Gedeckter Tisch mit Blumen und Wein im Garten

Warme Temperaturen, eine leichte Brise, ein kühler Drink in der Hand und auf dem Grill brutzeln allerhand Leckereien. Grillpartys sind schon etwas Feines und dürfen im Sommer daher auf keinen Fall fehlen. Laden Sie doch auch mal wieder Ihre Freunde und Familie zu einem schmackhaften Barbecue ein. So kommen alle zusammen und können den Abend gemütlich ausklingen lassen. Unsere Experten haben für Ihre Grillparty allerhand Tipps und Rezeptideen (unter anderem von Foodspring) parat. Lassen Sie sich inspirieren! Tipp: Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zum Thema Grillen im Garten bei Corona!

Checkliste zur Vorbereitung: Die Grillparty planen

  1. Location und Schlecht-Wetter-Option

    Damit die Grillparty steigen kann, ist die richtige Location enorm wichtig. Soll es eher eine kleine Runde werden, eignet sich oftmals sogar der heimische Balkon. Für eine größere Anzahl an Gästen ist dann eher eine Terrasse mit Garten zu empfehlen. Oder Sie weichen dafür auf einen öffentlichen Grillplatz im Park aus. Denken Sie in jedem Fall darüber nach, was Sie bei Regen machen.

  2. Einladungen und Nachbarn

    Machen Sie eine Gästeliste und gestalten Sie am besten persönliche Einladungskarten. Darüber freut man sich doch am meisten! Gibt es ein Motto, schreiben Sie es rein. Zudem sollten Sie Ihre Nachbarn über die Feier informieren oder besser sie einladen! Ansonsten könnten Lärm und Rauch nämlich zum Problem werden.

  3. Einkauf: Lebensmittel und Deko

    Wenn Sie der Gastgeber der Grillparty sind, werden Sie vermutlich auch den größten Teil der Zutaten besorgen. Alternativ können Sie aber auch Ihre Gäste bitten, dass jeder eine Beilage mitbringt. Denn das schont nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern sorgt auf dem Buffet für eine tolle Variation an leckeren Gerichten. Zur Kalkulation der Einkaufsliste können Sie Partyplaner oder Grillfleisch-Rechner googeln.

  4. Entertainment: Playlist und eventuell Spiele

    Mit der richtigen Musik kommt auch erst die Stimmung! Setzen Sie am besten auf sommerliche Songs, die den meisten gefallen. Und bereiten Sie die Playlist vorab vor! Wenn Sie möchten, können Sie auch Spiele vorbereiten – vor allem für Kinder ist das sicherlich keine schlechte Idee.

  5. Geschirr

    Vor allem für einen öffentlichen Grillplatz ist Einmal-Geschirr eigentlich das Nonplusultra. Allerdings ist das nicht besonders nachhaltig. Wir empfehlen unempfindliches Bambus Geschirr oder eine andere wiederverwendbare Variante. Zu Not soll jeder Gast einen Teller mitnehmen. Ganz wichtig: Wer grillt, kann danach auch aufräumen! Keinen Müll zurücklassen.

  6. Reinigung

    Nach dem Grillen ist vor dem Reinigen! Fleisch, Gemüse und Co. hinterlassen Spuren auf dem Grill, der natürlich gesäubert werden möchte. Haben Sie keine Lust darauf, ist vermutlich ein Einweggrill besser geeignet. Aber auch ein Elektrogrill ist fix gereinigt.

Unsere gratis Einkaufsliste zum Ausdrucken:

Lese-Tipp: Entdecken Sie auch unsere besten Tipps zum Grill reinigen!

