Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Schlafender Hund in Decke eingehüllt

Wenn wir nach einem stressigen Arbeitstag voller wichtiger Termine nach Hause kommen, freuen wir uns darauf einfach mal nichts tun zu müssen. Die Füße werden hochgelegt und mit einem Glas Wein in der Hand wird es auf dem Sofa so richtig gemütlich. Auch ein Wochenende ohne To-Dos tut wirklich gut. Was ist aber, wenn man wie in der Coronavirus Krise zur freiwilligen Quarantäne in den eigenen vier Wänden und Ausgangsbeschränkungen „verdonnert“ wird? Viele Geschäfte haben geschlossen und auch im Home Office hat man irgendwann Feierabend. Corona-Lagerkoller? Wir haben die besten Tipps gegen Langeweile für Sie zusammengesucht. So entsteht erst gar keine aufkommende Planlosigkeit!

Tipps gegen Langeweile: Warum langweilen wir uns überhaupt?

Plötzlich bricht sie über uns herein, macht es sich gemütlich und will im schlimmsten Fall gar nicht wieder gehen: Die Langeweile. Aber warum ist uns ab und zu eigentlich langweilig? Tatsächlich ist die klassische Langeweile in der heutigen Zeit eher eine Art Luxusproblem der Menschen. Denn: Langeweile möchte den menschlichen Geist zu neuen Erlebnissen und Gedanken drängen. Grundsätzlich ist dieses Gefühl aber positiv zu bewerten. Denn während wir uns langweilen, wird im Gehirn ein Netzwerk entzündet. Unser Kopf verknüpft unbewusst die verschiedensten Ideen miteinander, was unsere Kreativität steigern lässt. Klingt doch eigentlich gar nicht so schlimm, oder?

Tipps gegen Langeweile zuhause allein

Allein zu Haus? Bevor Sie in Ihren vier Wänden noch einen Lagerkoller bekommen, helfen wir Ihnen gerne mit ein paar Tipps gegen Langeweile auf die Sprünge. Denn auch allein lässt sich diese Zuhause wunderbar bekämpfen. Wie wäre es mit einem neuen DIY-Projekt? Auch den Frühjahrsputz könnten Sie jetzt einfach vorverlegen. Oder Sie finden einen festen Tagesrythmus. Lassen Sie sich doch von unserer Übersicht mit Tipps für Ablenkung bei Solo-Langeweile inspirieren!

Apropos Lagerkoller! Wussten Sie, dass der Begriff eigentlich aus dem Gefängnis stammt? Er beschreibt nämlich einen psychischen Erregungs- oder Zornzustand von Personen, die unabsehbar lange in Gefängsnissen, Kasernen & Co. untergebracht sind. In der Alltagssprache wird er oft in Zusammenhang mit Ferien- und Trainingslagern sowie Quarantäne genannt. Dabei beschreibt er ein Gefühl der Enge und des Eingesperrtseins. Dies kann aber auch aufgrund eines Zusammenseins mit Menschen auf begrenztem Raum über längere Zeit geschehen. Man geht sich gegenseitig auf die Nerven – ein Lagerkoller! Hier sollte man Regeln aufstellen, dass es feste Rückzugsorte für jeden gibt und man sich auch mal in Ruhe lässt!

Das eigene Heim in Höchstform bringen

Oftmals bleibt die Wohnung während des stressigen Arbeitstages total auf der Strecke. Vieles wird einfach liegen gelassen und auch der Staubsauger frisst sein Dasein in der Abstellkammer in sich hinein. Schluss damit! Eigentlich gibt es im Haushalt doch immer irgendetwas zu tun. Und bevor Sie vor Langeweile noch eingehen – bringen Sie Ihre vier Wände auf Vordermann. So verbinden Sie das Überbrücken der Tage mit etwas Praktischem!

  • Misten Sie Ihren Kleiderschrank aus.
  • Putzen Sie endlich mal alle Fenster.
  • Wie wäre es mit Polster waschen?
  • Auch der Keller oder Dachboden könnte mal wieder aufgeräumt werden.
  • Waschen Sie Ihre Wäsche und bügeln nicht vergessen!
  • Schon mal daran gedacht die Vorhänge zu reinigen?
  • Machen wir viel zu selten: Abgelaufene Lebensmittel aussortieren.
  • Gleichzeitig können Sie Ihre Vorratskammer neugestalten.
  • Sortieren Sie Briefe und Dokumente in Ihre Ordner.
  • Machen Sie Ihren Balkon frühjahrstauglich.
  • Stellen Sie Ihr Zimmer oder Ihre Wohnung um!

