Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Frisch gepresster Orangensaft in Karafffe

Ein frisch gepresster Saft am Morgen bringt nicht nur die nötige Energie für den Tag, sondern ist auch ein absoluter Vitamin-Booster, der unseren Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Ob ein gesunder Green Smoothie mit Sellerie und Spinat oder die etwas fruchtigere Variante mit Orange, Mango und Ananas ─ ein frisch gepresster Saft ist einfach lecker! Unsere Experten verraten Ihnen, wie Sie sich in wenigen Schritten einen frisch gepressten Saft zubereiten können. Mit saftigen Rezepten, ob mit oder ohne Entsafter, wird Ihr Morgen ab jetzt zur wahren Vitamin-Bombe. Lassen Sie es sich schmecken!

Wie gesund sind frisch gepresste Säfte?

Dass ein frisch gepresster Saft sehr gesund ist, brauchen wir Ihnen sicherlich nicht zu sagen. Aber warum ist das eigentlich so?

  • Ein frisch gepresster Saft enthält viele Vitamine und Nährstoffe.
  • Ebenso spielt die Farbe eine entscheidende Rolle: Grüne Säfte wirken heilend während gelbe und orangefarbene stimmungsaufhellend wirken.
  • Im Sommer kühlt ein frisch gepresster Zitrussaft hervorragend ab, da die Säure die Blutgefäße zusammenzieht. Im Winter sollten Sie daher auf einen Orangensaft lieber verzichten.
  • Ein frisch gepresster Saft hat viel mehr Nährstoffe und Vitamine als ein gekaufter aus dem Supermarkt.  

Wie lange halten sich frisch gepresste Säfte?

Natürlich sind frisch gepresste Säfte voller gesunder Vitamine, aber die leckeren Drinks sind nicht unendlich haltbar. Grundsätzlich empfehlen wir den frisch gepressten Saft innerhalb von 24 Stunden zu konsumieren. Dennoch kommt es auch auf die richtige Lagerung an. Wenn Sie Ihren Saft in einer geschlossenen Glasflasche kühl bei fünf bis acht Grad lagern, können Sie das Getränk auch nach mehr als 72 Stunden genießen. Kleiner Haken: Je länger Sie Ihren frisch gepressten Saft lagern, desto mehr Vitamine gehen verloren. Gerade die gehypten grünen Säfte büßen sehr schnell an Vitaminen ein.

Silberne Saftpresse mit Limetten in Küche

Saftige Rezepte für frisch gepresste Säfte

Ein gesunder Immun-Booster lässt sich ganz einfach selbst herstellen. Vor allem morgens sorgen Sie für einen wachmachenden Frische-Kick! Wir haben drei leckere Entsafter-Rezepte für Sie:

Grüner Saft: Was Sie dafür brauchen

  • 4 Äpfel
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zucchini 

Violetter Saft: Was Sie dafür brauchen

  • 200 g Heidelbeeren
  • 2 Orangen
  • 3 Äpfel

Orangefarbener Saft: Was Sie dafür brauchen

  • 3 Karotten
  • 2 Äpfel
  • 4 Birnen

Und so einfach geht’s

  1. Schritt

    Mit einem praktischen Entsafter können jegliche Obst- und Gemüsesorten zu frischen Vitamin-Boostern gepresst werden.

  2. Schritt

    Führen Sie die verschiedene Obst- und Gemüsesorten (je nach Rezept) in die Öffnung des Entsafters ein.

  3. Schritt

    Innerhalb weniger Minuten können Sie Ihren frisch gepressten Saft genießen.

Frisch gepresste Säfte stilvoll servieren & genießen

Das Auge isst nicht nur mit, es trinkt auch mit! Und ein frisch gepresster Saft schmeckt aus einem schönen Glas oder einer stylischen Flasche doch gleich viel besser. Zudem macht das Getränk auf dem Frühstückstisch viel mehr her, wenn Sie es in einem Kristall-Longdrinkglas servieren. Gerade Säfte, die vielleicht nicht unbedingt den persönlichen Lieblingsgeschmack treffen, von deren Wirkung Sie aber überzeugt sind, lassen sich in einem Kristall-Whiskeyglas wunderbar genießen. Auch schön sind die Glas-Becher „La Rochère“, die für einen stilvollen Eyecatcher sorgen. Apropos Blickfang! Zum Highlight auf jeder Tafel wird Ihr frisch gepresster Saft im Kristall-Krug oder in einem rustikalen Modell aus Porzellan.

Unsere Top-Tipps zu frisch gepressten Säften

  1. Bananen können oftmals schwer im Magen liegen. Aus diesem Grund sollten Sie sich erst einmal langsam herantasten und herausfinden, ob Sie Bananen in einem frisch gepressten Saft überhaupt vertragen.
  2. Eine leckere Kombination ist beispielsweise Banane mit Spinat. Verzichten sollten Sie stattdessen lieber auf Erdbeeren oder Gurke mit Banane.
  3. Als Faustregel für die Zubereitung eines frisch gepressten Saft gilt: Nie mehr Früchte nehmen, als man auf einmal essen könnte. Diese Portionsgröße entspricht Ihrer natürlichen Verdauung.
  4. Um einen frisch gepressten Saft zuzubereiten, ist ein Entsafter oder eine Zitruspresse geeignet. Stellen Sie mehr als eine Portion Saft her, sollten Sie das Getränk anschließend kühl lagern und schnell verbrauchen.
  5. Möchten Sie lieber einen Smoothie zubereiten, können Sie die Obst- und Gemüsesorten ganz einfach pürieren.

Lese-Tipps: Klicken Sie doch auch in unsere Artikel zu den Themen Proteinshakes zum Abnehmen und Brain Food!