Nachhaltige produkte Trinkflasche Lunchtüte wiederverwendbar

Konsum ohne Reue? Das geht garantiert besser, wenn Sie auf nachhaltige Produkte setzen. Ob Lebensmittel, Interior oder Mode – Nachhaltigkeit liegt in unser aller Verantwortung und lässt sich in verschiedenen Bereichen oftmals gar nicht so schwierig umsetzen. Haben Sie kein Händchen für das Aufspüren von nachhaltigen Produkten, können Sie der Umwelt dennoch etwas Gutes tun. Und zwar, wenn Sie dabei einen Blick auf unsere nachhaltigen Empfehlungen werfen. Lassen Sie sich von den Tipps und Ideen unserer Experten inspirieren!

Green Lifestyle: Was sind nachhaltige Produkte?

Grüner leben? Bei einem nachhaltigen Produkt spielt vor allem der Faktor der Transparenz eine zentrale Rolle. Schließlich müssen Sie als Verbraucher nachvollziehen können, inwiefern dieses oder jenes überhaupt gut für die Umwelt ist. Ebenso sollten Sie die Aspekte der Ökonomie, Ökologie sowie auch soziale Aspekte im Hinterkopf haben. Denn bei nachhaltigen Produkten sind die Kriterien, dass die Produktion stets durch wirtschaftlich sinnvolle Prozesse geprägt ist. Diese minimieren negative Auswirkungen auf die Umwelt und schonen obendrein Energie und natürliche Ressourcen/ Rohstoffe. Achten Sie beim Kauf also auf entsprechende Siegel. Ebenso ökologisch sind nach der Herstellung aussortierte (nicht perfekte) Produkte, die in anderen Shops verkauft werden, statt auf dem Müll zu landen.

Info: Aktuelle Marktzahlen zu diesem Bereich finden Sie beim Umweltbundesamt.

Nachhaltige Möbel

Nachhaltige Möbel sind aus natürlichen, schnell nachwachsenden Ressourcen gemacht. Die Transportwege sind möglichst kurz, sie sind langlebig und zeitlos. Tropenhölzer sind tabu! Denn es wird auf die Schonung von Ressourcen und den Einsatz nachwachsender Rohstoffe geachtet.

Nachhaltige Kleidung

Nachhaltige Kleidung ist fair hergestellt, aus natürlichen und schnell nachwachsenden Materialien. Als nachhaltige Marke gilt zum Beispiel Armed Angels. Allerdings ist es noch nachhaltiger, auf Second Hand zu setzen. Gehen Sie auf den Flohmarkt oder schauen Sie auf Verkaufsportale wie Ebay oder Vinted und geben Sie dort Schätzen eine zweite Chance!

Nachhaltige Ernährung

Besonders nachhaltig ist es, wenn Sie saisonale und regionale Produkte und viel Obst und Gemüse kaufen. Das natürlich am besten unverpackt, zum Beispiel vom Markt. Fleisch und andere tierische Produkte sind nicht nachhaltig, auf die sollten Sie so gut es geht verzichten.

8 nachhaltige Produkte für den Alltag & Haushalt, die wir lieben

Besonders im Badezimmer und beim Einkaufen können Sie einiges an Müll oder Plastik sparen. Wenn Sie Ihren Alltag mit nachhaltigen Produkten umweltfreundlichen gestalten möchten, finden Sie hier ein paar geeignete Ideen.

Die wiederverwendbaren Wattepads

Schon gewusst? Pro Jahr verbraucht jede Frau in Deutschland durchschnittlich rund 1.500 Wattepads. Die riesigen Müllberge, welche nur durch das Abschminken zustande kommen, wollen wir uns gar nicht erst vorstellen. Vermeiden lassen sich diese allerdings weitestgehend mit wiederverwendbaren Wattepads, die sich problemlos waschen lassen. Eine wirklich praktische und zugleich nachhaltige Alternative zu konventionellen Einweg-Pads.


Wattestäbchen aus Bambus statt Plastik

Sowohl bei der Ohr-Hygiene als auch in der Kosmetik wird vielfach auf Wattestäbchen gesetzt, die nach einmaligem Gebrauch in den Müll geworfen werden. Hier verhält es sich also ähnlich wie mit den Wattepads. Zum Glück lässt sich auf dem Markt mittlerweile eine adäquate Alternative zu Plastik- und Papier-Wattestäbchen finden. Bambus Wattestäbchen ohne Plastik mit weichen Bio-Baumwollköpfen sind unsere Alternative.


Der Pfand Kaffee-Becher

Der klassische Coffee to go stellt in Deutschland ein echtes Problem für die Umwelt dar. Stündlich werden hier etwa 320.000 Kaffeebecher verbraucht. Da diese nach nur wenigen Minuten direkt im Müll landen, belastet das unsere Umwelt enorm. Neben wiederverwendbaren Kaffeebechern tragen auch sogenannte Pfand Kaffee-Becher zur Müllreduzierung sowie zum Umweltschutz bei.


Haarseife und Duschseife sowie festes Deo

Reiht sich in Ihrer Dusche auch Shampoo-Flasche an Shampoo-Flasche? Was hier an Mikroplastik und Verpackungsmüll zusammenkommt, ist einfach unglaublich. Nachhaltigkeit im Badezimmer sieht wirklich anders aus. Eine super Idee, um Haare und Körper zu pflegen und dabei möglichst wenig Müll zu produzieren, sind Haarseifen, aber auch Duschseifen und festes Deo. Dadurch schonen Sie unter anderem Ihre Haare und gleichzeitig die Umwelt. Klasse!


