Haferflocken mit Walnüssen in einer Schüssel

Ihr liebstes Müsli zum Frühstück könnte ein knackiges Upgrade vertragen? Prima. Wir haben nämlich einen Food-Trend entdeckt, welcher gerade einmal fünf Minuten dauert, super einfach nachzumachen ist und dann auch noch lecker schmeckt: Haferflocken rösten. Egal ob heiß oder kalt – Hafer ist eine gesunde, vegane Zutat für Ihr Knuspermüsli und verleiht dem Frühstück einen leicht nussigen Geschmack. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Haferflocken ganz easy Zuhause selber rösten können – und wünschen jetzt schon einmal einen guten Appetit und natürlich viel Spaß beim Nachmachen!

Das Upgrade für Ihr Frühstücksmüsli

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig und dazu zählt natürlich auch ein gesunder Start in den Tag. Morgens muss es meistens schnell gehen und deshalb bietet sich Müsli mit Milch, Joghurt und Obst einfach hervorragend als energiereiches Frühstück an.

Um den Geschmack etwas aufzupeppen, greifen viele Food-Fans außerdem zu Toppings, wie etwa Rosinen, Sonnenblumenkerne oder anderen Körnern. Auch Porridge ist sehr beliebt und lässt sich wunderbar mit Banane sowie Kakaonibs zubereiten.

Eine neue alte Idee: geröstete Haferflocken. Die knusprigen Flocken eignen sich wunderbar als Grundlage für ein leckeres Müsli und werden mit Jogurt & Co. zu einem wertvollen Frühstück.

Das brauchen Sie zum Haferflocken rösten:

  • Haferflocken
  • etwas Öl oder Butter
  • etwas Honig
  • eine beschichtete Pfanne
  • einen Kochlöffel zum Wenden
Haferflocken mit Rosinen in einer Schüssel

Haferflocken rösten: So geht’s!

Wenn Sie Haferflocken selbst rösten möchten, zeigen wir Ihnen nun wie es geht.

  1. Schritt

    Erhitzen Sie etwas Öl (beispielsweise Kokosöl) oder Butter bei niedriger Temperatur in der Pfanne.

  2. Schritt

    Geben Sie nun die Haferflocken dazu und stellen Sie den Herd auf die mittlere Stufe. Achtung: Haferflocken können schnell verbrennen und werden bitter! Rösten Sie die Haferflocken daher unter ständigem Wenden.

  3. Schritt

    Möchten Sie die Haferflocken karamellisieren, können Sie etwas Honig oder Zucker dazugeben.

  4. Schritt

    Ob die Haferflocken fertig sind, erkennen Sie unter anderem an dem leckeren Geruch und der gebräunten Farbe.

Tipp: Rösten Sie die Haferflocken in brauner Butter – das ist besonders lecker!

Geröstete Haferflocken

So gesund sind Haferflocken

Mit gerösteten Haferflocken wird Ihr Knuspermüsli nicht nur besonders crunchy, das gehypte Topping passt auch noch toll zu Obst, Joghurt, Müsli oder Porridge mit Rosinen. Einfach lecker! Doch warum ist diese Getreidemahlzeit eigentlich so gesund?

Tatsächlich zählen Haferflocken zu den gesündesten Lebensmitteln der Welt. Die Getreideart ist von Natur aus glutenarm und weist eine Vielzahl von wichtigen Nährstoffen auf:

  • Eiweiß: spendet Kraft und fördert den Muskelaufbau
  • Kohlenhydrate: agieren als die perfekten Energielieferanten für den Körper
  • Ballaststoffe: machen satt und regen zudem die Verdauung an
  • Magnesium: lindert Krämpfe in den Muskeln und trägt zur Entspannung der Muskulatur bei
  • Eisen: versorgt den Körper über die roten Blutkörperchen mit Sauerstoff
  • Zink: lässt Wunden schneller heilen und fördert die Abwehrfunktion des Körpers
  • Biotin: sorgt für starke Haare und schützt vor brüchigen Nägeln
  • Vitamin B1: unterstützt den Gewebe- sowie Zellaufbau und wirkt sich positiv auf das menschliche Nervensystem aus
  • Glucan: senkt den Cholesterinspiegel, in dem es Cholesterin im Darm bindet

Selbst in der Babynahrung wird Hafer gerne verwendet. Und auch bei uns steht das Getreide ganz oben auf dem Speiseplan, wenn es um ein leckeres Frühstück oder eine energiereiche Zwischenmahlzeit geht. Selbst als süßer Snack schmecken geröstete Haferflocken mit Zucker oder Honig einfach super lecker.

Geröstete Haferflocken sind derzeit in aller Munde und wir hoffen, dass auch wir Sie auf den Geschmack bringen konnten. Probieren Sie das schnelle Rezept doch einfach mal aus und überraschen Sie Ihre Liebsten beim nächsten Sonntagsbrunch mit einem knusprigen DIY-Müsli. Schon allein für den leckeren Geruch lohnt sich das Rösten von Haferflocken allemal. Guten Appetit!

Haferflocken mit Beeren in einer Tasse

Lese-Tipps: Entdecken Sie noch weitere leckere Food-Trends, wie zum Bespiel Baked Oats, in unseren Rezeptideen und lassen Sie es sich schmecken!