Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Blick in ein Wohnzimmer

Seit Monaten verbringen wir an einem Ort besonders viel Zeit: In unserem Zuhause. Egal ob wir arbeiten, schlafen, lesen, essen oder uns einfach nur entspannen – in Zeiten von Corona und Lockdowns spielen unsere vier Wände noch eine viel wichtigere Rolle als sonst. Daher richten wir unser Augenmerk in den kommenden Monaten auf eine besonders schöne und wohnliche Gestaltung unserer Wohn-, Arbeits- und Schlafräume. Nach unseren Westwing Style Experten ist die Umgestaltung und Anpassung Ihrer Räume ganz leicht – daher: 1, 2, 3 und los geht’s!

1. Vielseitige Raumnutzung

Vor allem unsere Wohnräume sind mittlerweile viel mehr als nur (Wohn-) Zimmer: Hier wird nicht mehr nur entspannt, sondern meist auch gearbeitet, gegessen oder auch Sport gemacht. Zeit Ihr Wohnzimmer etwas flexibler zu gestalten. Fleißige Bücherwürmer können sich zum Beispiel auch eine gemütliche Leseecke einrichten. Was Sie dafür brauchen? Einen gemütlichen Lesesessel, eine hübsche Steh- oder Tischlampe sowie eine Decke und kuschelige Dekokissen.

Weitere Lese-Tipps:

2. Cocooning, Hygge & Co.: Das neue Wohlfühlen

Damit wir uns in unserem Zuhause so richtig wohlfühlen können, brauchen wir vor allem vier Dinge: Farben, Textilien, Deko und Licht. Angesagte Wohnstile wie Cocooning und Hygge erleben ein neues Revival und liegen derzeit absolut im Trend. Cooles Grau, verträumtes Blau oder pastelliges Lavendel – zurückhaltende Farben verschönern unsere Räume und bringen Ruhe und Ausgelassenheit. Vervollständigt wird das „Cozy-Puzzle“ mit kuscheligen Decken und indirekter Beleuchtung. Chunky Knits sowie Duftkerzen und Raumdüfte bringen Entspannung.  

3. Der neue Design-Anspruch: Einfach und funktional

Einfach heißt nicht gleich ungemütlich. Ganz im Gegenteil – es geht sogar darum unsere Räume mit wenigen Möbeln, Textilien, Lampen und Dekoration so ordentlich und wohnlich wie möglich zu gestalten. Weiße Leinen-Bettwäsche ist zum Beispiel schön schlicht und schön kühlend auf Ihrer Haut im Sommer. Pflanzen bringen etwas Farbe in Ihre Räume und verbessern zugleich die Luftqualität. Eine Bettbank im Schlafzimmer ist zum Beispiel auch eine schöne Dekorationsvariante, die zugleich als Ablage dient.

Deko-Tipp: Sie wissen nicht in welchen Farben Sie Ihre Deko gestalten sollen? Unsere Style Experten empfehlen sich zum Beispiel an den Farben der Bilder in Ihren Räumen zu orientieren.

4. Ordnung ist das A & O

Damit unser Zuhause ganz Zen sein kann, brauchen wir vor allem eines: Ordnung. Achten Sie darauf, nur das Nötigste herumliegen zu haben. Verstauen Sie den Rest ordentlich in Schubladen, Schränken und Sideboards. Wenn alles an seinem Platz ist, fällt es Ihnen nämlich viel leichter zu entspannen. Investieren Sie also in kluge Stauraum Möglichkeiten.

Lese-Tipps:

5. Nachhaltigkeit ist in

Wer möchte nicht gerne etwas nachhaltiger leben? Während Themen wie Minimalismus und Zero Waste immer beliebter werden, wird umweltbewusstes “Natürlich Wohnen” zu einem wirklich großen Trend. Sie müssen auch nicht von heute auf morgen Ihren kompletten Lebensstil umwerfen. Sie können schon ein paar kleine Tipps & Tricks aus unseren Artikeln anwenden und nach und nach in Ihr Leben integrieren.

6. Home Office

Viele von uns arbeiten aktuell zeitweise oder sogar jeden Tag von Zuhause aus. Während wir im Schlafzimmer vor allem Dunkelheit brauchen um richtig gut schlafen zu können, benötigen wir an unserem Arbeitsplatz vor allem eins: Ausreichend Licht. Erfahren Sie in unserem Home Office Artikel noch weitere Tipps & Tricks für Ihr perfektes Arbeitszimmer im eigenen Zuhause!

7. Meet me outdoor!

Egal ob großer Garten oder kleiner Stadtbalkon – Außenbereiche sind aktuell so wertvoll wie noch nie. Denn wenn das Wetter schön ist, sind sie eine willkommene Abwechslung. Hier genießen wir zum Beispiel unseren Morgen-Kaffee oder abends entspannt ein Gläschen Wein mit Freunden oder der Familie. Was wir jetzt noch brauchen? Gemütliche Outdoormöbel, Deko und Außenleuchten!

Lese-Tipps:

8. Herzstück im Zuhause: Die Küche

So sehr wir es auch lieben auswärts zu essen, ab und zu – und vor allem in Corona Zeiten – schätzen wir es, Zuhause zu kochen und mit Freunden und der Familie zu essen. Denn, Zuhause schmeckt es eben doch am besten! Daher schlagen wir vor, der Küche ein kleines Make-Over zu verpassen. Mit hübscher Küchendekoration wird Ihre Küche zum Herzstück in Ihren vier Wänden!

Lese-Tipp: Entdecken Sie auch unsere besten Küchentipps!

9. Staycation

Unser Urlaub gestaltet sich in diesem Jahr etwas anders. Viele Reiseziele sind noch ungewiss und auch das Reisen selbst per Flugzeug & Co. steht immer wieder auf der Kippe. Deswegen liegt unser Fokus in 2020 auf “Urlaub Zuhause” – und wir können versprechen, der lässt sich ebenfalls sehr schön genießen. Entdecken Sie unsere besten Tipps zu Staycation!

10. Well-Being

Es ist einfach, es kostet wenig Geld und die Möglichkeiten sind endlos: Nehmen Sie sich mehr Zeit für sich und entspannen Sie Zuhause. Denn wenn wir zu gestresst sind, schüttet unser Körper das sogenannte Cortisol aus, welches uns ganz schön aus dem Gleichgewicht bringen kann. Deshalb ist es so wichtig sich ab und zu etwas Zeit für sich zu nehmen. Ein Entspannungsbad nehmen, eine Teezeremonie abhalten oder vielleicht zwischendurch ein paar Entspannungübungen machen – das kann wirklich wahre Wunder wirken. In unserer “Well-Being”-Kategorie finden Sie noch weitere Ideen zum Entspannen!


Wir hoffen wir konnten Sie mit unseren Home & Living Trends für den August inspirieren. Werfen Sie gerne auch einen Blick in unsere Trend-Kategorie und bleiben Sie immer up to date!