Rückgaberecht verlängert bis 31.01.2022

Kokosnuss mit Kokosmilch

Mhhh, das schmeckt nach Sommer! Wer Kokosnuss liebt, wird diese Rezepte mindestens genauso lieben. Denn wir haben einige leckere Varianten für Cocktails und Desserts herausgesucht, die Kokosmilch beinhalten. Viele von uns kennen Kokosnussmilch normalerweise in einem Curry mit Gemüse, Ingwer, Kurkuma und Currypaste – allerdings kann man mit der Milch der Kokosnuss noch weitaus mehr kreieren! Nämlich vegane und vegetarische süße Speisen und Getränke. Für alle Rezepte haben wir uns für die alkoholische Variante mit dem Mahiki White Coconut entschieden, allerdings können Sie ebenso auf normale fettarme Kokosmilch zurückgreifen. In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß beim Backen und Ausprobieren der Kokosmilch Rezepte!

Die besten Longdrinks mit Kokosmilch

Nicht nur Hauptgerichte lassen sich mit Kokosmilch zaubern, auch Drinks schmecken sehr lecker mit dieser besonderen Zutat. Hier unsere liebsten Kombinationen mit Mahiki White Coconut:

Mahiki White Coconut & Passion

  1. Ein Glas mit Eiswürfeln füllen.
  2. 50 ml MAHIKI White Coconut und 200 ml Maracujasaft hinzufügen.
  3. Umrühren und mit Passionsfrucht oder Limettenspalte garnieren.

Mahiki White Coconut & Cherry

  1. Ein Glas mit Eiswürfeln füllen.
  2. 50 ml MAHIKI White Coconut und 200 ml Kirschsaft hinzufügen.
  3. Umrühren und mit Cocktailkirsche oder Limettenspalte garnieren.

Mahiki White Coconut & Mango

  1. Ein Glas mit Eiswürfeln füllen.
  2. 50 ml MAHIKI White Coconut und 200 ml Mangosaft hinzufügen.
  3. Umrühren und mit Mangofächer oder Limettenspalte garnieren.

Mahiki White Coconut & Pineapple

  1. Ein Glas mit Eiswürfeln füllen.
  2. 50 ml MAHIKI White Coconut und 200 ml Ananassaft hinzufügen.
  3. Umrühren und mit Ananas- oder Limettenspalte garnieren.

Mahiki Orange Flip

  1. Ein Glas mit Crushed Ice füllen und zwei Orangenscheiben hinzugeben.
  2. 50 ml MAHIKI White Coconut und 200 ml Orangensaft hinzugeben.
  3. Umrühren und mit Orangenscheibe garnieren.
Kokosnüsse auf einem beigen Hintergrund

Kokosmilch Rezepte: Leckere Cocktails

Neben Longdrinks lassen sich auch Cocktails mixen, die ziemlich fancy und lecker sind! Probieren Sie ein Rezept doch mal selbst aus:

Mahiki Mama

  1. Einen Shaker mit Eiswürfeln füllen.
  2. 40 ml MAHIKI White Coconut, 20 ml Coffee flavoured Rum, 20 ml Limettensaft, 10 ml weißer Schokoladensirup und 80ml Maracujasaft hinzugeben und kräftig shaken.
  3. In einen mit Eiswürfeln gefüllten Tiki Becher abseihen und mit einer Orangenscheibe oder Raffaello garnieren.

Mahiki Milky Mule

  1. Einen Tiki Becher mit Eiswürfeln füllen.
  2. 50 ml MAHIKI White Coconut, 10 ml Limettensaft und 10 ml Mojito Sirup hinzugeben und mit Ginger Beer auffüllen.
  3. Umrühren und mit Limettenspalte garnieren.

