Nachhaltige Weihnachtsgeschenke Hope Holz Weihnachtskugel am Baum

Weihnachten ist das Fest der Liebe und sollte auch als solches zelebriert werden! Eigentlich steckt hier nämlich ein nicht kommerzieller Gedanke dahinter, der unter den Bergen an Geschenken, die unter dem Tannenbaum liegen, leider oft verloren geht. Teurer, größer, schöner? Wir finden: Hauptsache es kommt von Herzen und gibt dem Schenkendem sowie Beschenktem ein gutes Gefühl. Vor allem nachhaltige sowie soziale Geschenke erfüllen dies besonders gut. Lassen Sie sich von unseren zahlreichen 17 Tipps für nachhaltige Weihnachtsgeschenke inspirieren!

3 nachhaltige Weihnachtsgeschenke für den kleinen Geldbeutel

Viel Geld ist nicht immer das Wichtigste! Auch Kleinigkeiten können große Freude bereiten. Vor allem, wenn die Präsente selbst gemacht sind! Denn dann werden Sie auch viel länger und nachhaltiger geschätzt!

Selbst gebackene Weihnachtsplätzchen – nachhaltige Weihnachtsgeschenke zum Naschen

Was Sie dafür brauchen:

  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Vanillextrakt
  • 100 g Kuvertüre nach Wahl
  • Streusel nach Wahl

Und so einfach geht’s:

  1. Geben Sie die Butter sowie den Zucker in eine Schüssel und verrühren Sie alles mit einem Schneebesen.
  2. Nun fügen Sie Ei, Vanilleextrakt sowie Mehl hinzu und kneten einen glatten Teig.
  3. Stellen Sie den Teig nun für rund eine Stunde (im Kühlschrank) kalt.
  4. Bestreuen Sie die Arbeitsplatte mit etwas Mehl und rollen Sie den Teig aus.
  5. Jetzt geht’s ans Ausstechen der Plätzchen.
  6. Auf einem Backblech mit Backpapier geben Sie die Kekse für 10 bis 15 Minuten bei 180 Grad in den Backofen.
  7. In der Zwischenzeit können Sie die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Kekse nach der Backzeit zur Hälfte in die Schokolade eintauchen.
  8. Nur noch mit Streuseln dekorieren – fertig!

Extra-Tipp: Verschenken Sie die selbst gebackenen Plätzchen zusätzlich in einer nachhaltigen Verpackung, die sich wiederverwenden lässt. Besonders gut geeignet sind Wachstücher oder eine hübsche Keksdose.

Das DIY Sternlicht

Was Sie dafür brauchen:

  • Fünf Holzstäbe (gleiche Länge)
  • Holzleim
  • Weiße Sprühfarbe
  • Zeitungspapier
  • Tape
  • LED-Lichterkette

Und so einfach geht’s:

  1. Breiten Sie das Zeitungspapier auf Ihrer Arbeitsfläche aus.
  2. Nun ordnen Sie alle Holzstäbe in Form eines Sterns an.
  3. Kleben Sie die hölzernen Stäbe an den Enden mit dem Holzleim zusammen und umwickeln diese zusätzlich mit Tape.
  4. Im nächsten Schritt alles gut trocknen lassen und anschließend das Tape wieder entfernen.
  5. Jetzt den Stern mit Sprühfarbe aufhübschen und noch einmal alles gut trocknen lassen.
  6. Zum Schluss wickeln Sie noch die LED-Lichterkette um den Stern – fertig!

Selbst gemachte Wachstücher

Was Sie dafür brauchen:

  • Baumwolltücher
  • Bienenwachs-Plättchen
  • Backpapier
  • Bügeleisen

Und so einfach geht’s:

  1. Legen Sie eine Schicht Backpapier auf Ihr Bügelbrett und platzieren Sie darauf das Baumwolltuch.
  2. Nun bestreuen Sie den Stoff mit den Bienenwachs-Plättchen.
  3. Ein zweites Stück Backpapier wird nun obendrauf gelegt.
  4. Gehen Sie jetzt vorsichtig mit dem Bügeleisen über das Wachs unter dem Backpapier.
  5. Warten Sie bis sich das Wachs abgekühlt hat und ziehen Sie dann das Backpapier ab – fertig!

Die volle Anleitung und verschiedene Varianten gibt es in unserem Artikel Wachstücher selber machen!

3 nachhaltige Weihnachtsgeschenke für den mittleren Geldbeutel

Ihr Budget gibt etwas mehr her? Super, dann haben wir hier ein paar schöne Ideen zum Kaufen und Zeit verbringen für Sie:

Ein Zero Waste To Go-Set

Unser Alltag lässt sich so einfach nachhaltig gestalten. Auch kleine Schritte sind besser als gar keine. Der Gedanke zählt – und die richtigen Produkte! Ideal zu Weihnachten ist daher ein praktisches To-Go-Set mit Strohhalmen aus Glas, Trinkflasche und Thermobecher. Damit spart die beschenkte Person unterwegs Müll und ist immer bestens ausgestattet.