Schöne Deko Ideen für die Grillparty

Eine sommerliche Deko ist (neben Tischen und genug Sitzmöglichkeiten) das A und O für eine schöne und gelungene Party. Gibt es einen speziellen Anlass wie einen Geburtstag, können und sollten Sie damit auch noch etwas dicker auftragen. Dazu passt dann auch ein Motto, wie zum Beispiel Boho, maritim oder All White. Zu den Basics gehören zum Sonnenschutz schöne Sonnenschirme, Deko Kissen und Decken. Festlicher wird es dann mit bunten Girlanden oder Wimpelketten und einer ausgefeilten Sommer Tischdeko. Für den Abend sollten Sie Kerzen und Windlichter, Lichterketten, Lampions besorgen. Maximal gemütlich ist natürlich aber ein Lagerfeuer!

Yummie times: Die besten Grillparty Beilagen Rezepte

Salat im Glas auf einem weißen Holztisch, daneben eine Zwiebel

Was darf bei einer Grillparty auf keinen Fall fehlen? Na, klar: Leckere Grillgerichte. Bei einer BBQ-Party kommen vor allem Fleisch-Liebhaber auf ihre Kosten. Rechnen Sie mit rund 300 Gramm Fleisch oder Fisch pro Person. Fleisch sollten Sie einen Tag vorher marinieren. Fische und Meeresfrüchte marinieren sie nur 2-3 Stunden vorab. Neben Würstchen und Steak sind es aber auch die Beilagen, die uns sättigen. Der Klassiker Baguette mit Ketchup muss dazu einfach sein. Aber auch verschiedene Salate, ob mit Nudeln, Kartoffeln oder ganz simpel aus Gemüse, sowie selbst gemachte Dips sind der Renner auf dem Buffet. Endecken Sie jetzt die besten Grillparty Rezepte hier:

Pesto Dip mit Joghurt

Was Sie dafür brauchen

  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Joghurt
  • 100 g Pesto

Und so einfach geht’s

  1.  Frischkäse und Joghurt samt Pesto verrühren.
  2. Für die Deko den Pesto Dip in kleine Gläser füllen.
  3. Perfekt als Soße zum Grillen oder für Gemüse- und Brotsticks.

Nudelsalat mit Mozzarella

Was Sie dafür brauchen

  • 400 g Nudeln
  • 250 g Kirschtomaten
  • 50 g Rucola
  • 125 g Mozzarella
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 50 g Quark
  • 150 g Joghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Und so einfach geht’s

  1. Nudeln kochen, Tomaten waschen und halbieren und den Rucola ebenfalls waschen.
  2. Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden.
  4. Joghurt, Quark, Olivenöl und Essig verrühren mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Anschließend die Nudeln mit dem Gemüse und dem Dressing gut vermischen.

Sie möchten lieber einen Nudelsalat mit ordentlich Proteinen? Dann entdecken Sie das leckere Rezept “Protein Nudelsalat” der Experten von Foodspring.

Grillparty Foodspring Nudelsalat

© Foodspring

Gegrillte Feta-Schinken-Röllchen

Was Sie dafür brauchen

  • 300 g Feta
  • 5 Thymianzweige
  • 120 g Parmesanschinken

Und so einfach geht’s

  1. Den Feta in 2 cm dicke Würfel schneiden.
  2. Den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Zweigen streifen und den Feta damit bestreuen.
  3. Jetzt den Feta mit dem Schinken umwickeln und auf dem Grill rund 5 Minuten leicht anbräunen lassen.

Weitere Fingerfood Ideen können Sie in unserem Artikel dazu entdecken!

Veggies welcome: Vegetarisches Essen auf der Grillparty

Es muss nicht immer nur Fleisch auf dem Grill landen. Denn auch vegetarische Gerichte und bunte Gemüsespieße sorgen für eine schmackhafte Abwechslung. Probieren Sie es aus! Ob gefüllte Champignons, Mozzarella-Gemüse-Boote oder Halloumi-Zucchini-Spieße – bei dem Grillgut läuft selbst Steak-Fans das Wasser im Mund zusammen. Gleichzeitig sollten Sie natürlich auch die Klassiker wie Maiskolben mit Kräuterbutter bereit haben.

