Octopus Hair Cut fransige Haare

Zugegeben – erstmal kann man nichts mit dem neuen Trend Begriff anfangen, der nach dem glitschigen Meerestier benannt ist. Aber cool sehen Oktopusse ja schon aus – und das wünscht man sich eigentlich auch für die Haare. Vor allem, weil sich ihre Tentakel niemals verknoten. Ein gutes Omen also, der neuen Trend Frisur aus Japan eine Chance zu geben! Warum der Octopus hair cut Ihnen garantiert steht und Sie diesen Frisuren-Trend lieben werden, verraten wir hier!

Sexy volume trifft coole Fransen: So sieht der Octopus hair cut aus

Warum der Cut seinen Namen bekommen hat? Die Kraken-förmige Silhouette ist – wenn man den Namen kennt – auf jeden Fall zu erkennen. Das Volumen am Oberkopf erinnert an den Körper des Oktopus, die fransigen, ins Gesicht fallenden Spitzen an seine Arme. 

Dass der ähnliche Vokuhila zurück ist, ist mittlerweile kein großes Geheimnis mehr. Auch als freshe Variante des Rachel Cut wird die neue Trendfrisur aber bezeichnet. Mit vielen Lagen und Schichten erinnert der Octopus hair cut uns aber auch an die Tik Tok Trend Frisur 2021, den Wolf Cut. Aber: Er ist deutlich softer, legt sich ganz weich um das Gesicht und der Pony ist länger als bei den anderen Frisuren! Dadurch steht er noch mehr Frauen – das Gesicht wird „kaschierend“ umspielt. Klingt ganz schön gut, oder?

So kann jede Frau den Octopus hair cut tragen

Octopus hair schmeichelt also mit den Stufen dem Gesicht und setzt somit keine spezielle Gesichtsform voraus. Aber welche Haartypen sind dafür geeignet? Wie beim Vokuhila sind es glatte Haare. Auch leichte Wellen sehen beim Oktopus Haar süß aus – zu starke Wellen lassen den Schnitt aber untergehen. Hier empfehlen wir den Griff zum Glätteeisen. Entscheidend ist aber auch die Haarstruktur. Bei feinen dünnen Haaren muss noch mehr Volumen in das obere Haar geschnitten werden. Und die Rundbürste sollte täglich zum Einsatz kommen!

Pflegeleicht und easy to handle: Das tägliche Styling für einen fransigen Stufenschnitt wie den Octopus Hair Cut

Genauer gesagt: Bei feinem Haar empfiehlt sich etwas Volumen Haarschaum oder Texture Spray für den Ansatz. Dann die Haare mit der Rundbürste nach außen föhnen, um den fransigen Look zu betonen. Spitzenöl bringt Glanz und Pflege, egal welcher Haartyp! Etwas Haarspray hilft, den Pony zu bändigen. Mehr brauchen Sie nicht – Sie sollten diesem Haartraum also eine Chance geben!

Extra Styling Tipp: Auch der trendige Octopus Bun lässt sich mit dem passenden cut easy stylen! Dafür einfach kopfüber die Haare mit einem Haargummi zum Dutt binden. Die Octopus Strähnen sollten durch die Stufen selbst rausfallen – ansonsten nochmal leicht die Haare „rausziehen“.