Einen Ausflug in die Berge und danach gemeinsames Kochen mit Glühwein

Nachhaltiger geht es kaum! Gemeinsame Zeit zu verschenken ist wertvoll und wenn Sie es richtig anstellen auch noch umweltfreundlich. Das kann zum Beispiel ein schöner Ausflug mit dem Fahrrad in die Natur sein. Oder Sie zaubern zusammen ein leckeres Abendessen mit frischen Zutaten aus Ihrer Region.

Licht in den dunklen Winter bringen – mit dem Sonnenglas als nachhaltiges Geschenk

Bringen Sie Licht in die Dunkelheit der kalten Jahreszeit – mit einem Sonnenglas. Die dekorative Solarlampe ist ein Fair-Trade Produkt aus Südafrika. Es hat bisher mehr als 65 Vollzeit-Arbeitsplätze für ehemals arbeitslose Männer und Frauen aus Alexandra und Soweto geschaffen. Zudem ist auch das Solarlicht an sich besonders nachhaltig, da es nicht mit Strom, sondern mit Tageslicht funktioniert.

3 nachhaltige Weihnachtsgeschenke für den größeren Geldbeutel – Gutscheine

Sie haben ein größeres Budget übrig? Super. Damit können Sie „gute“ Unternehmen unterstützen. Als gute oder nachhaltige Unternehmen gelten diese, die Ressourcen schonen und faire Arbeitsbedingungen aufweisen. Die Endprodukte sind bio bzw. nachhaltig in ihrer Qualität. Ein paar passende Ideen für Fashionistas, Foodies oder Reise-Junkies haben wir natürlich auch direkt im Gepäck!

Einen Gutschein für grünes Shopping

  • Avocadostore: ein gehypter Onlineshop für Eco Fashion und einen grünen Lifestyle
  • Armed Angels: Produzieren zeitlose Mode für Damen und Herren, die zu 100 % eco und fair sind
  • Werte Freunde: Cooler Eco Concept Store mit Onlineshop für alles, was das grüne Herz begehrt

Ein Abo der Ökokiste, Sirplus oder einen Too good to go Gutschein

  • Ökokiste: Bio-Gemüse per Lieferung (saisonal und regional)
  • Sirplus: Lebensmittel aus Supermärkten werden „gerettet“
  • Too good to go: Lebensmittel aus gastronomischen Betrieben werden gerettet und günstiger weitergegeben statt weggeschmissen

Einen Gutschein für ein nachhaltiges Hotel inkl. Anreise mit der Bahn

Auch nachhaltige Hotels sollte man unterstützen! Denn nachhaltiges Reisen liegt total im Trend. In den jeweiligen Hotels wird streng darauf geachtet, dass möglichst CO2 sparend hausgewirtschaftet und auch Müll so wenig wie möglich produziert wird.

Auch Last Minute super: 3 nachhaltige Weihnachtsgeschenke mit Charity Effekt

Statt materielle Dinge zu kaufen, das Geld einfach mal dahin geben, wo es am besten aufgehoben ist und am meisten gebraucht wird! Eine wunderbare Geschenkidee für die Liebsten, finden wir. Egal ob für hungernde Kinder oder missbrauchte, artengeschützte Tiere – anderen Hilfe zu leisten gibt einem doch ein ziemlich gutes Gefühl. Ein besseres, als einem saisonalen Konsumtrend hinterherzurennen, der nach sechs Monaten sowieso wieder ausgemistet wird, oder?

Tierpatenschaften schenken

Es muss zu Weihnachten nicht immer das neueste Parfüm oder, oder, oder sein – auch eine Tierpatenschaft ist eine wunderbare Idee. Das ist die perfekte Geschenkidee für Groß und Klein. Besonders beliebt ist eine Patenschaft auf Gut Aiderbichl, welches mehrere Tier-Gnadenhöfe umfasst. Auch sehr cool ist eine Bienenpatenschaft oder ein Insektenhotel. Es gibt so viele Möglichkeiten anderen eine Freude zu bereiten und dabei auch noch etwas Gutes zu tun.

Kinderpatenschaften schenken

Nicht nur viele Tiere sind in Not, auch die Kleinsten in unserer Gesellschaft brauchen oftmals Ihre Unterstützung. Daher ist das Verschenken einer Kinderpatenschaft ebenso eine schöne Idee. Ob SOS Kinderdörfer, Unicef oder World Vision – mit Ihrer Patenschaft schenken Sie einem Kind eine selbstbestimmte Kindheit und eine bessere Zukunft. Teilweise können Sie sogar schon für nur einen Euro am Tag Leben retten.

