Cocktailglas mit goldenem Fuß vor goldener Ananas auf Esstisch

Es gibt vielleicht nicht immer etwas zu feiern, aber für eine gelungene Cocktailparty brauchen wir auch gar keinen Anlass! Ob ganz gemütlich mit den liebsten Freunden oder im großen Stil mit Geschäftspartnern ─ eine Cocktailparty lassen wir uns niemals entgehen! Wir machen es wie die Stars und zelebrieren genüsslich den Augenblick. Mit leckeren Drinks und schmackhaften Häppchen lassen wir den Abend gemütlich ausklingen oder vergnügen uns auf einer stilvollen Nachmittagsveranstaltung. In einem schicken Kleid oder Anzug fühlen wir uns nicht nur pudelwohl, sondern amüsieren uns einfach prächtig. Wenn auch Sie demnächst die perfekte Cocktailparty planen möchten, verraten Ihnen unsere Experten, was Sie beachten sollten, damit Ihre Feier zum Erfolg wird. Cheers!

Step-by-Step: Die Planung Ihrer Cocktailparty

Die perfekte Planung ist das A und O für eine gelungene Cocktailparty. Welche Drinks soll es geben? Mit welchen Leckereien möchten Sie die Gäste überraschen? Und wer soll überhaupt eingeladen werden? Fragen über Fragen, die Sie Step-by-Step beantworten sollten. Damit Sie nichts vergessen, ist es ratsam, sich Notizen zu machen oder sich online Rezepte abzuspeichern und Inspiration zu sammeln.

Bevor Sie sich ans Basteln der Einladungskarten machen, ist die Erstellung einer Gästeliste unerlässlich. Anhand dieser Planung werden Sie im nächsten Schritt auch Ihre Cocktails und das Finger-Food kalkulieren. Mit der Anzahl der Gäste steht und fällt also die komplette Planung Ihrer Cocktailparty.

Die Einladungen

In Zeiten der Digitalisierung ist es doch immer wieder nett, auch mal wieder eine Einladung in Papierform zu erhalten. Bei einer großen Anzahl an Einladungen ist aber auch gegen eine digitale Einladung nichts einzuwenden ─ schon allein der Umwelt zuliebe. Entscheiden Sie sich im ersten Schritt, ob Sie die Einladung mündlich, via WhatsApp, per Mail, persönlich oder per Post übermitteln möchten.

Damit der elegante Stil Ihrer Cocktailparty auf der Einladungskarte erkennbar ist, sollten Sie gedeckte Farben wählen und nicht zu bunt werden. Es sei denn, es ist eine sommerliche Cocktailparty, deren Motto „Tropical Nights“ ist, dann können Sie natürlich alle Farben des Regenbogens verwenden. Sehr elegant wird es mit schlichten Tönen und goldenen Akzenten. Generell sollten Ihre Einladungskarten aber zum Motto der Cocktailparty passen.

Teilen Sie Ihren Gästen kurz und knapp mit, wo die Cocktailparty stattfindet, wann die Feier beginnt und wie der Dresscode lautet. Nach Belieben können Sie eine persönliche Ansprache und Verabschiedung wählen.

Let’s party: Motto und Dresscode

Natürlich sind Sie in der Wahl des Mottos sowie des Dresscodes für Ihre Cocktailparty absolut frei. Dennoch bietet sich für diesen Anlass das klassische „Cocktail“-Motto am besten an. Für Damen bedeutet das: Cocktailkleid mit Pumps oder anderen Schuhen mit Absätzen oder schöne Ballerinas. Eine Clutch rundet den Look gekonnt ab. Auffälliger Schmuck und auch ein edles Make-Up sind gerne gesehen. Der Dresscode „Cocktail“ ist informell, aber schick. Die Herren sind etwas freier in der Wahl Ihrer Kleidung. Dennoch dürfen auch sie sich gerne etwas gewagter sowie dem Anlass entsprechend kleiden. Üblich ist ein Anzug oder ein Pantalon mit Oberhemd. Es gilt: Je festlicher, desto auffälliger können sich auch die Herren anziehen. Selbst helle Farben, Muster und Glitzer-Ornamente sind erlaubt.

Bleiben Sie cool: Ideen für Drinks und Snacks

Goldener Barwagen mit 4 Champagner Gläsern im Vordergrund

Neben leckeren Drinks dürfen auf Ihrer Cocktailparty auch kleine Köstlichkeiten in Form von Snacks oder Finger-Food keinesfalls fehlen. Wir haben Ihnen drei sehr schmackhafte Rezeptideen für Drinks und Snacks herausgesucht.

