Dicke gemütliche Chunky Knit Decke auf dem Sofa, daneben ein schön dekorierter Couchtisch

Die neueste Masche in Sachen stilvoll relaxen: Eine Grobstrick Decke muss es sein! Chunky Knit Plaids sind grobe Strickdecken par excellence und schon seit einigen Saisons das große Instagram-Thema. Das kuschelige Material macht nicht nur Lust auf gemeinsame Abende auf der Couch, die gestrickte Decke weckt überall ganz große Gefühle! Ob beim Netflix-Marathon auf dem gemütlichen Sofa oder als stilsicherer Überwurf auf dem Bett – die handgefertigten Plaids sind stylische Hingucker und halten wunderbar warm. Einfach perfekt für die Übergangszeit oder als flauschiges Must-Have für den Winter-Endspurt! Unsere Interior-Experten geben Ihnen Tipps, wie Sie sich eine Chunky Knit Decke mit nur wenigen Handgriffen selbst machen können. Auch verraten wir Ihnen natürlich die ein oder andere Styling-Idee für Ihre neue grob gestrickte Decke.

Selbst ist die Frau! So kreieren Sie Ihre DIY Grobstrick-Decke

Chunky Knit Decke in Rosa auf einem Sessel mit Kuschel-Kissen

Eine Kuscheldecke XXL in nur 45 Minuten – und das auch noch als DIY-Variante? Voluminöse Decken sind aktuell der Renner in Sachen Wohntextilien und mit ein wenig Know-How lassen sich die Decken ohne großen Aufwand selber stricken. Man muss nur wissen wie – und genau das zeigen wir Ihnen jetzt!

Für die übergroßen Kuscheldecken im XXL-Format brauchen Sie keine Nadeln! Hier punkten Sie mit Handstricken – die angesagten Chunky Knit Plaids werden nämlich bloß mit Händen und Armen gestrickt. Und das funktioniert tatsächlich! Beim Armstricken werden die Maschen mit den Armen angeschlagen und die Reihen mit den Armen gestrickt. Die Bewegungsabläufe sind die gleichen wie beim klassischen Stricken.

Die eigene Chunky Knit Decke machen:

  1. Schritt

    Um eine Wolldecke mit einer Breite von 1,5 m anzuschlagen, werden ca. 10 Armlängen Wolle gebraucht. Man beginnt nicht am Ende des Knäuls, sondern erst 10 Armlängen weiter vorne.

  2. Schritt

    Für das Anschlagen der ersten Masche eine Wollschlaufe legen und das kürzere Ende des Fadens durchziehen. Die fertige Schlaufe um den rechten Arm legen. Sie darf locker anliegen, da die gesamte Reihe dann am Arm weiter nach oben wandert und sonst einschnürt.

  3. Schritt

    Für die Folgemaschen wird zuerst der Arbeitsfaden aufgenommen, der noch am Knäuel hängt. Der Zeigefinger greift unter den Arbeitsfaden, der Daumen unter den anderen. Dann die linke Hand nach oben drehen. Mit dem Ringfinger und dem kleinen Finger werden die Fadenenden festgehalten.

  4. Schritt

    Den Arbeitsfaden in die Hand nehmen, auf der die Maschen liegen. Mit der anderen Hand die erste Masche greifen. Nun wird der Arbeitsfaden durch die Masche geholt. Die Schlaufe, die sich jetzt bildet wird auf den linken Arm gefädelt. Wiederholen Sie den Vorgang. Ist die Masche nun auf der anderen Seite wird sie durch leichtes Ziehen am Arbeitsfaden gefestigt.
    Erneut wiederholen und danach das selbe in die andere Richtung machen. Ist ein Knäuel zu Ende, wird der Faden mit dem Anfang des neuen Knäuels verknotet und so weitergestrickt.

Haben Sie den Dreh erst einmal raus, geht dieses Stricken wirklich in Rekord-Geschwindigkeit. So brauchen Sie mit ein klein wenig Übung für Chunky Knits mit den Maßen 1,5 x 0,90 Meter (dies entspricht rund 18 Maschen und 32 Reihen) nur 45 Minuten! Für eine Chunky Knit Decke in der Standardgröße brauchen Sie in der Regel vier XXL-Wollknäule.

Sie wollen sich die Arbeit doch lieber sparen und ganz entspannt eine Chunky Knit Decke kaufen? Dann haben wir von WestwingNow genau das Richtige für Sie:

Styling Ideen für Ihr neues Chunky Knit Plaid

Grob gestrickte Wolldecken machen sich vor allem in der kalten Jahreszeit ganz wunderbar auf dem Bett, dem Sofa oder ganz locker über dem Lieblingsstuhl. Das Credo hierbei lautet: Je größer die Masche, umso stylischer das It-Piece! Besonders stilvoll sehen Chunky Knit Decken in Kombination mit einem Grobstrick Kissen und natürlichen Materialien aus. Rattanmöbel, Leinen und Baumwolle setzen die flauschigen Decken perfekt in Szene und sorgen für einen gemütlichen, stimmungsvollen, aber zugleich auch rustikalen Look.

Chunky Knit Decke auf dem Bett als Tagesdecke

So wirkt die Chunky Knit Decke auf Ihrem Sofa

Drapieren Sie Ihre Chunky Knit Decke doch einfach ganz lässig auf der Couch und lassen Sie das jeweilige Modell ein wenig herunterhängen. So entsteht der Eindruck, Sie hätten die Decke eben ganz spontan dort abgelegt. Dadurch wird die Grobstrickdecke zum absoluten Blickfang.

Styling Tipp vom Interior Experten: Auch als Eyecatcher auf dem Stuhl vor Ihrem Schminktisch macht die grobe Strickdecke eine gute Figur und versprüht eine wohlige Atmosphäre. Und für das extra i-Tüpfelchen legen Sie noch ein Chunky Knit Kissen dazu – das gibt es nämlich auch!

Diese Farbkombinationen passen besonders gut zur XXL Kuscheldecke

An den Kuscheldecken im XXL-Format können wir uns gar nicht satt sehen! Zudem können wir uns bei Schmuddelwetter ganz ohne schlechtes Gewissen zu Hause verkriechen und auf dem Sofa unter der Chunky Knit Decke kuscheln und schmökern. Farblich sind die Modelle immer ein Hingucker. Sie sollten immer darauf achten, dass sich Ihre Chunky Knit Plaid harmonisch in das Gesamtbild einfügt! Zu bunte Farben und zu knallige Muster sind hier fehl am Platz. Bleiben Sie farbtechnisch daher lieber im natürlichen Bereich und arrangieren Sie ähnliche Töne miteinander.

  • Wer absolut stilsicher ist, der wählt eine Kuscheldecke in gedeckten Tönen wie Grau, Anthrazit oder auch Weiß.
  • Ebenso sind auch pastellige Nuancen wie Rosé oder Hellblau gefragt!
  • Sehr elegant sieht eine grob gestrickte Decke in Weiß in Kombination mit hellen Farben aus einer Farbfamilie aus. Hier kommen also Beige, Creme, Champagner und Ivory in Frage.
Pastell Chunky Knit Decke auf dem Sofa neben einem Chunky Knit Kissen

Konnten wir Sie von dem kuscheligen Interior-Trend überzeugen? Denn egal ob Sommer oder Winter – der Gemütlichkeitsfaktor darf zu keiner Jahreszeit fehlen. Viel Spaß beim Dekorieren!

Top Marken bis -70% shoppen