Gefüllte Champignons mit Ziegenfrischkäse

Was Sie für das Rezept brauchen

  • Riesenchampignons
  • 1 EL Ziegenfrischkäse (pro Champignon)
  • Pfeffer
  • Frische Kräuter (wie Rosmarin)

Und so einfach geht’s

  1. Drehen Sie den Strunk des Riesenchampignons heraus.
  2. Befüllen Sie den Champignon mit Ziegenfrischkäse.
  3. Mit Pfeffer und frischen Kräutern würzen und für 10 Minuten ab auf den Grill!

Mozzarella-Gemüse-Boote

Was Sie für das Rezept brauchen

  • 1 Zucchini
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Paprika
  • 2 Mozzarella-Kugeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Alufolie

Und so einfach geht’s

  1. Waschen und würfeln Sie die Zucchini. Nun die Tomaten waschen und halbieren. Paprika ebenfalls waschen und in Streifen schneiden.
  2. Mozzarella in vier gleich große Stücke teilen und je 1/2 Mozzarella auf einem quadratischen Stück Alufolie platzieren.
  3. Zucchini mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit den Tomaten und der Paprika ebenfalls auf die Alufolie setzen.
  4. Basilikum hacken und darüber streuen.
  5. Für 10 bis 15 Minuten auf den Grill legen!

Halloumi-Zucchini-Spieße

Was Sie dafür brauchen

  • 1 Zucchini
  • 200 g Halloumi
  • 10 Holzspieße

Und so einfach geht’s

  1. Schneiden Sie den Halloumi und die Zucchini in etwa 3 cm große Würfel.
  2. Nun stecken Sie jeweils zwei Stücke Halloumi und Zucchini auf die Holzspieße.
  3. Für rund 10 Minuten auf dem Grill rösten.

Vegane Alternativen sind zum Beispiel Falafel, Hummus und Couscous Salate.

Vegane Grillparty Rezept-Ideen

Grillparty Foodspring Zoodles salat

© Foodspring

Klar, hier heißt es: Ganz viel leckeres Gemüse! Aber auch Tofu, Seitan und Tempeh sowie Fleischersatzprodukte in vegan sind lecker und optimal geeignet. Als Beilagen haben Sie die Auswahl zahlreicher Salate. Ob Quinoa, Pasta oder eine grüne Bowl-Kreation, einiges ist möglich. Oder wie wäre ein Zoodles-Salat mit Erdnuss-Koriander-Pesto? Damit beeindrucken Sie garantiert! Wenn Sie vegane Gäste haben, sollten Sie allerdings auch darauf achten, dass Dressings vegan sind. Zum Dippen für Brot eignen sich zum Beispiel Guacamole oder Hummus. Oder wie wäre eine selbstgemachte Auberginen-Creme? Yummie! Und zum Dessert können wir gegrillte Ananas sehr empfehlen. Auch veganes Sorbet Eis ist aber äußerst lecker!

Yummie Idee von Foodspring: Der vegane Rote Beete Burger

Grillparty Foodspring Rote Beete Burger

© Foodspring

Auch für veganer gibt es natürlich Burger! Die Profis von Foodspring haben uns dazu eines ihrer leckersten Rezepte verraten: den 100% pflanzlichen Rote Beete Burger. Alle Zutaten und Infos zur Zubereitung finden Sie unter dem Link.

Leckere Getränke: Sommerliche Rezepte

Klar, der Klassiker für eine Grillparty ist natürlich auch Bier! Dennoch sollten Sie als Gastgeber auch noch anderes anbieten. Alkoholisch und nicht alkoholisch! Für ersteres haben wir ein paar erfrischende Gin Ideen für Sie! Und bei zweiterem darf natürlich Wasser nicht fehlen – am besten infused mit Früchten und etwas Minze! Ergänzend können Sie auch selbstgemachte Limonade in stylischen Getränkespendern anbieten. Pro Person werden circa 2 Liter kalkuliert. Stellen Sie die Getränke frühzeitig kalt und bereiten Sie genug Eiswürfel vor.