Die Bambus Zahnbürste

Möchten Sie bei der täglichen Zahnreinigung den Aspekt der Nachhaltigkeit ebenso umsetzen, empfiehlt sich eine Zahnbürste aus Bambus. Diese sieht nicht nur total stylisch aus, der schnell wachsende Rohstoff ist auch noch zu 100 Prozent biologisch abbaubar. Sie ersetzt die alte Plastikzahnbürste perfekt.


Refill Putzmittelflaschen und auflösbare Tabs dazu

Wegwerfplastik beim Putzen? Das muss nicht sein. Mit auflösbaren Tabs, die Sie in eine Reinigungsflasche mit Wasser geben, können Sie Ihre bisherigen Putzmittel aus Ihrem Repertoire verbannen. Egal ob Sie den Boden wischen, das Bad putzen oder das Geschirr spülen möchten, Refill Putzmittelflaschen gibt es als Glas-, Bad-, oder Allzweckreiniger bzw. Spülmittel.


Der Jute Beutel und/oder Gemüse-/Obst-Beutel zum Einkaufen

Zum Einkaufen gehört für viele von uns der Jutebeutel schon längst zur Grundausstattung. Dennoch sind wir bei der Tour durch den Supermarkt immer wieder Situationen ausgesetzt, in denen Plastik und andere Verpackungen an der Tagesordnung sind. Gerade bei Obst sowie Backwaren ist dies der Fall. Eine umweltfreundliche Alternative ist ein Gemüse- bzw. Obst-Beutel aus Baumwolle.


Wachstücher

Um die Frischhaltefolie zu ersetzen, sind Wachstücher aus Bienen- oder Pflanzenwachs derzeit total im Trend. Damit halten Sie Lebensmittel länger frisch, ohne Müll zu produzieren. Denn die Tücher lassen sich nach der Anwendung ganz einfach reinigen und dann problemlos wieder verwenden. Ziemlich clever! Wir zeigen, wie Wachstücher selber machen geht! Und am besten passen die natürlich zu einer nachhaltigen Ernährung!

Tipp: Passende nachhaltige Unternehmen finden Sie in unserem Artikel dazu!

Unsere Top 5: nachhaltige Produkte bei WestwingNow

Natürlich haben auch wir im Onlineshop bei WestwingNow umweltfreundliche Produkte im Sortiment, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Denn das Thema „Sustainability“ ist uns enorm wichtig und wir werden auch in Zukunft daran arbeiten, so nachhaltig wie möglich zu sein.

Der Glas- oder Metall-Strohhalm

Zum Glück wurden Trinkhalme aus Plastik aus dem gastronomischen Bereich in Deutschland weitestgehend verbannt. Denn hier kamen jährlich circa 40 Milliarden Strohhalme zum Einsatz. Der Abbau des Materials dauert Jahrzehnte und es entsteht jährlich eine weltweit Umweltverschmutzung. Dabei sind die nachhaltigen Alternativen aus Glas oder Metall doch 1.000 Mal schöner.

Die Isolierflasche für Wasser oder Tee to go

PET-Flaschen sind nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch nicht besonders gut für uns Menschen. Daher lieber Finger weg davon! Wir setzen stattdessen auf stylische Trinkflaschen im trendy Design aus Glas oder Metall, die noch dazu frei von BPA sind.

Die Lunch Box

Wenn das nachhaltige Wachspapier nicht ausreicht oder Sie mehr als nur eine Stulle Brot einpacken möchten, sind coole Lunch Boxen einfach praktisch. Es läuft nichts aus und Ihr Essen ist in der Tasche bestens geschützt. Obendrein müssen Sie sich in der Mittagspause auch keine Gedanken darüber machen, wo Sie nun Essen gehen sollen. Das spart ebenso Geld!

Duschvorhang mit Wasserspar-Anleitung

Absolut stylisch und super praktisch ist ein Duschvorhang inklusive Anleitung zum Wassersparen. Gibt’s natürlich auch bei uns im Onlineshop von WestwingNow. Während Sie sich eine heiße Dusche gönnen, wird Ihnen noch einmal vor Augen geführt, wie Sie Wasser sparen können.

Kaffee-Zubereiter ohne Kapsel oder Filtertüten Müll

Eine Tasse Kaffee gefällig? Wer kann dazu schon „nein“ sagen. Auch wir brauchen morgens unsere tägliche Dosis Koffein. Ärgerlich ist es nur, wenn dabei ein Haufen unnötiger Müll produziert wird. Ob Filtertüte oder Kapsel – mit einem geeigneten Kaffee-Zubereiter müssen Sie sich darüber nun keine Gedanken mehr machen.

Nachhaltiger in der Küche ist übrigens auch eine vegane Ernährung!

Wir hoffen, wir konnten Sie mit diesem Artikel zu mehr Nachhaltigkeit inspirieren. Ihr Westwing-Team!


Lese-Tipps: Klicken Sie auch in unsere weiteren Artikel zum Thema Nachhaltigkeit:

Und lesen Sie doch auch unsere Interviews mit den nachhaltigen Unternehmen Recup und Too Good To Go!