Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Weiß gefliestes Bad mit schwarzen Wandfliesen und schwarzem Hocker im Vordergrund

Fliesen setzen ein Statement und verleihen jedem Raum einen aussagekräftigen Look. Was aber, wenn altmodische Fliesen das Bad oder die Küche dominieren? Das passt nicht in ein Luxusbad! Überstreichen wie eine klassische Raufasertapete ist hier nicht möglich – oder etwa doch? Das geht tatsächlich: Mit Fliesenfarben (auch Fliesenlack genannt) ist das ganz einfach. Fliesenfarben sind in den verschiedensten Farbtönen erhältlich. Auch können Sie sich ganz bequem für matte oder glänzende Lacke entscheiden! Kein aufwändiges Renovieren und vor allem keine harte Arbeit! Wir verraten Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten und mit wenig Aufwand Ihre alten Fliesen überstreichen. Geben Sie Ihrem Bad oder Ihrer Küche einen neuen Anstrich! Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

Fliesen streichen – Step-by-Step zum Farbupdate

Mit dem richtigen Know How ist es auch für Anfänger einfach Fliesen zu streichen. Egal ob in der Küche, dem Bad oder auch der Garage. Wichtig ist jedoch, die Reihenfolge der Arbeitsschritte einzuhalten und die Uhr etwas im Auge zu behalten. Da die Lacke in der Regel aus Farbe und Härter bestehen, ist es wichtig diese relativ schnell zu verarbeiten.

Tipp: Sollten Löcher in den Fliesen oder den Fugen sein, bessern Sie diese am Besten vor Beginn der Streicharbeiten aus. Das erspart Zeit und Ärger.

So streichen Sie Ihre Fliesen richtig. Von Reinigung bis zur Versiegelung.

  1. Fliesen reinigen

    Bevor Sie die Fliesen streichen, sollten Sie diese gründlich reinigen. Entfernen Sie eventuell vorhandene Silikonreste oder bestehende Farbnasen mit einem Spachtel. Achten Sie darauf, dass die Fliese nach der Reinigung sauber und fettfrei ist. Hier eignet sich handelsübliches Spülmittel oder spezielle Fliesenreiniger. Trocknen Sie die Fliesen nach der Reinigung gründlich mit einem fusselfreien Tuch (z.B. Baumwolltuch) ab.

  2. Fliesen schleifen (mattieren)

    Sobald die Fliesen gereinigt sind, sollten diese auf den Lack vorbereitet werden. Um für eine optimale Haftung zu sorgen, empfiehlt es sich die Fliesen mit einem feinen Schleifpapier (Körnung 600 oder feiner) anzuschleifen. Das raut die Oberfläche an und sorgt für eine bessere Haftung der Grundierung und des Lacks.

  3. Fliesen grundieren

    Damit die Fliesenfarbe in Bad oder Küche hält, ist die richtige Grundierung eine Voraussetzung. Es empfiehlt sich die Grundierung mit einem Pinsel zuerst auf die Fugen aufzutragen. Sind die Fugen vorgestrichen, wechseln Sie zu einer Farbrolle und tragen damit die Grundierung auf die Fliesen auf. Besonders wichtig ist hier, dass Sie von Fuge zu Fuge arbeiten, um Ansätze zu vermeiden. Lassen Sie die Grundierung anschließend 24 Stunden trocknen.

  4. Fliesen lackieren

    Nun folgt der spannende Teil: Die Fliesenlack Farben! Lackieren Sie die gesamte Fläche mit dem Fliesenlack und lassen Sie die Farbe rund 10 bis 12 Stunden trocknen. Sind die bestehenden Fliesen dunkel und Sie wollen eine hellere Farbe auftragen, können Sie den Anstrich auch ein zweites Mal durchführen. Lassen Sie diese zweite Beschichtung ebenfalls ca. 10 bis 12 Stunden trocknen.

  5. Fliesenfarbe versiegeln

    Dieser Schritt ist optional – sollte aber durchgeführt werden, wenn die Fliesen mit Wasser in Kontakt kommen. Die dauerhafte Schutzbeschichtung sorgt dafür, dass der Fliesenlack nicht von Wasser und Seife abgetragen wird.

Farbe bekennen: Die schönsten Fliesenfarben

Nicht nur Wandfarben punkten in jeder Saison mit neuesten Trends, auch Fliesen überzeugen regelmäßig mit schönen Farben, Trends und stylischen Mustern. Die richtige Fliesenfarbe für Küche oder Bad unterstreicht jeden Wohnstil. Lassen Sie sich inspirieren!