Mahiki Cucumber

  1. In einem Shaker 10-15 cm frisch geschälte Gurke muddeln, dann mit Eiswürfeln füllen.
  2. 50 ml MAHIKI White Coconut und 10 ml Birnensirup dazugeben und kräftig shaken.
  3. Einen Tiki Becher mit Crushed Ice füllen und den Drink darin abseihen (double strain), mit Gurkenscheiben garnieren.

Mahiki Blueberry Kiss

  1. 50 ml MAHIKI White Coconut, 2 EL frische Blaubeeren, 80 ml Buttermilch (alternativ Milch) und Crushed Ice in einen Blender geben und durchmixen.
  2. Alles in einen Tiki Becher geben.
  3. Mit frischen Blaubeeren und Kokoschips garnieren.

Mahiki Sunrise

  1. Einen Tiki Becher mit Crushed Ice füllen.
  2. 40 ml MAHIKI White Coconut und 120 ml Orangensaft dazugeben, umrühren und mit 20 ml Kirschlikör floaten.
  3. Mit einer Orangenscheibe garnieren.

Mahiki White Coffee

  1. 40 ml MAHIKI White Coconut und 10 ml Karamellsirup in ein Glas geben.
  2. Mit ca. 150 ml heißem Cappuccino aufgießen.
  3. Mit geschlagener Sahne oder Milchschaum und einer Kugel Raffaello dekorieren.

Rezepte mit Kokosmilch – diese Desserts schmecken himmlisch  

Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen: Kokosdesserts sind süße Spezialitäten wie von einem anderen Planeten! Zwar benötigen Sie mehrere Zutaten für diese Rezepte, aber sie sind dafür unglaublich leicht zu backen. Unsere liebsten Kuchen, Puddings und Co. mit einem Schuss Kokoslikör finden Sie hier:  


Mahiki Passionfruit Cake

Kokosmilchkuchen mit Passionsfrucht

Zutaten:

Boden:

  • 200 g Zucker
  • 4 Eier, Bio Gr. M
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 1¼ TL Backpulver
  • 4 EL Kokoslikör
  • 3 EL Kokosflocken

Mascarpone Creme:

  • 350 g Mascarpone kalt
  • 75 g Schlagsahne kalt
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Päckchen Sahnefest

Kokoscremefüllung:

  • 300 g Mascarpone
  • 100 ml Kokoslikör
  • 4 TL Sahnesteif

Füllung:

  • 3 Passionsfrüchte
  • 3 EL Kokosflocken

Deko:

  • 1 Passionsfrucht
  • 3-4 EL Kokosflocken

Zubereitung:

Boden:

  • 1. Den Backofen auf 175° Ober-, Unterhitze vorheizen.
  • 2. Die Eier mit dem Zucker in eine Schüssel geben und auf höchster Stufe cremig rühren.
  • 3. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und es zur Ei-Zuckermischung geben.
  • 4. MAHIKI White Coconut und die Kokosflocken dazugeben und alles zu einem cremigen Teig verrühren.
  • 5. Den Backring auf Ø18cm einstellen, in Backpapier einschlagen und auf das Backblech setzen.
  • 6. Den Teig in den Backring füllen und mit dem Teigschaber etwas hochziehen.
  • 7. Backzeit: 40 Minuten auf mittlerer Schiene.
  • 8. Boden lösen und auskühlen lassen.

Mascarponecreme:

Die kalte Mascarpone mit der kalten Sahne und dem Puderzucker in einer Schüssel locker aufschlagen und kaltstellen.

Kokoscremefüllung:

Die kalte Mascarpone mit der kalten Sahne aufschlagen und den kalten Kokoslikör langsam hineinlaufen lassen. Nochmals aufschlagen und danach kaltstellen.  

