Terrasse mit weißer und schwarzer Deko und orangener Wand

Es ist Sommer. Es ist heiß. Und kein Lüftchen weht. Hier kann nur ein kühlender Ventilator Abhilfe schaffen. Da wir von Westwing aber darauf bedacht sind, Ihr Zuhause in jedem noch so kleinen Detail zu verschöner. Sollten sich selbst praktische Haushaltsgegenstände wie ein Ventilator stilvoll in Ihre Einrichtung einfügen. Leider sind die meisten Ventilatoren alles andere als ansprechende Deko-Elemente. Weshalb wir in diesem DIY aus einem simplen weißen einen coolen Ventilator in Schwarz zaubern werden. Das Beste: Der Ventilator kommt mit Kupfer Details. Und wehenden Papierstreifen und ist damit eine wahre Design Überraschung!

Das braucht man für ein Ventilator Upgrade:

  • Ventilator
  • Farbe zum Sprühen in Schwarz und Kupfer
  • Masking Tape
  • Cuttermesser
  • Dekopapier
  • Schere
  • Handschuhe
  • Unterlage

So machen Sie aus einem weißen einen schwarzen Ventilator

Es ist an der Zeit, Ihrem Ventilator ein Upgrade zu verpassen! Wie Sie aus einem weißen einen Ventilator in Schwarz zaubern, erklären wir in unserer einfachen aber effektvollen DIY Schritt-für-Schritt Anleitung. Nachmachen und über Ihr neues Einzelstück freuen. Los geht’s!

Wichtig: Für die folgenden Schritte des Umstylings empfehlen wir Ihnen, das DIY an die frische Luft zu verlagern. Falls das nicht möglich ist, können Sie bei offenem Fenster oder in einem gut durchlüfteten Raum arbeiten.

1. Damit aus einem unspektakulären Gerät ein cooler Ventilator in Schwarz werden kann, müssen Sie im ersten Schritt das Gehäuse auseinanderbauen. Nehmen Sie hierfür den vorderen Teil des Gitters ab und schrauben Sie vorsichtig das Flügelrad ab.

2. Legen Sie eine Unterlage unter den Ventilator und besprühen Sie die Knöpfe des Ventilators vorsichtig mit Kupferfarbe. Auch das Flügelrad wird komplett in den warmen Metallic-Ton gehüllt. Achten Sie darauf, keine Stellen zu vergessen. Je sorgfältiger Sie vorgehen, desto einheitlicher wird das Ergebnis ausfallen. Tipp: Ziehen Sie für die Arbeit mit der Sprühfarbe Handschuhe an, um eine Verfärbung der Finger zu verhindern.

3. Jetzt können Sie das abgebaute Gitter des Ventilators in Schwarz einsprühen. Achten Sie darauf, auch die feinen Zwischenräume nicht auszusparen.

4. Nachdem die Schaltknöpfe in Kupfer trocken sind, werden diese sorgfältig mit Masking Tape abgeklebt. Hierzu einen Streifen auf den Knopf kleben und mit Hilfe von einem Cuttermesser alle Überstände abschneiden. Das Abkleben stellt sicher, dass die Teile des Ventilators in Kupfer vor der schwarzen Farbe geschützt werden.

5. Wenn alles abgeklebt ist, können Sie das gesamte Gehäuse des Ventilators mit Schwarz einsprühen.

6. Lassen Sie den Ventilator gut trocknen. Für eine genaue Zeitangabe beachten Sie bitte die Hinweise auf den Sprühflaschen.

7. Sobald alles trocken ist, kann das Flügelrad wieder eingesetzt und alle Abklebungen entfernt werden.

8. Ihr Ventilator in Schwarz erstrahlt jetzt in einem neuen Design, das durch raffinierte Kupferelemente zu einem besonderen Highlight in Ihrer Einrichtung wird.

9. Falls Sie das Upgrade noch eine Stufe weiter führen wollen, dienen schwarze Bänder – beispielsweise aus Crepe- oder Folienpapier – für einen coolen Windeffekt. Hierzu feines Papier in Streifen schneiden. An der Vorderseite des Gitters vom Ventilator befestigen. Und sich über den fliegenden Vorhang freuen!

Wir von Westwing sind uns sicher: So stylisch haben Sie Ihren Ventilator in Schwarz noch nie gesehen! Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und hoffen auf einen heißen Sommer.  

Top Marken bis -70% shoppen