Lese-Tipp: Noch mehr Ideen zur Reinigung oder Ordnung Ihrer vier Wände finden Sie in unseren Artikeln dazu!


Entspannen Sie doch mal richtig!

Eigentlich ist die Langeweile doch etwas Gutes. Schließlich signalisiert Sie uns: Hey, jetzt kannst du dich entspannen! Alle Arbeiten sind erledigt – Füße hoch und das Leben genießen. Und mal nicht auf die Uhr schauen. Hören Sie doch einfach mal auf Ihr Gefühl, lassen Sie die Langeweile zu und gönnen Sie sich etwas Me-Time. Herrlich! Der stressige Alltag kommt sowieso viel zu schnell zurück.

  • Nehmen Sie ein heißes Schaumbad – oder gönnen Sie sich einen Home Spa Abend.
  • Gegen eine Yoga für Zuhause-Session im Wohnzimmer spricht absolut nichts.
  • Veranstalten Sie einen Beauty Day und lackieren Sie sich endlich mal ganz in Ruhe Ihre Nägel.
  • Schauen Sie Ihre neue Lieblingsserie ohne schlechtes Gewissen.
  • Tanzen Sie wild durch die ganze Wohnung – wirkt total befreiend.
  • Legen Sie die Füße hoch und lesen Sie ein gutes Buch.
  • Gönnen Sie sich eine DIY-Pediküre mit allem Drum und Dran.
  • Holen Sie Glätteisen oder Lockenstab raus und probieren Sie neue Frisuren aus.
  • Beginnen Sie zu meditieren. Mit passenden Apps auf dem Smartphone geht das super easy.
  • Machen Sie ein Dampfbad und reinigen Sie Ihre Haut sanft aus.
  • Super entspannend ist auch, seine Zeit mit einem Puzzle zu vertreiben.

P.S.: Auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten zum Entspannen? Dann lesen Sie doch unseren Artikel dazu!


Der Kreativität freien Lauf lassen

Sie haben Hummeln im Hintern und können einfach nicht still sitzen? Dann lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Es gibt jede Menge DIY-Projekte, die Sie bei Lagerkoller in den eigenen vier Wänden angehen können.

  • Streichen Sie endlich diese eine Wand, was Sie schon längst tun wollten. (P.S.: Tolle Wandfarben-Ideen finden Sie in unserem Guide!)
  • Bepflanzen Sie Ihren Balkon mit den richtigen Balkonpflanzen!
  • Schreiben Sie Gedichte oder einen Song-Text und nutzen Sie diese als Geschenk für Ihre Liebsten.
  • Gestalten Sie eine Gallery Wall mit Ihren liebsten Bildern.
  • Schwingen Sie den Buntstift in Ihrem Malbuch – ja, gibt’s auch für Erwachsene.
  • Sie wollten schon immer mal ein Möbelstück selber bauen? Wie wär’s mit einer DIY Sitzbank?
  • Starten Sie mit einem Bullet Journal, in dem Sie Ihre To-Dos, Bucket Listen & Co. festhalten können.
  • Machen Sie Ihr eigenes Eis selber.
  • Basteln Sie einen Türkranz mit Trockenblumen.
  • Bald ist Ostern. Wo sind die Ostereier? Auspusten und anmalen.
  • Legen Sie sich einen Indoor-Kräutergarten an.
  • Starten Sie einen Blog und schreiben Sie über Dinge, die Ihnen wichtig sind.
  • Dekorieren Sie Ihre Wohnung um.
  • Sie haben noch alte Fotos, die verstreut herumliegen? Ab in ein Fotoalbum damit!
  • Drehen Sie ein lustiges Video und stellen Sie es auf Ihren neuen Tik Tok Account.
  • Planen Sie Ihren nächsten Urlaub.

Tipp: In unserem Guide finden Sie noch viele weitere DIY-Ideen, mit denen Ihnen garantiert nicht mehr langweilig wird!


