Vodka Pasta mit Basilikum, Chilli und Rosmarin

Abgesehen von coolen Dance Moves, nützlichen Lifehacks und Beauty-Tutorials findet man auf Tiktok auch jede Menge leckere Rezepte. Vom letzten Food-Trend können wir zurzeit gar nicht genug kriegen: Vodka Pasta! Neugierig geworden? Was, wenn wir Ihnen sagen, dass die Pasta nicht nur extrem lecker und super cremig ist, sondern hinter dem Rezept ein echtes Supermodel steckt? Wir wollen Sie nicht länger auf die Folter spannen. Ab in die Küche, denn wir klären welches Topmodel schuld an dem Mega-Trend Vodka Pasta ist, was es mit der hochprozentigen Zutat auf sich hat, was Sie sonst an Zutaten benötigen und wie man die Vodka Pasta ganz einfach nachkochen kann.

Vodka Pasta – das hat es damit auf sich

Cheers to Gigi Hadid! Denn das Topmodel hat uns mit Vodka-Pasta bekannt gemacht. Dass Sie sich ab und zu mal Soul Food gönnt, gab sie schon öfter in Interviews zu, aber als sie ihr Rezept für Pasta á la Wodka teilte wurden wir hellhörig. Und mit uns das World Wide Web. Vodka Pasta wurde zum absoluten Tiktok Trend.

Zurecht, denn das Rezept ist denkbar simpel, die Zutatenliste ist absolut überschaubar und unkompliziert. Die Vodka Pasta ist schnell zubereitet und kann ganz easy, auch vegan, gekocht werden. Laut Gigi Hadid das perfekte Comfort-Food!

Zwei Dinge müssen wir nun noch erwähnen bevor wir das Rezept rausrücken: Gigi Hadid hat das Rezept nicht erfunden. Die würzige Pastasauce mit einem Schuss Wodka war bereits in den 80ern ein großer Hype. Tiktok und Gigi sei dank, erlebt sie nun ihr großes Comeback. Außerdem macht die Pasta nicht betrunken. Der Alkohol verdampft beim Kochen, womit das Rezept auch absolut Lunch- und Familienfeiertauglich ist. Selbst für Schwangere und Stillende Mamis sind die Penne á la Vodka unbedenklich.

Gekochte Linguine im Topf

Vodka Pasta selbst machen: so geht’s!

Für die perfekte Vodka Pasta brauchen Sie wirklich nicht viel. Die meisten Zutaten haben Sie wahrscheinlich schon zu Hause. In weniger als 30 Minuten steht das fertige Gericht auf dem Tisch.

Diese Zutaten benötigen Sie:

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 gr passierte Tomaten
  • 500 gr Nudeln
  • 250 ml Sahne
  • Butter
  • Parmesan
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Vodka

  1. Schritt:

    Verwenden Sie eine große Pfanne. Denn am Ende sollten hierin Nudeln und Sauce gut durchgemischt werden. Braten Sie zunächst Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl an.

  2. Schritt:

    Gleichzeitig lassen Sie die Pasta in Salzwasser kochen. Ob Sie Penne, Spaghetti oder Ihre Lieblingspasta verwenden wollen, bleibt Ihnen überlassen.

  3. Schritt:

    Nun geben Sie die Tomaten in die Pfanne und würzen mit etwas Salz und Pfeffer.

  4. Schritt:

    Jetzt wird’s Zeit für einen Schuss Wodka. Sie können ca. 2 EL abmessen oder einfach nach Gefühl einen Shot zur Tomatensauce hinzugeben. Lassen Sie das ganze langsam köcheln.

  5. Schritt:

    Schließlich verfeinern Sie die Sauce mit etwas Butter und Sahne. Wobei Sie die Zutaten auch durch vegane Alternativen ersetzen, oder ganz weglassen können.

  6. Schritt:

    Schließlich vermischen Sie die Pasta gründlich mit der Sauce und servieren Sie mit Parmesan und Basilikum. Auf Tiktok kursieren Rezept-Alternativen, die mit Chiliflocken eine extra scharfe Note bekommen. Je nach Geschmack können, Sie Ihre Pasta auch noch etwas pimpen.

Extra-Tipp: Geben Sie ca. 2 EL Pastawasser zur Soße dazu. Die Stärke von den Nudeln ist nämlich ein toller Soßenbinder.

Vodka Pasta auf einem weißen Teller auf einem Holztisch

Haben wir zu viel versprochen? So schnell und easy kann echtes Feel-Good-Food sein. Probieren Sie es am besten selbst aus. Sie werden den Unterschied schmecken, denn der kleine Trick mit dem Vodka ist ein großer Geschmacksverstärker.

Lese-Tipps: Entdecken Sie weitere Food Trends in unseren Rezeptideen:

Die gesetzliche Altersbeschränkung für den Konsum von Alkohol gilt auch für den Gebrauch dieser Seite. Die Verwendung dieser Seite ist lediglich in Ländern gestattet, in denen Alkoholkonsum legal ist.