Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Gedeckter Tisch mit Blumen und Wein im Garten

Warme Temperaturen, eine leichte Brise, ein kühler Drink in der Hand und auf dem Grill brutzeln allerhand Leckereien. Grillpartys sind schon etwas Feines und dürfen im Sommer daher auf keinen Fall fehlen. Laden Sie doch auch mal wieder Ihre Freunde und Familie zu einem schmackhaften Barbecue ein. So kommen alle zusammen und können den Abend gemütlich ausklingen lassen. Unsere Experten haben für Ihre Grillparty allerhand Tipps und Rezeptideen parat. Lassen Sie sich inspirieren!

Checkliste: Die Vorbereitungen für Ihre Grillparty!

  1. Location

    Damit die Grillparty steigen kann, ist die richtige Location enorm wichtig. Soll es eher eine kleine Runde werden, eignet sich oftmals sogar der heimische Balkon. Für eine größere Anzahl an Gästen ist dann eher eine Terrasse mit Garten zu empfehlen. Oder Sie weichen dafür auf einen öffentlichen Grillplatz im Park aus.

  2. Einkauf

    Wenn Sie der Gastgeber der Grillparty sind, werden Sie vermutlich auch den größten Teil der Snacks besorgen. Alternativ können Sie aber auch Ihre Gäste bitten, dass jeder eine Beilage mitbringt. Denn das schont nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern sorgt auf dem Buffet für eine tolle Variation an leckeren Gerichten.

  3. Geschirr

    Vor allem für einen öffentlichen Grillplatz ist Einmal-Geschirr das Nonplusultra. So müssen Sie nach dem Grillen die dreckigen Teller nicht mit nach Hause nehmen und spülen. Teller aus Pappe oder Palmenblatt sehen zudem auch noch schön aus uns sind ruckzuck entsorgt. Ganz wichtig: Wer grillt, kann danach auch aufräumen! Also bitte niemals das dreckige Geschirr, das Grillgut etc. einfach so zurücklassen.

  4. Reinigung

    Nach dem Grillen ist vor dem Reinigen! Fleisch, Gemüse & Co. hinterlassen Spuren auf dem Grill, der natürlich gesäubert werden möchte. Haben Sie keine Lust darauf, ist vermutlich ein Einweggrill besser geeignet. Aber auch ein Elektrogrill ist fix gereinigt.

Yummie times: Die besten Grillparty Rezepte

Was darf bei einer Grillparty auf keinen Fall fehlen? Na, klar: Leckere Grillgerichte. Bei einer BBQ-Party kommen vor allem Fleisch-Liebhaber auf ihre Kosten. Neben Würstchen und Steak sind es aber auch die Beilagen, die uns sättigen. Der Klassiker Baguette mit Ketchup muss dazu einfach sein. Aber auch verschiedene Salate, ob mit Nudeln, Kartoffeln oder ganz simpel aus Gemüse, sowie selbst gemachte Dips sind der Renner auf dem Buffet. Endecken Sie jetzt die besten Grillparty Rezepte hier:

Pesto Dip mit Joghurt

Was Sie dafür brauchen

  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Joghurt
  • 100 g Pesto

Und so einfach geht’s

  1.  Frischkäse und Joghurt samt Pesto verrühren.
  2. Für die Deko den Pesto Dip in kleine Gläser füllen.
  3. Perfekt als Soße zum Grillen oder für Gemüse- und Brotsticks.

Nudelsalat mit Mozzarella

Was Sie dafür brauchen

  • 400 g Nudeln
  • 250 g Kirschtomaten
  • 50 g Rucola
  • 125 g Mozzarella
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 50 g Quark
  • 150 g Joghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Und so einfach geht’s

  1. Nudeln kochen, Tomaten waschen und halbieren und den Rucola ebenfalls waschen.
  2. Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden.
  4. Joghurt, Quark, Olivenöl und Essig verrühren mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Anschließend die Nudeln mit dem Gemüse und dem Dressing gut vermischen.