Etwas für die Gesundheit tun

Auch bei Langeweile sollte die eigene Gesundheit keinesfalls zu kurz kommen. Schnell kann es passieren, dass man vom gemütlichen Sofa gar nicht mehr hochkommt und sich nonstop Fast Food gönnt. Mal ist das ja völlig okay. Aber auf Dauer sollten Sie dann doch lieber die gesündere Variante bevorzugen.

  • Ab in die Sportklamotten und Workout starten. Geht bei Sonne auch super auf dem Balkon!
  • Wollten Sie nicht schon immer einen Kopf- oder Handstand können? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür!
  • Werden Sie zum Chefkoch und zaubern Sie leckere Rezepte.
  • Arbeiten Sie an Ihrer Mobilität und dehnen Sie sich 10 Minuten täglich.
  • Reinigen Sie Ihre Make-up-Pinsel – das hält Ihre Haut gesund.
  • Trinken Sie viel Wasser. Hilft wirklich! Das vertreibt die Müdigkeit.
  • Nutzen Sie die freie Zeit, um einfach mal runterzukommen.

Sich weiterbilden gegen Langeweile

Zwischen Job, Haushalt und Familie bleibt uns im Alltag oft wenig Zeit, um unsere eigenen Bedürfnisse vollends auszuleben. Sei es das neue Buch zu lesen, welches seit Monaten im Regal steht oder diesen einen Kreativ-Workshop zu buchen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

  • Machen Sie einen Fernlehrgang oder lernen Sie eine neue Sprache!
  • Buchen Sie sich den langersehnten Workshop. Sollten Sie in Quarantäne sein, geht mittlerweile vieles auch komplett online.
  • Lernen Sie ein Instrument.
  • Sie haben eine Idee? Starten Sie ein neues Business.
  • Sie möchten Ihren Liebsten beeindrucken? Wir wollten schon immer wissen, wie man eigentlich eine Krawatte bindet.
  • Lernen Sie zu stricken, nähen oder häkeln. So können Sie vielleicht bald Ihr eigenes Kleidungsstück entwerfen!

Tun Sie doch etwas Gutes!

Nutzen Sie Ihre Zeit und engagieren Sie sich. Das geht auf den verschiedensten Wegen und kommt definitiv immer gut an. Und: Es macht Ihnen ein gutes Gefühl. Schließlich gibt es nichts Schöneres als in die strahlenden Augen von Mitmenschen und Tieren zu blicken.

  • Führen Sie Hunde aus dem Tierheim aus.
  • Gehen Sie für Ihre älteren Nachbarn einkaufen.
  • Bieten Sie einem Freund / einer Freundin in Not Ihre Hilfe an.
  • Werden Sie zum coolen Babysitter für die Kids Ihrer Freunde.
  • Übernehmen Sie die Patenschaft für ein Tier.
  • Rufen Sie mal wieder eine alte Bekanntschaft an. Sie freut sich ganz bestimmt von Ihnen zu hören!
  • Spenden Sie Blut.

Die besten Ideen für draußen

Sollten Sie nicht gerade wegen des Coronavirus in Quarantäne sein, lässt sich die Langeweile natürlich auch nach draußen verlegen. Vor allem bei Sonnenschein und den ersten warmen Temperaturen tut ein wenig frische Luft einfach total gut.

  • Lassen Sie sich frischen Wind um die Ohren wehen und machen Sie einen langen Spaziergang.
  • Fahren Sie für einen Tag ans Meer.
  • Machen Sie eine Bootstour.
  • Fahren Sie Fahrrad.
  • Schlendern Sie gemütlich zur Eisdiele und gönnen Sie sich Ihre Lieblingssorte.
  • Machen Sie doch mal wieder einen Ausflug in den Zoo!
  • Sonnen Sie sich im Park mit einem guten Podcast auf den Ohren.
  • Gehen Sie eine Runde Joggen!
  • Machen Sie Garten und Terrasse für die Grillsaison startklar.
  • Erkunden Sie Ihre Stadt! Sightseeing à la Tourist.
  • Im Sommer geht’s ab an den Badesee.

Tipps gegen Langeweile mit Freunden

Zusammen ist man weniger allein! Obwohl es vielleicht auch mit Freunden hin und wieder langweilig werden kann, lässt sich die Langeweile gemeinsam doch viel besser meistern.