Einen kleinen Wald schenken

Wer sich gerne für den Erhalt unserer Umwelt einsetzen möchte, der kann einen kleinen Wald verschenken. Ja, da haben Sie richtig gelesen! Bei jedem Kauf auf der Webseite von Treedom wird ein Baum gepflanzt. Auch mit dem Klimaabo von ForTomorrow wird der Betrag automatisch auf mehrere Monate, in welchen der Beschenkte „klimaneutral leben kann“, hochgerechnet.

2 Ideen: Nachhaltige Upcycling Geschenke zu Weihnachten

Alte Dinge müssen nicht immer direkt im Müll landen. Oftmals lässt sich vermeintlich unnützem Kram mit ein paar Handgriffen und etwas Kreativität neues Leben einhauchen. Upcycling lautet das Zauberwort! Das macht nicht nur jede Menge Spaß, sondern ist auch noch total nachhaltig. Denn so werden alte Glasflaschen & Co. nicht weggeworfen, sondern finden eine neue Verwendung. Aus alt mach neu!

Vasen aus alten Gasflaschen

Was Sie brauchen:

  • Alte Flaschen und Gläser
  • Acrylfarbe in Pastell
  • Washi Tape
  • Pinsel

So einfach geht’s:

  1. Schritt: Kleben Sie mit dem Washi Tape die Bereiche auf den Flaschen und Gläsern ab, die Sie nicht bemalen möchten. Diese werden später nicht farblich gestaltet, sondern behalten ihren klassischen Look. Besonders beliebt sind breite Blockstreifen.
  2. Schritt: Nun tragen Sie mithilfe des Pinsels die Farbe in dem Ton Ihrer Wahl auf.
  3. Schritt: Die bemalten Gläser gut trocknen lassen – am besten über Nacht. Denn so kann nichts schief gehen und die Gläser sind am nächsten Tag einsatzbereit.
  4. Schritt: Wenn die bemalten Flaschen und Gläser trocken sind, können Sie das Washi Tape vorsichtig lösen. Sollte etwas Farbe abgehen, lassen sich kleine Stellen mit einem geeigneten Pinsel und etwas Farbe ohne Probleme ausbessern.
  5. Schritt: Die DIY Upcycling Vasen sind nun fertig Sie lassen sich mit frischen Blumen wunderbar auf dem Couchtisch, dem Esstisch oder der Kommode in Szene setzen.

Schöne Aufbewahrungsboxen aus alten Kartons als nachhaltige Weihnachtsgeschenke

Was Sie brauchen:

  • Boxen nach Wahl
  • Stoff nach Wahl
  • Sprühkleber
  • Dicke Schnur
  • Schere

So einfach geht’s:

  1. Schritt: Klappen Sie im ersten Step den Karton auf und legen Sie den Stoff drumherum. Somit können Sie diesen abmessen und mit der Schere auf die Kistengröße zuschneiden.
  2. Schritt: Nun bereiten Sie die Kiste optimal vor, damit sich der Stoff ohne großen Aufwand an der Außenseite des Kartons befestigen lässt. Hierfür besprühen Sie die Box großzügig mit Sprühkleber.
  3. Schritt: Jetzt wird etwas kniffelig – kleben Sie den Stoff auf und berücksichtigen Sie dabei auch die Ecken. Kleiner Tipp: Schneiden Sie das Overlay schräg und bekleben Sie den restlichen Karton.
  4. Schritt: Eigentlich sind Sie jetzt schon fertig. Damit die Kiste aber auch innen zum Hingucker wird, können Sie diesen Bereich mit einem Stoff mit Schriftzug ebenfalls bekleben.

2 schnelle und einfache nachhaltige Geschenkideen, die jedem Beschenkten gefallen

  • Für ihn: Ein Bambus Rasierhobel sieht nicht nur extrem cool aus, sondern ist praktisch und nachhaltig zugleich. Eine umweltfreundliche Alternative zum konventionellen Plastikrasierer.
  • Für sie: Welche Frau freut sich denn nicht über ein liebevoll zusammengestelltes Beauty-Hygiene-Set? Und das ohne Plastik! Damit das auch besonders nachhaltig ist, empfehlen wir waschbare Wattepads, feste Seife/Duschgel/Shampoo und eine Bambus Zahnbürste.
  • Für Kinder: Ein selbstgebasteltes Tipi Zelt aus alten Stoffen ist eine gelungene Überraschung für die Kleinen. Es lässt sich prima als kuscheliger Rückzugsort in Ihren vier Wänden einsetzen.

Wir hoffen, wir konnten Sie mit diesem Artikel zu mehr Nachhaltigkeit inspirieren und Ihnen ein paar nachhaltige Tipps für Weihnachten geben. Ihr Westwing Team!

Lese-Tipps: Klicken Sie auch in unsere weiteren Artikel zum Thema Nachhaltigkeit:

Und lesen Sie doch auch unsere Interviews mit den nachhaltigen Unternehmen Recup und Too Good To Go!