Raclette

Ran an die Pfännchen! Raclette gehört seit Jahrzehnten zum beliebtesten Silvester-Essen. Hierzulande gehört das Gerät mit Heizplatte und Pfännchen zum Must-have am letzten Abend des Jahres. Schließlich ist das Zubereiten sehr individuell, jeder kann sein Raclette-Pfännchen ganz nach eigenem Geschmack belegen – egal, ob vegetarisch, vegan oder mit Fleisch. Dazu kommt, dass schon das Beisammensitzen und die Zubereitung sehr gesellig sind. Lesen Sie hier die besten Tipps und leckere Raclette-Ideen, die den Abend unvergesslich machen!

Was braucht man für ein Raclette? Utensilien & Checkliste

Im Grunde erleichtert Raclette dem Gastgeber die Zubereitung. Sind alle Zutaten vorhanden, müssen sie nur noch klein geschnitten und bereitgelegt zu werden. Der Raclette-Grill hat alle Utensilien inklusive. Die Gäste benötigen noch Teller und Besteck. Bevor der Abend startet, gehen Sie noch unsere Checkliste durch:

  • Bei den meisten kommt der Raclette-Grill nur höchstens einmal im Jahr zum Einsatz. Prüfen Sie sicherheitshalber, ob er voll funktionsfähig ist.
  • Sind alle Pfännchen und Holzschaber noch vollzählig? Letztere werden benötigt, um den Pfänncheninhalt auf den Teller zu schieben. Sie müssen aus Holz sein, um die Beschichtung der Pfännchen nicht zu beschädigen.
  • Legen Sie ein Verlängerungskabel bereit – der Grill sollte sicher auf dem Tisch stehen, am besten so, dass niemand über das Kabel stolpern kann.
  • Praktisch: eine hitzebeständige Unterlage für die Pfännchen, die gerade nicht in Verwendung sind.
Raclette Käse

Die Raclette Einkaufsliste und der Einkauf

Typische Raclette Zutaten sind natürlich Käse und Brot. Dabei gibt es allerdings eine Vielzahl an anderen Raclette Beilagen, die genauso lecker sind und den obligatorischen Raclettekäse perfekt ergänzen. Entdecken Sie hier kreative Raclette Zutaten Ideen und notieren Sie sie nach Ihrem Geschmack auf Ihrer Raclette Einkaufsliste.

  • Typische Raclette Zutaten: kräftige Käsesorten. Die Pfännchen und ihr Inhalt werden typischerweise mit Käse überbacken. In den Supermärkten gibt es den beliebten Raclette-Käse schon Wochen vor Silvester. Aber auch andere Sorten eignen sich sehr gut für die kleine Pfanne, zum Beispiel Mozzarella oder Ziegenkäse.
  • Raclette Rezepte mit Fleisch und Fisch: Sie können am besten vorher die Gäste befragen, welche Fleisch- und Fischsorten sie gerne mögen. Zum Anbraten oben auf dem Raclettegrill eignen sich z. B. Minutensteaks, Hähnchenbrust oder Bacon. In die Pfännchen kann auch Kochschinken oder Salami. Meeresfrüchte und Lachs oder anderer Fisch kann auch sehr gut auf der Grillplatte zubereitet werden.
  • Obst und Gemüse sind tolle Raclette Beilagen. Ob erwärmt im Pfännchen oder oben angebraten: Paprika, Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten, Mais usw. Auch ausgefallene Raclette Ideen mit Obst machen sich gut im Pfännchen, zum Beispiel mit Ananas oder Birne.

Ausgefallene Raclette Ideen: Kombinationen mit Twist

Lassen Sie sich von diesen Raclette Zutaten Ideen inspirieren und lassen Sie Ihre Gäste ganz besondere Pfännchen kreieren.

  • Asia-Pfännchen: Zucchini, Frühlingszwiebeln, Ananas, Gouda
  • Griechisches Pfännchen: Gyrosfleisch, Zwiebel, Oliven, Feta
  • Orientalisches Pfännchen: Falafel, Paprika, Haloumi, Thymian
  • Italienische Pfanne: hauchdünner Pizzateig, Tomatensauce, Salami, Käse
  • Camenbert-Pfännchen: Baguette, Preiselbeermarmelade, Camenbert
  • Ziegenkäse-Pfännchen: Feigen, Walnüsse, Ziegenkäse
  • Philly-Cheese-Pfanne: Ein-Minutensteak, Zwiebel, Cheddarkäse
  • Tex-Mex-Pfännchen: Hackfleisch, Pfeffer und Chilli, Mais, Paprika, Käse
Raclette klassisch


Vegetarische und vegane Raclette Ideen

Sie suchen noch ausgefallene Raclette Ideen für Ihre veganen oder vegetarischen Gäste? Dann setzen Sie auch eine vegane Käsealternative auf Ihre Raclette Einkaufsliste. Diese kann zum Teil auch zum Schmelzen gebracht werden und alle kommen in den Genuss, ihr Pfännchen mit Käse zu backen.

  • Antipasti-Pfännchen: Paprika, Zucchini, Zwiebeln, Balsamico, Agavendicksaft, Käse
  • Hawaii-Pfanne: Brot, Ananas, Zwiebeln
  • Falafel-Pfanne: Falafelbällchen, Tomatencreme, getrocknete Tomaten, Hirtenkäse
  • Räucherpfanne: Räuchertofu, Gemüse nach Wahl, Rauchsalz

Dessert für einen Racletteabend – Crepes, Crumbles und Pfannkuchen

Auch wenn so viel Auswahl zum Schlemmen verleitet, lassen Sie noch etwas Platz für süße Raclette Rezepte! Dabei lassen sich oben auf dem Grill als auch in der Pfanne leckere Raclette-Rezepte zubereiten. Mit einem einfachen Crêpeteig können Sie kleine Pfannkuchen platzieren. Diese können im Anschluss mit süßen Dips, wie Konfitüre und Schokocreme oder mit frischem Obst garniert werden. Zum Abschluss noch ein Rezept für ein schnelles Crumble:

  • Pfännchen dünn mit Teig auslegen
  • Apfelmus oder Marmelade hinzugeben
  • Mit Crumbles belegen
  • Im Pfännchen backen, bis der Teig durch ist

Wir hoffen, Sie haben nun ausgefallene Raclette Ideen entdeckt, die Sie an Silvester umsetzen möchten – wir wünschen viel Spaß beim Belegen, Backen und Schlemmen!