Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Eis ohne Eismaschine Zimteis Orangen

Haben Sie Ihr Weihnachtsmenü schon durchgeplant? Gerade an den Festtagen wünschen wir uns etwas ganz Besonderes, mit dem wir unsere Lieben verwöhnen wollen. Dass etwas ganz Besonderes nicht unbedingt aufwendig sein muss, vergessen wir dabei manchmal. Gerade während der stressigen Weihnachtsvorbereitungen kommen einfache und unkomplizierte Rezepte am gelegensten. Und die einfachsten Dinge haben oft die größte Wirkung – wie unser Eis ohne Eismaschine, das mit nur vier Zutaten gelingt. Wie schnell es geht, Zimteis mit nur vier Zutaten zu zaubern, zeigen wir Ihnen hier. Wie köstlich es schmeckt, müssen Sie selbst herausfinden.

Was Sie brauchen: Eis ohne Eismaschine

eis ohne eismaschine zimteis Masse Form
  • 200 Gramm Zucker
  • Vier Eigelb
  • 500 Milliliter Sahne
  • Zimt
  • Kuchenform

Zum Verzieren vom Zimteis:

  • Orangen oder Mandarinen
  • Zimtstangen

So gehts: Eis ohne Eismaschine

Vermengen Sie den Zucker und die Eigelbe und rühren Sie die beiden Zutaten über einem Wasserbad schaumig.
Schlagen Sie anschließend den halben Liter Sahne, vermengen dann beide Massen vorsichtig und fügen drei Teelöffel Zimt hinzu. Vermengen Sie den Zimt erneute vorsichtig mit der Masse.

westwing-zimteis-collage1
Eis ohne Eismaschine zimteis ersten Schritte Anleitung

Rezept: Last-Minute Ice Cream DE from Westwing on Vimeo.

Füllen Sie die fertige Masse in eine beliebige (Kuchen-)Form oder kleine Schälchen, decken Sie alles mit Alufolie abdecken und geben Sie alles für mindestens drei Stunden ins Eisfach.

Eis ohne Eismaschine zimteis Masse in Form gießen
Eis ohne Eismaschine zimteis Form Abdeckung
Eis ohne Eismaschine zimteis Form fertig

Servieren:

Der weihnachtliche Zimtgeschmack harmoniert besonders mit etwas Fruchtigem (nicht zu tropischem) wie Orangen. Verzieren Sie Ihr Eis vor dem Servieren mit Orangenscheiben oder ganzen Zimtstangen oder einem Butterplätzchen in Sternform (optional) bevor Sie es genießen!


Lese-Tipp: Mehr zum Eis selber machen erfahren Sie in unserem Artikel!