Gefüllter Mozzarella

Was Sie dafür brauchen:

  • 20 g Salat-Dressing Gartenkräuter
  • 4 große Mozzarellakugeln
  • 1 Bund Basilikum
  • 40 g Pinienkerne
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 90 ml Olivenöl
  • 90 ml Wasser

Und so einfach geht’s:

  1. Waschen Sie die Basilikumblätter sowie die Tomaten gut ab und zerkleinern Sie diese anschließend.
  2. Nun schälen Sie die Zwiebel und schneiden auch diese in schmale Streifen.
  3. Erhitzen Sie die Pinienkerne ohne Öl in einer Pfanne bis sie goldbraun sind.
  4. Mixen Sie das Salat-Dressing mit Wasser und Olivenöl an.
  5. Geben Sie das Gemüse sowie die Pinienkerne zu dem Dressing.
  6. Höhlen Sie die Mozzarellakugeln mit einem Kugelausstecher aus und befüllen Sie sie mit der Gemüse-Kerne-Dressing-Mixtur.

Bruschetta

Was Sie dafür brauchen:

  • 2 große Tomaten
  • 10 Blätter Basilikum
  • 1/2 Zwiebel
  • 8 El Balsamico
  • 5 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Ciabatta
  • Pesto
  • Meersalz
  • Pfeffer

Und so einfach geht’s:

  1. Schneiden Sie die Tomaten in Würfel und trennen Sie das Fleisch heraus.
  2. Die frischen Basilikumblätter hacken, Zwiebel in Würfel schneiden und die Knoblauchzehe pressen.
  3. Vermischen Sie alles in einer Schüssel mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer.
  4. Nun das Ciabatta in Scheiben schneiden und im Ofen leicht anbacken. Aus dem Ofen holen und mit etwas Öl bestreichen.
  5. Nach Bedarf zusätzlich Pesto auf das Ciabatta streichen und anschließend mit den Tomaten belegen.
Himbeer Cocktail auf rosa Tablett mit Macarons

Himbeer-Mojito Cocktail

Was Sie dafür brauchen:

  • 5 Himbeeren
  • 50 ml weißer Rum
  • 100 ml süßer Sprudel
  • 2 TL weißer Rohrzucker
  • ½ Limette
  • 1 Zweig Minze
  • 3-4 Eiswürfel

Und so einfach geht’s:

  1. Waschen Sie die Himbeeren und die Minze gut ab und lassen Sie beides abtropfen. Anschließend geben Sie alles in ein schönes Cocktailglas.
  2. Pressen Sie die halbe Limette über dem Glas aus.
  3. Den weißen Rohrzucker darüber streuen und die Zutaten leicht zerdrücken.
  4. Nun geben Sie den weißen Rum sowie das Sprudelwasser ebenfalls dazu und rühren alles kurz um.
  5. Mit den Eiswürfeln, Menge je nach Wunsch, auffüllen. Cheers!
Gemütlich gedeckter Tisch mit Champagner Gläsern

Damit die Leckereien auf Ihrer Cocktailparty stilvoll in Szene gesetzt werden, das Auge isst ja schließlich mit, sind schöne Cocktailgläser, edle Servierplatten und praktische Cocktailmixer ein absolutes Muss. Eine besonders hübsche Auswahl finden Sie im Online-Shop von WestwingNow!

Glam Glam: Die Deko für die Cocktailparty

Cocktailparty Deluxe Tischdeko

Ein bisschen Gold und Silber … Ihre Cocktailparty kommt erst mit der richtigen Deko in Schwung. Und hier darf es gerne edel und glamourös werden. Neben Kerzen, Lichterketten und weiteren indirekten Lichtquellen sorgen Sie im ersten Schritt für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Mit einer hochwertigen Tischwäsche und hübschem Geschirr komplettieren Sie Ihre Festtafel. Frische Blumen sind ebenfalls nie verkehrt!

Frau schenkt Champagner in Champagner Schalen auf Esstisch

Bieten Sie Ihren Gästen eine kleine Selektion an leckeren Drinks mit den passenden Gläsern an. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Gäste stets das richtige Glas zur Hand haben. Schöne Martini-, Weißwein-, Champagner- oder Longdrinkgläser gibt’s natürlich ebenfalls im Online-Shop von WestwingNow.

Musik, Entertainment & Spiele für die Hausparty

Um Ihre Cocktailparty in Schwung zu bringen, sind Musik und Spiele eine gute Idee. Natürlich müssen Sie nicht gleich einen DJ engagieren. Mittlerweile gibt es ja die Möglichkeit, selbst per App coole Playlisten zu erstellen, die den Gästen einheizen. Ist es eine eher gemütliche Cocktailparty, darf auch die Musik das Ambiente bestimmen. Ebenso sollten Sie auf zu kindische Spiele verzichten. Klassiker wie Tabu oder Activity gehören dennoch ins Repertoire einer jeden Hausparty. Zu später Stunde wird die Feier bekanntlich etwas ausgelassener ─ wie wäre es dann zum Beispiel mit einer Runde Karaoke?  Um dem Motto treu zu bleiben, sind bekannte Jazz-Songs einfach fabelhaft.

Wir hoffen unsere Ideen und Tipps für eine Cocktailparty konnten Sie inspirieren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim feiern – Ihr Westwing-Team!

Die gesetzliche Altersbeschränkung für den Konsum von Alkohol gilt auch für den Gebrauch dieser Seite. Die Verwendung dieser Seite ist lediglich in Ländern gestattet, in denen Alkoholkonsum legal ist.