Portrait Bloggerin Gingered Things
Dani, 37, Westerwald bei Koblenz, DIY Bloggerin aus Leidenschaft, große Holzliebe
Rund um die Themen DIY, Deko, Geschenke und Einrichtungstipps

DIYs umzusetzen, andere damit zu inspirieren und zu motivieren selbst Dinge zu basteln oder zu bauen, macht mich unendlich glücklich.

Eindrücke von Gingered Things

Fragen an Dani von Gingered Things

Aus welchem Grund hast Du Dich dazu entschieden einen Blog zu starten?

2012 kam mein Sohn zur Welt. Ich hatte viel Zeit im Netz zu stöbern und bin dabei über DIY Blogs gestolpert. Es war, als hätte ich einen Schatz entdeckt. Sehr schnell kam dann der Wunsch einen eigenen Schatz mit meinen eigenen Ideen zu erschaffen.

Was sind Deine Inspirationsquellen?

Inspiration finde ich überall. Manchmal sind es meine Kinder, die Natur oder auch oft Magazine, sowohl offline als auch online. Natürlich inspirieren mich auch viele andere Blogger oder Profile auf Instagram.

Wie würdest Du Deinen Stil beschreiben?

Natürlich, gemütlich, hell

Was war Dein schönstes Blog-Erlebnis bisher?

Eines der schönsten Erlebnisse war es, im Rahmen des Garden & Home Blog Awards für den besten DIY Blog nominiert gewesen zu sein. Damals bin ich für zwei Tage nach Berlin gereist und habe mit vielen anderen tollen Bloggern an Workshops teilgenommen.

Was kannst Du Blogger-Neulingen für Tipps geben?

Das Wichtigste ist die Leidenschaft. Ich habe den Blog damals gestartet weil wahnsinnig viele Ideen hatte und diese unbedingt umsetzen und mit anderen teilen wollte. Die Leidenschaft Dinge selbst zu machen ist auch jetzt nach fast acht Jahren ungebrochen. Je mehr Leidenschaft hinter dem steckt was man tut um so besser kann man sich immer wieder neu motivieren und dran bleiben.