Fertigstellung:

  1. Den Boden waagerecht in 2 Böden teilen.
  2. Den ersten Boden auf einer Tortenplatte platzieren und den Backring (Tortenring) herumsetzen.
  3. Die Mascarponecreme in einen Spritzbeutel füllen und einen Rand spritzen. Anschließend 2-3 EL der Kokoscreme mittig auf den Boden verteilen und glattstreichen.
  4. Die Passionsfrüchte teilen und das Fruchtfleisch mit den Kernen und 1 EL Kokosflocken auf der Creme verteilen. Den zweiten Boden aufsetzen.
  5. Schritt wiederholen und auch auf dem zweiten Boden die Creme auftragen. Bei Bedarf kann ein dritter Boden erstellt werden.
  6. Die Torte wahlweise mit der Kokoscreme oder der Mascarponecreme einstreichen. Zwischendurch kaltstellen, um eine glatte Oberfläche zu bekommen.
  7. Die Torte mit Kokosflocken, Raffaello und dem Fruchtfleisch verzieren
  8. Die Torte bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Mahiki Passion Pops mit Kokosmilch

Kokosmilch Eiscreme

Zutaten:

  • 200 ml Mahiki White Coconut
  • 300 ml Kokosmilch
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Passionsfrüchte

Zubereitung:

MAHIKI White Coconut, die Kokosmilch, den Ahornsirup und das Mark der Vanilleschote in einer Schüssel verrühren. Das Fruchtfleisch der Passionsfrüchte hinzugeben, bis eine cremige Masse entsteht. Die Mischung in Eisförmchen geben, Eisstiele rein und mindestens 4 Stunden gefrieren lassen. 


Mahiki Panna Cotta

Kokosmilch Panna Cotta

Zutaten für 4 Portionen:

  • 3 Blatt Galantine, weiß
  • 1 EL Zucker
  • 100 g Kokosflocken  
  • 400 ml Kokosmilch, ungesüßt
  • 1 El Vanillezucker
  • 5 El Mahiki White Coconut
  • 2 Passionsfrüchte für die Garnitur

Für das Maracuja-Coulis

  • 90 g Zucker
  • 3 EL Gelierzucker 1:1
  • 3 Passionsfrüchte

Zubereitung:

  1. Bitte beachten: Die Kokosmilch benötigt mindestens 12 Stunden Kühlzeit.
  2. Am Vortag eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen, die Kokosflocken hineingeben und in etwa 4-5 Minuten rösten, danach vom Herd nehmen.
  3. Anschließend die Kokosmilch mit dem Zucker und Vanillezucker in einem Topf erhitzen. Die Kokosflocken hinzufügen und alles 5 Minuten kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Anschließend mindestens 12 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.
  4. Am nächsten Tag die Kokosmilch erneut erhitzen, 1 Minute aufkochen und anschließend durch ein Sieb in einen anderen Topf passieren. Die Kokosflocken dabei gut ausdrücken.
  5. Nun die Gelatine für etwa 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen den MAHIKI White Coconut in einem Topf erwärmen, die Gelatine gut ausdrücken und im Kokoslikör auflösen.
  6. Die Gelatinemischung zur Kokosmilch geben, alles gut miteinander verrühren und in 4 Dessertförmchen füllen. Die Kokos-Panna Cotta für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.
  7. In der Zwischenzeit das Fruchtfleisch der Passionsfrucht mit dem Zucker in einem Topf 1 Minute aufkochen und dann den Gelierzucker unterrühren. Dann noch einmal etwa 2 Minuten aufkochen lassen. Das Coulis durch ein feines Sieb passieren und abkühlen lassen.
  8. Zum Servieren die Panna Cotta aus den Förmchen lösen und mit Maracuja-Coulis auf Tellern anrichten. Mit Fruchtkernen dekorieren.

Mahiki Ice Cubes mit Kokosmilch

Kokosmilch Eiswürfel

Zutaten:

  • 200 ml MAHIKI White Coconut
  • 100 ml Kokosmilch

Alle Zutaten verrühren und in einer Eiswürfelform gefrieren lassen. Ideal für Fruchtsäfte oder Eiskaffees.