  • Probieren Sie endlich mal diese gehypten Escape Room Games aus!
  • Spieleabend olé! Jeder bringt Snacks, Drinks und lustige Brettspiele mit.
  • Kochen Sie gemeinsam oder buchen Sie einen Kochkurs in Ihrer Stadt.
  • Schlendern Sie zusammen über den Flohmarkt.
  • Um die Ecke hat ein neues Café eröffnet? Hin da.
  • Oder wie wär’s mit einer Runde Bowlen oder Darts?
  • Gönnen Sie sich mit Ihren Freundinnen einen ausgiebigen Spa-Day.
  • Wein geht einfach immer. Und beim Wine Tasting lernt man sogar noch was.
  • Gehen Sie zusammen in den Park und machen sie ein leckeres Picknick.
  • Starten Sie einen gemeinsamen Serien-Marathon!
  • Laden Sie zum gemütlichen Brunch ein.
  • Zu einem Karaoke-Abend sagt sicherlich niemand Nein.

Was tun gegen Langeweile bei Kindern?

Erwachsene haben ihre Langeweile oftmals ganz gut im Griff. Für eine Familie und Kinder hingegen sieht das anders aus – wenn Schule oder Kindergarten geschlossen haben. Wenn Sie hier nicht schnell ein paar tolle Tipps gegen Langeweile aus dem Hut zaubern, ist Ihnen das Genörgel sicher. Wir haben uns da ein paar simple, aber hilfreiche Ideen mit viel Spaß überlegt.

  • Schalten Sie die Lieblingsmusik Ihrer Kids ein und tanzen Sie durch das Kinderzimmer.
  • Spielen Sie Fangen im Garten oder Park – oder überlegen Sie sich andere auspowernde Spiele.
  • Malen Sie mit Straßenkreide bunte Kunstwerke.
  • Bauen Sie ein Versteck und machen Sie es sich zusammen mit Keksen gemütlich.
  • Mit etwas größeren Kindern können Sie bunte Origami Figuren falten.
  • Wann waren Sie das letzte Mal in einem Freizeitpark? Ihre Kinder freuen sich ganz bestimmt darauf!
  • Basteln Sie zusammen einen Traumfänger und hängen sie ihn im Kinderzimmer auf.
  • Veranstalten Sie eine Schnitzeljagd in den eigenen vier Wänden.
  • Knüpfen Sie bunte Freundschaftsarmbänder.
  • Organisieren Sie einen Filmnachmittag mit selbst gemachtem Popcorn und DIY-Tickets.
  • Machen Sie aus Wasser und Spülmittel tolle Seifenblasen.
  • Eröffnen Sie eine Eisdiele in Ihrer Küche, wo jeder seinen eigenen Eisbecher kreieren darf.
  • Backen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern einen leckeren Kuchen.
  • Wie wär’s mit einer Runde Pantomime? Finden die Kids sicher ganz lustig.

Lese-Tipp: Entdecken Sie in unserem Guide noch viele weitere Tipps gegen Langeweile und Inspiration, wie man Kinder kreativ beschäftigt!


Und wenn gar nichts mehr hilft …

… dann lassen Sie die Langeweile doch einfach mal zu! Ehe Sie sich versehen, stecken Sie wieder mitten im stressigen Alltag. Genießen Sie die Ruhe und gönnen Sie sich diese Auszeit ganz bewusst statt immer nach Beschäftigung zu suchen! Und unser Tipp während der Corona-Krise Zeiten: Verbringen Sie Ihre Zeit nicht mit zu viel Nachrichten. Die vielen Informationen können zur inneren Unruhe führen, was im Zusammenhang mit Langeweile besonders kontraproduktiv ist. Setzen Sie den Schwerpunkt besser auf soziale Netzwerke wie Facebook & Co., um dort Ihre sozialen Kontakte zu pflegen. Oder stöbern Sie doch mal im Internet, ob Sie Gewinnspiele finden – das steigert auch die Glücksgefühle!


Lese-Tipp: Social Distancing ist angesagt? Dann informieren Sie sich doch in unserem Artikel über die App Houseparty! Und auch zur Staycation oder zum Date Zuhause haben wir Inspiration für Sie!