Top Marken bis zu -70% freischalten!

Top Marken bis zu -70% freischalten!

Eine Collage aus Elementen des Bauhaus

Wenn ikonisches Design aus Deutschland großes Jubiläum feiert, sind wir natürlich dabei! Schließlich wird der Bauhausstil tatsächlich 100 Jahre alt. Die Ideenschule von Walter Gropius setzte den Grundstein für moderne Kunst, Gestaltung und in gewisser Weise auch für die heutige Ästhetik. Klare Formen und clevere Funktionalität – das ist der Bauhaus Chic, den wir so lieben und pünktlich zum Jubiläum ordentlich zelebrieren.

Was macht den Bauhausstil so besonders?

Die nicht so gute Nachricht gleich vorweg: Den einen ganz bestimmten Bauhausstil gibt es gar nicht – auch wenn wir umgangssprachlich oft vom Bauhaus Design sprechen! 1919 in Weimar gegründet, war das Bauhaus die einflussreichste Schule für Gestaltung Deutschlands, bis sie von den Nazis 1933 verboten wurde. Der Gründer des Bauhauses, Walter Gropius, beschrieb seinen Ansatz:


Nur vollkommene Harmonie sowohl in der technischen Zweck-Funktion wie in den Proportionen der Formen kann Schönheit hervorbringen.“


Walter Gropius, Bauhaus Gründer

Walter Gropius forderte grundsätzlich keinen neuen Stil oder gar eine neue Art der Kunst. Ganz im Gegenteil: Er stand für eine Reform der künstlerischen Arbeit ein. Durch die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert war es möglich geworden, Möbel und Accessoires in Massen herzustellen. Zum ersten Mal entstanden industriell hergestellte Möbel. Diese sahen jedoch aus, als wären sie in mühevoller Handarbeit entstanden- tatsächlich waren sie jedoch billige Replikate.

Die klassischen Bauhausstil Möbel punkten mit einer praktischen Verknüpfung von Kunst und Massenproduktion. Die Bauhaus Produkte trumpfen nach wie vor mit kunstvollen Ideen in Kombination mit einer industriellen Ausführung. Somit wurde allen gesellschaftlichen Schichten das hochwertige Design zugänglich gemacht.  Ein wichtiger Wegbereiter der modernen Ästhetik!

Die Highlights der 100-Jährigen Bauhaus Geschichte

In diesem Jahr wird ganz groß 100 Jahre Bauhaus gefeiert. Unter dem Motto “Die Welt neu denken” erinnern 2019 deutschlandweit mehr als 500 Veranstaltungen an die Gründung der einflussreichen Talentschmiede und fokussieren die Highlights von 100 Jahre Bauhaus Geschichte. Die bis heute anhaltende Beliebtheit des Bauhaus Designs liegt vor allem in der Geradlinigkeit und Schlichtheit.

Wenn Sie ein Fan vom Bauhaus Design sind, dann wissen Sie sicherlich, dass dem Bauhausstil trotz der hohen Funktionalität sowie den klaren Formen eine gewisse Sinnlichkeit nie fehlte. Obwohl das Bauhaus gerade für seine klare Architektur bekannt geworden ist, lag der Fokus der Ideenschule auch auf den Handwerkskünsten, wie Töpferei und Weberei. Aus diesem Grund stehen auch bunte Teppiche, Keramik, farbenfrohe Gemälde und Plastiken aus Holz in der Tradition des Bauhauses.

Best-of Bauhaus Möbel – die Klassiker

Neben der schnörkellosen Architektur ist das Bauhaus auch für bestimmte Möbel Klassiker berühmt geworden. Stichwort: Freischwinger! Als Interior-Fan wissen Sie natürlich sofort, worum es geht.

  1. Freischwinger

    Den ersten freischwingenden Sessel entwarf der niederländische Architekt und Designer Mart Stam, der aber nicht der Bauhaus Familie angehörte. Erst als Marcel Breuer, ein Mitglied der Bauhaus Schule, diese Idee aufgriff und sie weiterentwickelte, wurde der Freischwinger zum Bestseller und ist es bis heute geblieben.

  2. WG 24 Lampe

    Zudem sind auch die WG 24 – Leuchte von Wilhelm Wagenfeld und Marianne Brandts Teeservice weitere Bauhaus Klassiker, die absolut zeitlos und immer eine Investition wert sind!

  3. Barcelona Chair

    Das Design des deutsch-amerikanischen Architekt ist bereits seit langer Zeit nicht nur bei den Design-Kennern beliebt. Die zurückhaltende Formgebung lässt der edlen Leder-Sitzfläche den optischen Vorrang. Die glänzenden Stuhlbeine runden die Ikone harmonisch ab.

Bauhaus 2019 – zeitlose Wohnideen neu interpretiert

Der Bauhausstil war bis ins kleinste Detail durchdacht. Kitsch suchen Sie hier bis heute vergeblich. Wenn auch Sie beim Anblick unnötiger Schnörkel und überladener Interieurs eine Gänsehaut bekommen, dann sind Sie beim Bauhaus Design genau richtig.

Hier prunken schlicht gestaltete Räume mit Mobiliar als gut durchdachte Gebrauchsgegenstände. Die schlichte, zurückgenommene Ästhetik lässt sich 2019 auf eine neue Art und Weise in der Minimalismus-Bewegung wiederfinden.

Aber auch der kühle, reduzierte Scandi Look kommt dem Bauhaus Design schon sehr nahe. Sollte Ihnen das Ambiente dennoch zu kahl wirken, können Sie mit einem orientalischen Teppich oder einem flauschigen Schaffell den Bauhaus Look stilsicher brechen und Ihre ganz persönliche Note einfließen lassen.

Auch Sie möchten sich an den beliebten Wohnstil wagen? Mit diesen Produkten im Bauhaus-Style auf WestwingNow können Sie nichts falsch machen!