Mahiki Coconut Lime Cake

Kastenkuchen mit Kokosnuss

Zutaten:

  • 375 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 8 EL Kokosraspel
  • 1 Prise Salz
  • 2 Bio Limetten
  • 200 g Butter, zimmerwarm
  • 300 g Zucker
  • 6 Eier (Kl. M)
  • 200 ml MAHIKI White Coconut
  • 200 g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver, Vanillezucker, den Kokosraspeln und einer großen Prise Salz in einer Rührschüssel gut miteinander vermischen.
  3. In einer anderen Schüssel Butter und Zucker mit dem Handrührgerät etwa 5 Minuten schaumig schlagen. Eier nacheinander hinzugeben und auf höchster Stufe etwa 2 Minuten weiterschlagen. Zum Schluss den Kokoslikör unterrühren.
  4. Limetten heiß abspülen und trockenreiben. Schale von 1 Limette auf einer Reibe abreiben oder mit einem Schälmesser dünn abschälen und fein hacken. Danach die Limetten halbieren und Saft auspressen.
  5. Mehlmischung und 2 EL des Limettensafts zum Teig geben und nochmals 1 Minute auf höchster Stufe verrühren. Dann Limettenschale unter den Teig rühren.
  6. Eine Kastenform gut einfetten. Teig einfüllen, glattstreichen und etwa 50–60 Minuten in der Mitte des Ofens goldbraun backen. Den Rand mit einem Messer von der Form lösen und den Kuchen vorsichtig stürzen. Danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  7. Puderzucker mit dem übrigen Limettensaft (4–5 EL) zu einem glatten Guss verrühren. Abgekühlten Limettenkuchen auf dem Kuchengitter stehen lassen, den Guss gleichmäßig über den Kuchen geben und glattstreichen. Mit den Kokosraspeln bestreuen und den Guss fest werden lassen.

Mahiki Coconut-Cherry Muffins

Kokosnuss Muffins

Zutaten:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 250 g Mehl
  • 200 g Kokosflocken
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 110 g Zucker
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 150 g gehackte weiße Schokolade
  • 120 g flüssige Butter
  • 85 g Quark
  • 120 g Schmand
  • 1 Ei
  • 250 ml Mahiki White Coconut

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Mehl, Kokosflocken, Backpulver, Natron, Salz, Zucker, Vanillezucker und die gehackte weiße Schokolade in eine Schüssel geben und vermischen.
  3. Butter, Quark, Schmand, das Ei und den Mahiki White Coconut in einer anderen Schüssel cremig rühren.
  4. Die Mehl-Kokosflocken-Schokoladenmischung unter die flüssigen Zutaten rühren.
  5. Die abgetropften Kirschen unterheben und den Teig auf Muffinförmchen aufteilen.
  6. Muffins für 25-30 Minuten backen.

Mahiki Ice Cream mit Kokosmilch

Kokosmilch Eiscreme

Zutaten:

  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 ml MAHIKI White Coconut
  • 50 g Kokosraspeln
  • 100 g Zucker

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten bis auf den MAHIKI White Coconut in einem Top aufkochen und 30 Minuten ziehen lassen. Ab und zu umrühren, sodass sich der Zucker auflöst.
  2. Die Masse abkühlen lassen und dann den Likör hinzugeben.
  3. In der Eismaschine gefrieren.

Wir hoffen, es war ein Kokosmilch Rezept für Sie mit dabei und Sie sind bereits am Schlürfen eines himmlischen Kokosmilch Cocktails! Probieren Sie auch unsere Luxus Grillen Rezepte, das Wassereis zum Selbermachen oder leckere Sommerkuchen und Sommergetränke.

Die gesetzliche Altersbeschränkung für den Konsum von Alkohol gilt auch für den Gebrauch dieser Seite. Die Verwendung dieser Seite ist lediglich in Ländern gestattet, in denen Alkoholkonsum legal ist.