Gegrillte Feta-Schinken-Röllchen

Was Sie dafür brauchen

  • 300 g Feta
  • 5 Thymianzweige
  • 120 g Parmesanschinken

Und so einfach geht’s

  1. Den Feta in 2 cm dicke Würfel schneiden.
  2. Den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Zweigen streifen und den Feta damit bestreuen.
  3. Jetzt den Feta mit dem Schinken umwickeln und auf dem Grill rund 5 Minuten leicht anbräunen lassen.

Veggies welcome: Vegetarisch auf der Grillparty

Es muss nicht immer nur Fleisch auf dem Grill landen. Denn auch vegetarische Gerichte und bunte Gemüsespieße sorgen für eine schmackhafte Abwechslung. Probieren Sie es aus! Ob gefüllte Champignons, Mozzarella-Gemüse-Boote oder Halloumi-Zucchini-Spieße – hier läuft selbst Steak-Fans das Wasser im Mund zusammen.

Gefüllte Champignons mit Ziegenfrischkäse

Was Sie dafür brauchen

  • Riesenchampignons
  • 1 EL Ziegenfrischkäse (pro Champignon)
  • Pfeffer
  • Frische Kräuter (wie Rosmarin)

Und so einfach geht’s

  1. Drehen Sie den Strunk des Riesenchampignons heraus.
  2. Befüllen Sie den Champignon mit Ziegenfrischkäse.
  3. Mit Pfeffer und frischen Kräutern würzen und für 10 Minuten ab auf den Grill!

Mozzarella-Gemüse-Boote

Was Sie dafür brauchen

  • 1 Zucchini
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Paprika
  • 2 Mozzarella-Kugeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Alufolie

Und so einfach geht’s

  1. Waschen und würfeln Sie die Zucchini. Nun die Tomaten waschen und halbieren. Paprika ebenfalls waschen und in Streifen schneiden.
  2. Mozzarella in vier gleich große Stücke teilen und je 1/2 Mozzarella auf einem quadratischen Stück Alufolie platzieren.
  3. Zucchini mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit den Tomaten und der Paprika ebenfalls auf die Alufolie setzen.
  4. Basilikum hacken und darüber streuen.
  5. Für 10 bis 15 Minuten auf den Grill legen!

Halloumi-Zucchini-Spieße

Was Sie dafür brauchen

  • 1 Zucchini
  • 200 g Halloumi
  • 10 Holzspieße

Und so einfach geht’s

  1. Schneiden Sie den Halloumi und die Zucchini in etwa 3 cm große Würfel.
  2. Nun stecken Sie jeweils zwei Stücke Halloumi und Zucchini auf die Holzspieße.
  3. Für rund 10 Minuten auf dem Grill rösten.

Ohne Deko keine Party: Die schönsten Grillparty Accessoires

Endlich wieder Grillen! Der Sommer ist da und schon kommt das perfekte Barbecue-Wetter! Hach, darauf haben wir schon so lange gewartet. Damit sowohl Vegetarier als auch Steak-Liebhaber und Burger-Fans gleichermaßen auf ihre Kosten kommen, sind die richtigen Grill-Accessoires ein absolutes Muss. Egal ob schnittige Messer, angesagte Pommes-Serviereimer, große Salatschüsseln und Grillkörbe – für die beste BBQ-Party darf es an nichts fehlen. Und ganz wichtig: Lederhandschuhe und -schürzen für den Koch sollten besorgt werden. Dann kann auch schon das leckere Grill-Event mit Freunden und Familie starten.

Für das richtige Ambiente sorgen Sie mit Lichterketten, bunten Girlanden oder Wimpelketten und einer ausgefeilten Tischdeko. Oder vielleicht wird die Grillparty auch unter einem bestimmten Motto zelebriert. Dies kann sich dann auch in der Dekoration auf der Tafel wiederfinden. Mit Windlichtern schaffen Sie an lauen Sommerabenden dazu ein gemütliches Flair. Da es abends auch in der warmen Jahreszeit etwas frischer werden kann, sind kuschelige Wollplaids immer eine gute Idee.

Lese-Tipp: Klicken Sie doch auch mal in unsere Artikel zu Picknick Ideen und der Outdoor Küche!