Die trendigste Fliesenfarbe für Küche & Esszimmer

Waschbecken in der Küche mit weißen Rosen

Der Trend geht zunehmend in Richtung natürliche Materialien sowie rustikales Design. Kein Wunder also, dass in der Küche und im Esszimmer vor allem Fliesen in Holz- oder Betonoptik überzeugen. Sie lassen sich nicht nur zu einigen Einrichtungsstilen kombinieren, sondern sind auch ohne Deko ein Hingucker. Ebenfalls beliebt sind Weiß oder Beige als Fliesenfarben für den Boden. Dadurch wird der Raum optisch vergrößert und sorgt für ein freundliches Ambiente.

Die schönste Fliesenfarbe fürs Bad

Tablett im Bad vor grüner Ziegelwand

Mit modernen Fliesen lässt sich auch das kleinste Bad in einen Hingucker verwandeln. Sie müssen dabei nicht immer auf den Klassiker Weiß setzen. Auch die Fliesenfarbe Grau oder Grün lässt Ihr Bad erstrahlen und gemütlich wirken. Deko aus Holz rundet diesen Look ab.

Die angesagtesten Fliesenmuster der Saison

In einem modernen Bad oder einer top ausgestatteten Küche dürfen nicht nur einfarbige Fliesen einziehen. Seit einigen Saisons haben auffällige Fliesenmuster die Herzen der Interior-Fans erobert. Vom monochromen Schwarz-Weiß über einen bunten Floral-Look bis zum mediterranen Kachelmuster – diese Fliesenmuster verleihen Räumen eine lebendige Optik.

  1. Portugiesisches Kachelmuster: Tauchen Sie Ihr Zuhause in mediterranes Flair und sorgen Sie mit Fliesen im portugiesischen Stil für sonniges Urlaubsfeeling. Das portugiesische Kachelmuster ist zeitlos – und wird als Azulejos bezeichnet. Dies beutetet so viel wie „poliertes Steinchen“. In Kombination mit hellen Wohntextilien aus Leinen und Baumwolle sowie Deko-Objekten aus Rattan oder Bast kreieren Sie ein sommerliches Ambiente, das Ihnen jeden Tag gute Laune bereitet.
  2. Florales Muster: Moderne Fliesen im floralen Design sind ein echtes Statement, sodass Sie kaum noch zusätzliche Deko benötigen. Auffällige Fliesen sind lebhaft. Mit diesem Muster setzen Sie Ihre Fliesen als Deko-Element ein und verschaffen Ihrem Bad oder Ihrer Küche einen natürlichen Look, der stilsicher, feminin und edel aussieht.
  3. Black & White: Monochrome Fliesen in angesagter Schwarz-Weiß Optik sind der Hingucker in Ihrem gefliesten Zimmer. Der minimalistische Look lässt Raum für allerhand Deko-Ideen und verleiht jedem Zimmer einen Hauch Avantgarde. Die beiden Nichtfarben sind zeitlos – daran sehen Sie sich nicht so schnell satt. Fliesen im Schwarz-Weiß Muster sind ein Klassiker, der immer bleibt.

Bodenfliesen streichen: Dieser Trend gewinnt an Boden!

Die Fliesen an der Wand haben Sie bereits bemalt? Die Bodenfliesen sollen passend gestrichen werden? Gibt es hierbei einen Unterschied, den Sie beachten müssen? Allerdings! Der Fliesenlack für den Boden muss fett- und schmutzresistent sein. Zudem wird der Fliesenboden oft nass gereinigt. Dies erfordert hochwertigen Fliesenlack mit zusätzlicher Versiegelung. Wenn Sie Ihren Fliesenboden streichen möchten, greifen Sie unbedingt zu sogenannten Epoxidharzlacken. Diese sind trittbeständig und enorm widerstandsfähig. Außerdem können Sie sich Ihren persönlichen Wunschfarbton aussuchen, da diese stets individuell angemischt werden. Dann steht dem Bodenfliesen Lackieren nichts mehr im Wege!

Tipp: Kombinieren Sie zu Ihrer neuen Bodengestaltung wunderschöne Vasen und Übertöpfe. Solche, die die Farbe des Fliesenmusters wieder aufgreifen, oder als Komplementärfarbe schöne Kontraste setzen.

Mix & Match: Das passende Mobiliar zum neuen Fliesen Look   

Der alte Fliesenspiegel im Bad oder in der Küche wurde beseitigt und der Raum erstrahlt nun in neuem Glanz? Dann fehlen nur noch passende Möbelstücke und Wohnaccessoires, die den neuen Fliesen Look abrunden. Für welchen Einrichtungsstil Sie sich auch entscheiden, auf WestwingNow finden Sie für jeden Geschmack das passende Mobiliar. Lassen Sie sich von unserer exklusiven Auswahl überzeugen und stöbern Sie in Ruhe nach Ihren neuen Lieblingsstücken!