die Wahl zwischen elektrisch oder manuell. Mit einer edlen Kaffeemühle in Schwarz oder Grau haben Sie einen tollen Küchenhelfer zur Hand, mit dem Sie tollen Kaffee zaubern können.

Kaffee-und-Kuchen

Kaffeemühle bei Westwing finden und Küche verschönern

Sie sind auf der Suche nach unvergleichlichem Kaffeegenuss und einem einzigartigen Blickfang für Ihre Küche? Dann können wir Ihnen eine Kaffeemühle ans Herz legen. Wir bei Westwing lieben die praktischen und stylischen Küchenhelfer, die uns den Tag versüßen. Egal ob elektrische Kaffeemühlen, manuelle Kaffeemühlen oder doch eine Espressomühle – bei Westwing werden Sie mit Sicherheit fündig! Mit tollen Utensilien wird der nächste Kaffeeklatsch unvergesslich.

Kaffeemühle online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales