Top Shot Holztisch in mit schwarzem und weißem Geschirr, goldenem Besteck und natürlicher Deko

Nichts übertrifft einen schönen Abend Zuhause, in Gesellschaft der liebsten Freunde oder ein Fest im großen Rahmen. Und nichts übertrifft eine guten Gastgeber, der die Gäste mit der richtigen Stimmung und dem besten Essen durch den Abend zu führen weiß. Worauf Sie achten müssen, damit sich Ihre Gäste wohlfühlen und das Event ein voller Erfolg wird, verraten wir Ihnen in unserem Gastgeber-Guide!


Jemanden einzuladen heißt, sich um seine Fröhlichkeit zu kümmern, und das jedes Mal, wenn er unter Deinem Dach ist.“

– Jean Anthelme Brillat-Savarin

Das müssen Sie als Gastgeber bei der nächsten Party beachten

  1. Die Einladung

    Im Vorfeld der Party gilt es, die Gäste umfassend zu informieren. Versenden Sie Ihre Einladung per Post, E-Mail oder Whatsapp frühzeitig. Lassen Sie keine Frage offen: Die Einladung sollte Ihre genaue Adresse, Datum, Uhrzeit, Dresscode und den Anlass beinhalten.

  2. Zu Beginn der Feier

    Sollte es sich nicht um ein Dinner mit dem Freundeskreis handeln, stellen Sie die Gäste bereits bei deren Ankunft einander vor. Die Vorstellung der anwesenden Gäste ist Aufgabe des Gastgebers und erleichtert das Knüpfen neuer Kontakte. Für die Gäste selbst gilt: Wird Ihnen jemand vorgestellt, so erheben Sie sich von Ihrem Stuhl. Es ziemt sich, anderen Gästen wortwörtlich auf Augenhöhe zu begegnen.

  3. Die Sitzordnung

    Das Seating der Gäste obliegt ebenfalls dem Gastgeber: Dieser ist mit allen Anwesenden bekannt und kann hierdurch Persönlichkeiten einschätzen. Durch eine sinnvolle Sitzordnung kann Grüppchenbildung vermieden werden. Es kommen interessante Mischung und eine gute Kommunikation zustande. Bitte dabei Sprachbarrieren oder Interessen der Gäste berücksichtigen.

  4. Während der Feier

    Dreh- und Angelpunkt jeder Feier ist das gemeinsame Essen. Damit dieses jedem gerecht wird, müssen vorab Lebensmittelunverträglichkeiten und Ernährungsstil der Gäste ermittelt werden. Trotz unterschiedlicher Gerichte sollte darauf geachtet werden, dass die Gäste Ihre Speisen zur selben Zeit erhalten und nicht warten müssen. Um seinen Gästen die volle Aufmerksamkeit zu schenken, sollte der Gastgeber möglichst viel vor und zu Beginn der Feierlichkeiten zubereiten. Weniger Zeit in der Küche während der Verantstaltung bedeutet mehr Zeit mit den Gästen. Eine gute Alternative ist die Beauftragung eines Cateringservices.

  5. Die Verabschiedung

    Dank der Gastgeber Tipps war die Party ein voller Erfolg – sorgen Sie dafür, dass diese den Gästen in guter Erinnerung bleibt. Leiten Sie zum richtigen Zeitpunkt und auf höfliche Weise das Ende der Party ein. Zu guter Letzt helfen Sie den Gästen in Ihren Mantel, bedanken sich für ihren Besuch und unterstützen Sie beim Bestellen eines Taxis. Oder sie organisieren bereits im Vorfeld Mitfahrgelegenheit unter den geladenen Gästen.

Mit diesen Tricks werden Sie Ihre Gäste beeindrucken

Tipp Nr. 1: Nichts geht über eine schön gedeckte Tafel

Überraschen Sie Ihre Gäste mit einer perfekt gedeckten Tafel. Für die Sommerparty dekorieren Sie nach provenzalischem Vorbild mit Leinenservietten in Cremebeige, rustikalem Keramikgeschirr und Lavendelbouquets. Ergänzen Sie das Ensemble mit wohlduftenden Aromakerzen und Kerzenleuchtern, um eine magische Atmosphäre zu erzeugen.

Für ein prunkvolles, elegantes Winter-Dinner kleiden Sie die Tafel in dunklen, intensiven Farben. Eine smaragdgrüne Tischdecke aus Seide mit Samttischläufern und Besteck in Gold werden Ihre Gäste bezaubern! Servieren Sie Ihre Drinks in Wein- und Wassergläsern aus hochwertigem Kristall und ihr schmackhaftes Mehr-Gänge-Menü auf feinem Porzellangeschirr.

Tipp Nr. 2: Magie für eine zauberhafte Party

Oder aber Sie engagieren einen Magier, der den Gästen die Zeit bis zum Essen vertreibt. Ein Erlebnis, an das sie sich noch lange erinnern werden. Dies verschafft Ihnen Zeit für die Vorbereitung und das Servieren der Speisen und bietet Gesprächsstoff für die gesamte Party.

Die besten Mitbringsel für den Gastgeber

Als Gast möchte man seine Wertschätzung für die Mühen des Gastgebers zum Ausdruck bringen. Machen Sie ihm mit einem Mitbringsel eine kleine Freude! Berücksichtigen Sie dabei den Anlass des Events: Bei einer glamourösen Dinnerparty überzeugen Sie mit hochwertigem Bar-Zubehör – einem Cocktailshaker, Cocktailgläsern, Untersetzern oder einem Korkenzieher. Diese können gleich zum Einsatz kommen!

Für einen Abend unter Freunden eignen sich unterhaltsame Brettspiele oder Dekoartikel – schießlich ist Ihnen der Geschmack des Gastgebers wohlbekannt. Eine Gastgeberin wird sich über eine schöne Duftkerze, ein kuscheliges Plaid oder eine handbemalte Ziervase freuen. Ein Gastgeber freut sich über ein schönes Whiskey-Set oder Nützliches wie Aufbewahrungsboxen, eine Laptophülle oder Ohrstöpsel.

Mit diesen Gastgeber Tipps wird Ihre Party für Gast wie auch für Sie selbst ein Erfolg! In einer schönen Umgebung werden sich Ihre Gäste wohlfühlen – das Wichtigste aber ist die Stimmung und die Erinnerungen, die bleiben!

Top Marken bis -70% shoppen