Frau sitzt an Schreibtisch.

An TikTok führt kaum noch ein Weg vorbei. Die angesagte Social Media App überrascht uns immer wieder mit neuen Inhalten, Challenges und Trends. Einer davon ist Money Mantra – er soll Usern dabei helfen, Geld zu manifestieren. Das Video dazu, das von dem Nutzer @kingsoon4774 gepostet wurde, hat inzwischen sage und schreibe fast 4 Millionen Aufrufe. Wir verraten Ihnen, was hinter dem Trend steckt und wie Sie ihn selbst ausprobieren können. Viel Spaß beim Lesen und Manifestieren.

Kurze Einführung zum Thema “Manifestieren”

Finanzen sind für einige Menschen ein eher unangenehmes Thema und sorgen manchmal sogar für Frustration. Money Mantras sollen das nun ändern. Grundlegend geht es beim Manifestieren darum, Ihre Träume zum Leben zu erwecken und Klarheit darüber zu erlangen, was Sie sich von Ihrem Leben wünschen. Außerdem hilft es Ihnen dabei, über mögliche Veränderungen nachzudenken und sich bewusst zu werden, wie Ihre Idealvorstellungen aussehen – und dann daran zu glauben und darauf zu vertrauen, dass Sie alles haben, was Sie brauchen, um zu schaffen, was Sie sich wünschen.

Das steckt hinter dem Trend „Money Mantra“

Das Geldmantra ähnelt den Manifestationstechniken, die in der Law of Attraction-Praxis angewendet werden und bei denen es darum geht, das Gewünschte zu visualisieren. Es handelt sich um kurze, kraftvolle Glaubenssätze, die Sie regelmäßig und laut vorsagen, um Ihr Geldvertrauen zu stärken, Wohlstand in Ihr Leben zu bringen und Ihre Ziele zu erreichen. Außerdem sollen Geld-Affirmationen Ihnen dabei helfen, ein Gefühl der Ruhe und Positivität in Bezug auf Ihre finanzielle Situation zu entwickeln.

Menschen mit einer negativen Einstellung zu Geld haben häufig ein so genanntes Mangelbewusstsein entwickelt. Sie sprechen nur über das, was nicht funktioniert oder was sie nicht haben und lehnen Geld und Reichtum auf bestimmten Ebenen ab. Money Mantras sollen helfen, eine Wertschätzung für den wahren Wert von Dingen zu entwickeln und so ein Gefühl des Reichseins vermitteln. Wenn man sich reich fühlt, soll man auch mehr Reichtum anziehen können. Das Mangelbewusstsein wird dann zu einem Füllebewusstsein. Dieses ist davon geprägt, Dinge und Situationen, ob gedanklich oder im wahren Leben, erst einmal zuzulassen und darüber nachzudenken, welche positiven Auswirkungen sie haben könnten. Wenn Sie ganz bewusst mit ihrem Mangeldenken umgehen und den Fokus auf ein Füllebewusstsein legen, kann sich Ihnen eine neue Welt erschließen, die Sie mutiger, zuversichtlicher und zufriedener werden lässt.

Geld manifestieren: Schritt-für-Schritt-Anleitung nach TikTok Gurus

In seinem Video performt @kingsoon4774, der mittlerweile fast 667.000 Follower auf TikTok hat, einen Song namens Money Mantra. Nutzer auf der ganzen Welt haben die Challenge ausprobiert und ihre Ergebnisse unter dem Hashtag #moneymantra geteilt. Mit folgender Anleitung können Sie es selbst ausprobieren:

Geld manifestieren – so geht’s:

  1. Wählen Sie das Video von @kingsoon4774 aus und spielen sie es ab.
  2. Sagen Sie nun den folgenden Text auf. Schütteln Sie dabei vier Pfennige in Ihrer Hand.

“Ching ching ching goes the money tree

And every time it ching money comes to me

It all flows in so abundantly

From the top, left, right and up under me

Wave wave wave I’m a money wave

Money flow money flow money made

Flowing in and out plus money saved

Debt debt debt all debt is paid

Ching ching ching goes the money tree.“

3. Am besten wiederholen Sie das regelmäßig. Es heißt, dass dieses Mantra Geld aus dem Nichts manifestieren kann, aber nur, wenn Sie wirklich an sich selbst und Ihre Fähigkeiten glauben.

Unser Fazit

Ob das Money Mantra funktioniert? Gute Frage! Viele Nutzer feiern Erfolge, andere kritisieren eine ausbleibende Wirkung. Es ist eher unwahrscheinlich, dass sich Ihnen plötzlich unendliche Möglichkeiten auftun und Reichtum zufließt, wenn sie einen positiven Glaubenssatz aufsagen. Wir hoffen allerdings, dass die Affirmation Ihnen dabei helfen kann, eine negative Einstellung zum Thema Geld zu ändern. Vielleicht ermutigt sie Sie dazu, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um endlich ihr Geld zu verwalten, ein Sparkonto zu eröffnen, für Ihren Ruhestand zu planen oder mit dem Investieren zu beginnen.

Theorien besagen, dass das laute Aufsagen von Mantras wie diesem tatsächlich das Unterbewusstsein und damit Ihre Gedanken und Handlungen beeinflussen kann.

Getrau des Mottos „Energie fließt dorthin, wo die Aufmerksamkeit hingeht”, können wir Dinge, auf die wir uns konzentrieren, auch erreichen.

Wenn Sie denken „Ich bin eigentlich gar nicht so der Spiritualitätstyp”, probieren Sie es doch einfach mal als Ihr Montagsmantra oder Monatsmantra aus – schaden kann es garantiert nicht.


Lesetipp: Entdecken Sie die 170 besten TikTok Hashtags 2022 für mehr Reichweite!