Fruchtiger Gin Berry Cocktail

Gin & pink Grapefruit Refresher

Wichtige Informationen zu alkoholischen Rezepten: Die gesetzliche Altersbeschränkung für den Konsum von Alkohol gilt auch für den Gebrauch dieser Seite. Die Verwendung dieser Seite ist lediglich in Ländern gestattet, in denen Alkoholkonsum legal ist.

Sweet Treats: Das Dessert

Auf der perfekten Party muss es nach dem salzigen Buffet natürlich auch noch etwas süßes geben! Ein Kassiker zum Grillen sind natürlich Marshmallows am Spieß – besonders für Kinder. Wussten Sie, dass gegrilltes Obst ebenfalls superlecker ist? Das wäre eine gesündere Variante. Wir haben aber auch noch weitere leckere Ideen für Sie:

Der vegane No-Bake Blueberry Cheesecake von Foodspring

Grillparty Foodspring Blueberry Cheesecake

© Foodspring

Läuft Ihnen auch schon das Wasser im Mund zusammen? Ein knuspriger Boden aus Protein Cookies trifft hier auf eine traumhaft leckere Blaubeer-Kokos-Masse. Das Beste: Das Rezept geht auch noch richtig leicht und fix in circa 20 Minuten. Wie der No-Bake Blueberry Cheesecake gezaubert wird, erfahren Sie bei Foodspring.

P.S.: Wer mehr auf Himbeeren steht, kann auch auch an der Himbeer Chia Pudding Torte probieren!

Grillparty Foodspring Himbeer Chia Pudding Torte

© Foodspring

Tipps zum Grillen: Grillparty Zubehör und mehr

Endlich wieder Grillen! Der Sommer ist da und schon kommt das perfekte Barbecue-Wetter! Hach, darauf haben wir schon so lange gewartet. Das wichtigste ist natürlich der richtige Grill. Ein Gas- oder Elektrogrill gilt als gesünder als ein Holzkohlegrill.

Damit sowohl Vegetarier als auch Steak-Liebhaber und Burger-Fans gleichermaßen auf ihre Kosten kommen, sind die richtigen Grill-Accessoires ein absolutes Muss. Egal ob schnittige Messer, Grillbesteck, angesagte Pommes-Serviereimer, große Salatschüsseln und Grillkörbe – für die beste BBQ-Party darf es an nichts fehlen. Und ganz wichtig: Lederhandschuhe und -schürzen für den Koch sollten besorgt werden. Desweiteren sollten Sie an Grillschalen, Grillanzünder, Alufolie, Streichhölzer, Müllsäcke und Servietten denken.

Grillzubehör ist übrigens auch eine schöne Idee als Mitbringsel, wenn Sie als Gast zu einer Grillparty gehen.

Wenn Sie mit Gas grillen, sollten Sie eine Ersatzflasche parat haben. Beim Grillen mit Kohle hingegen lieber etwas mehr Holzkohle besorgen. Das wichtigste aber: Achten Sie auf die Sicherheit. Lassen Sie keinesfalls wen grillen, der schon leicht einen sitzen hat! Stellen Sie zudem einen Eimer Wasser für den Notfall neben den Grill.

Nachhaltiger Grillen: Unsere Tipps

  • Keinen Einweggrill verwenden
  • Kohle aus heimischen Hölzern nehmen
  • Auf Siegel wie FSC oder Naturland achten
  • Kein Einweggeschirr und Besteck verwenden
  • Keine Alufolie verwenden – Gemüse kann auch auf dem sauberen Rost gegrillt werden. Ansonsten können Sie auch Kohlrabiblätter darunter legen oder auf Spieße setzen (ebenfalls am besten wiederverwendbar)
  • Setzen Sie (mehr) auf vegetarisch oder vegan – Gemüse und Fleischersatzprodukte aus Tofu & Co. sind mindestens genauso lecker

Weitere Lese-Tipps: Klicken Sie auch in unsere Artikel Sommerparty, Tischdeko Sommerparty, Gartenparty, Tischdeko Gartenparty und Pool Party!