Designer-Porträt über Ray und Charles Eames

Das amerikanische Ehepaar Charles und Ray Eames hat wie kaum ein anderes Designer Duo, das moderne Industriedesign geprägt. Ihre Entwürfe werden bis heute als Archetypen angesehen, die anderen Designern als Vorbilder und Inspirationen dienen.

Das Leben der Interior Design Ikonen

Charles und Ray Eames lernten sich 1940 kennen und heirateten ein Jahr später, folgend auf Charles’ Scheidung. Von da an haben sie gemeinsam Möbel für im Industriedesign entworfen. Möbel, die Geschichte schrieben.

Charles Eames wurde 1907 in St. Louis, Missouri, geboren und schlug eine Laufbahn als Architekt ein. Nach einem abgebrochenen Architekturstudium an der Washington University in St. Louis eröffnete er 1930 sein eigenes Architekturbüro.

Ray Eames wurde 1912 als Bernice Alexandra Kaiser in Sacramento, Kalifornien, geboren und studierte Malerei unter Hans Hofmann in New York. Sie war Teil der American Abstract Artists Group und ihre Gemälde erfuhren Wertschätzung in Museen und Ausstellungen.

Man könnte Design beschreiben als einen Plan, wie man einzelne Elemente für die Erfüllung eines bestimmten Zweckes zusammenstellt.“

Charles Eames

In Los Angeles wandte sich das Ehepaar der Herstellung von Möbeln zu, die in Masse produziert wurden. Ganz nach dem Motto: „Getting the most of the best to the most for the least“. Die erste Serie an Interior-Pieces von Charles und Ray Eames, wird „Plywood Group“ genannt, und entstanden direkt nach Ende des Krieges. Hier beschäftigten sich die Designer mit der Verwendung und Verformung von Sperrholz.

Über Experimente mit Draht entwickelte sich die Fibreglass Group, mit dem Fibreglass Chair als dem ersten industriell gefertigten Stuhl aus Kunststoff. Die typische Schalenform mit dem filigranen Gestell wurde zu einer bis heute erfolgreichen und häufig kopierten Form.

Gegen Ende der 1950er wandten sich die Eames anderen kreativen Bereichen zu, wie dem Film, der Fotografie, Multimedia Ausstellungen und dem neu aufkommenden Computer. 1978 stirbt Charles Eames an einem Herzinfarkt. Ray stirbt auf den Tag genau 10 Jahre später 1988.

Stuhl von Eames vor weißer Kommode

Bekannte Möbel Ikonen und Arbeiten des Eames’

Charles und Ray Eames haben im Laufe ihrer gemeinsamen Arbeit eine Reihe beeindruckender Werke in vielen künstlerischen Bereichen erschaffen. Dennoch hat das Paar Möbel Ikonen geschaffen, die unter ihren anderen Werken hervorstechen. Hierzu zählt wie zum Beispiel das Eames Haus oder der Lounge Chair.

1948 baute das Ehepaar ihr revolutionäres Haus innerhalb kürzester Zeit aus vorgefertigten Bauplatten. Die Innendekoration von Ray Eames zeigt, wie moderne Räume eine Huldigung an die Welt der Objekte sein können.

Für Hermann Miller entwarf das Designer-Duo den zeitlosen Lounge Chair. Der hochpreisige Relax Sessel mit seiner Hülle aus Holz, in der weiche Lederpolster liegen, gleicht einem großen, eleganten Baseball Handschuh.

Ich habe niemals die Malerei aufgegeben, ich habe nur meine Palette geändert.“

Ray Eames

Neben dem Lounge Chair kreierten Charles und Ray Eames noch weitere Stühle und Sitzmöbel, die bis heute zu zeitlosen Wohnklassikern zählen. So auch der legendäre Eames Chair aus Fibreglass. Vitra, die die Lizenzen für den europäischen Markt besitzen, ersetzte dieses Fibreglass durch Plastik. Das tat dem stylischen Design keinen Abbruch und ist enorm beliebt in deutschen Haushalten in Original oder Replika.

Der Eames Stil

Charles und Ray Eames‘ Entwürfe im Interior Design sind der Inbegriff der Entwicklungen dieser Zeit. Nicht nur die USA war auf dem Weg, den amerikanischen Traum in die ganze Welt zu verkaufen. Auch der Vormarsch der Westküste sorgte für den Durchbruch solcher Werte wie Freiheit, Imagination und Kreativität. In Ray und Charles Eames vereinte sich die Sonne Kaliforniens mit der bahnbrechenden Technik der Moderne.

Der Erfolg der Eames’ lässt sich jedoch auf mehr als auf die bloße Verkörperung des damaligen Zeitgeistes gründen. Die Entdeckung und industrielle Nutzbar-Machung der neuen Materialien war revolutionär. In Verbindung mit einem besonderen und modernem Design, konnte hieraus nur ein Klassiker werden. Der Fokus von Charles und Ray Eames lag stets auf der Lösung von Problemen, die die Anforderungen an das Möbelstück natürlicherweise stellen.

Charles und Ray Eames haben mit ihrer Arbeit die Maximen des Wohnens neu gesteckt, die uns heute natürlich und selbstverständlich erscheinen. Ihre bahnbrechenden Arbeiten finden sich in fast jeder Wohnung in irgendeiner aufgenommenen Form. Ihre ursprünglichen Entwürfe haben heute noch einen besonderen Zauber.