Top Marken bis zu -70% freischalten!

Top Marken bis zu -70% freischalten!

Designer Nachttisch von Kartell in glänzendem Gold im Schlafzimmer

Zeitlos, klassisch, schick: Mit unseren Designermöbeln werten Sie jeden Raum im Handumdrehen auf. Doch, was genau zählt zu dieser Kategorie und welche Modelle sind derzeit im Trend? Wir stellen Ihnen unsere beliebtesten Marken und schönsten Designermöbel vor!

Was genau sind Designermöbel?

Der Begriff Design bezieht sich auf die Gestalt eines Gebrauchsgegenstands. Aus dieser Erklärung geht also bereits hervor, dass der Begriff nicht für nur für Designer gilt, sondern von jedem frei verwendet werden kann. Sie merken: Diese Bezeichnung ist genauso schwer festzulegen, wie die Berufsbezeichnung „Designer“ selbst auch. Grundsätzlich gilt, dass jene Modelle als Designermöbel bezeichnet werden, die von bekannten Marken, beliebten Designern und angesagten Labels hergestellt und zu zeitlosen Klassikern werden. Unsere Favoriten finden Sie hier. Viel Spaß beim Shoppen!

Das sind die beliebtesten Designer derzeit

Jürgen Reiter und Peter Schönhofen gründeten das Trend-Label Kare in ihrer Studentenzeit im Jahre 1981. Mittlerweile ist das Münchener Unternehmen in 46 Ländern vertreten und steht für innovative Designs und ausgefallene Styles.

Schick, schicker, Kartell: Das italienische Label wurde 1949 von Giulio Castelli gegründet und ist bis heute für seine originellen Designerstücke und die Arbeit mit dem Material Polykarbonat bekannt. Zu den Klassikern gehören hier der Ghost Chair oder auch die Bourgie Lampe. Heute gehört die Marke zu den beliebten Klassikern, an der kein Interior-Fan vorbeikommt.

Als passionierter Antik-Sammler war Theo Eichholtz immer auf der Suche nach einzigartigen und originellen Fundtücken. Auf einer Reise nach Asien in den neunziger Jahren begann der Gründer des beliebten Labels die ersten Polstermöbel nach Amerika zu importieren. So wurde das Unternehmen Eichholtz zum Vorreiter für modern interpretierte Vintage-Pieces.

Unsere Top Designer-Stücke

Unsere Styling Experten haben Ihnen eine Auswahl unserer beliebtesten Designermöbel zusammengestellt. Stöbern Sie durch unsere Auswahl und finden Sie Ihr neustes Lieblingsstück!

Couchtisch Luigi von Kare

Gold, stylisch und außergewöhnlich: Der Couchtisch Luigi vonKare vereint edles Design mit außergewöhnlichen Style-Elementen. Die vier verstellbaren Elemente lassen sich nach Belieben anordnen. Verspiegelte Einlegeböden harmonieren wunderbar mit dem goldfarbenen Rahmen und setzen außergewöhnliche Akzente.

Samt-Sofa Messina

Platz zum Träumen: Das Samt-Sofa Messina der Firma Eichholtz verbindet klassisches Design mit modernen Elementen. Die Form der Couch erinnert an Vintage-Stücke der Jahrhundertwende. Dank des edlen Stoffes sowie der außergewöhnlichen Farbe wird der detaillierten Formgebung neues Leben eingehaucht. Die Rückenlehne mit eindrucksvoller Wellenkante passt perfekt zu romantischen Interior-Elementen. Als Stilbruch harmoniert dieses Designer-Möbelstück aber auch perfekt zu cleaner und geradliniger Dekoration. Sie lieben das Design, suchen aber nach einer kleineren Alternative? Werfen Sie doch mal einen Blick auf die beliebte Sessel-Variante!

Container Componibile

Wir alle kennen und lieben ihn: Den Container Componibile von Kartell. Die hohe Zylinderform überzeugt durch schlichtes Design und außergewöhnliche Metall-Effekte. Die drei Ablageflächen sind mit Schiebetüren versehen und lassen somit viel versteckten Stauraum für Ihre Habseligkeiten. Perfekt als Nachtkästchen!

Esstisch Turner

Esstisch mit Wow-Effekt! Der runde Tisch aus schwarzem Marmor-Imitat lässt unser Westwing-Herz höherschlagen! Dank des simplen Designs und cleanen Formgebung wird der edle Marmor-Aufdruck in den Fokus gestellt. Kombinieren Sie dieses It-Piece mit anderen Designermöbeln Ihrer Wahl und erhaltenen Sie einen individuellen Interior-Effekt!

Beistelltisch Jolly

Luftig leicht: Der Beistelltisch Jolly beweist wieder einmal die Innovationskunst des Labels Kartell! Wie auch bei den anderen Designermöbeln der Trendmarke, vereint Kartell auch hier simple Formgebung aus Polykarbonat mit außergewöhnlichem Twist! Der helle Rosaton steht in optischem Kontrast zu der geradlinigen Bauweise. So lässt sich dieser Beistelltisch perfekt in jeden Wohnstil integrieren.

Couchtisch Turning Table

Tischlein, dreh dich! Der Couchtisch Turning Table der deutschen Designerin Theresa Rand steht stellvertretend für den skandinavische Stil des Labels Menu. Simple Formen und Farben werden hier zu außergewöhnlichen Designermöbel und -accessoires vereint. Die runde Tischplatte lässt sich öffnen und bietet in dem darunter verstecken Fach ausreichend Stauraum. Kupferfarbene Metallstreben halten die drei geradlinigen Tischbeine an ihrem Platz.