Fensterdeko für Weihnachten jetzt selber basteln

Draußen tanzen die Schneeflocken durch die Luft, während wir warm und kuschelig Zeit drinnen verbringen: Genau so stellen wir uns die gemütliche Weihnachtszeit vor! Und damit uns der Blick aus dem Fenster auch an sonnigen oder verregneten Tagen festlich stimmt, darf die passende Fensterdeko nicht fehlen. Wir haben Ihnen deshalb hier die schönsten DIY Ideen zusammengestellt, mit denen Sie in Windeseile Ihre eigene Fensterdeko für Weihnachten basteln können. Lassen Sie sich inspirieren und werden Sie kreativ!

Fensterbilder aus Papier basteln – Anleitung und kostenlose Vorlagen

Ein besonders schnelles Bastelprojekt sind Fensterbilder aus Papier. Die eignen sich übrigens auch prima für Kinder im Grundschulalter! Drucken Sie hierfür einfach unsere Vorlage auf das für Sie passende Papier aus und schneiden Sie die Form wie in der Anleitung daneben nach. Und schon haben Sie Ihre Fensterdeko für Weihnachten gebastelt! Die können Sie nun direkt an der Scheibe oder mit einer Schnur an der Gardinenstange befestigen.

Einfache Papiersterne: Weihnachtliche Fensterdeko mit Kindern basteln

Der absolute Klassiker unter der Weihnachtsdeko für das Fenster sind wohl Papiersterne. Denn die verwandeln jeden Raum sofort in ein kleines Winter-Wunderland. Welche Utensilien Sie dafür benötigen und welchen Schritte Sie befolgen sollten, erfahren Sie in unserem Artikel zum Papiersterne basteln. Einfach reinklicken und nachbasteln!

Natürliche Tannenzapfen-Deko für Ihr Fenster an Weihnachten

Natur pur: Ein winterlicher Waldspaziergang bietet uns viel Inspiration für die Deko zuhause. Klar, dass Sie da auch für die Fensterdeko an Weihnachten das nötige Material in der Natur sammeln können.

Für unsere Tannenzapfen-Deko benötigen Sie:

  • Tannen- oder Kiefernzapfen
  • Sprühlack in Gold
  • Cremefarbene Sternenbänder
  • Eine Klebepistole
  • Eine Schere

Und so einfach geht’s:

  1. Besprühen Sie die Zapfen nach Belieben mit dem goldenen Sprühlack und lassen Sie diese dann gut trocknen.
  2. Nun die Sternenbänder mit der Heißklebepistole an den Zapfen befestigen.
  3. Besonders stylish wirkt es dabei, wenn Sie die einzelnen Zapfen nebeneinander in verschiedener Höhe vom Fenster baumeln lassen.

Fenster weihnachtlich dekorieren mit der Weihnachtsgirlande

Man mag es kaum glauben, aber auch eine DIY-Eukalyptus-Girlande können Sie in Windeseile selbst basteln. Diese wirkt nicht nur festlich, sondern auch schön modern!

Für diese Fensterdeko benötigen Sie:

  • Eukalyptus Zweige
  • Schnur

Und so geht’s:

  1. Binden Sie mit der Schnur zunächst kleinere Bündel mit zwei bis drei Zweigen zusammen.
  2. Im Anschluss können Sie diese an den Enden mit der gleichen Schnur so verbinden, dass aus den Einzelteilen eine lange Girlande entsteht.
  3. Die perfekte Bastelidee für den Kaminsims oder das Fensterbrett!

Extra-Tipp: Besonders eindrucksvoll wirkt Ihre Girlande, wenn Sie diese mit LED-Kerzen und anderen kleinen weihnachtlichen Deko-Artikeln auf der Ablagefläche kombinieren!

Schönes Sternenlicht: Beleuchtete Fensterdeko für Weihnachten basteln

Besonders abends sorgt ein Licht am Fenster mit indirekter Beleuchtung für gemütliches Ambiente. Dabei sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt: Tischleuchte, Lichterkette, Laterne oder doch unser DIY-Sternenlicht? Die Anleitung zu dieser Bastelidee finden Sie in unserem Video oder hier aufgelistet:

Sie benötigen:

  • 5 Holzstäbe in derselben Länge
  • Holzleim
  • Weiße Sprühfarbe
  • Zeitungspapier
  • Tape
  • Lichterkette mit kleinen LEDs
  • Altes Zeitungspapier

Und so geht’s:

  1. Breiten Sie das Zeitungspapier zuerst auf der Arbeitsfläche aus. Legen Sie darauf die fünf Holzstäbe zu einem Stern aus.
  2. Kleben Sie nun die Stäbe an den Enden mit dem Holzleim zusammen und umwickeln Sie diese mit Tapeband. Hierzu brauchen Sie ein zweites Paar Hände als Hilfe.
  3. Lassen Sie dann alles gut trocknen und entfernen Sie anschließend das Tape.
  4. Sprühen Sie nun den Stern mit der Sprühfarbe ein und lassen Sie diesen nochmals gut trocknen.
  5. Die Lichterkette um den Stern wickeln, anstecken, fertig!

Modernen Weihnachtskranz fürs Fenster selber machen

Auch ein klassischer Weihnachtskranz für das Fenster kann modern interpretiert werden. Wie genau, erfahren Sie hier!

Was Sie dafür brauchen:

  • Drahtring als Kranzunterlage
  • Farbiger Dekodraht
  • Mistelzweige
  • Leinenband
  • Drahtschere
  • Normale Schere

Und so einfach geht’s:

  1. Öffnen Sie den Metallring mit der Drahtschere zunächst an einer Stelle. Anschließend wickeln Sie diesen eng mit Dekodraht ein und verschließen den Ring wieder.
  2. Schneiden Sie den Mistelzweig dann in kleine Stücke und legen Sie die einzelnen Äste schuppenförmig um den Drahtring.
  3. Befestigen Sie die Misteln am den Kranzanfang und umwickeln Sie diese mehrmals mit dem Draht.
  4. Jetzt noch mit einem Leinenband an der Scheibe aufhängen – fertig!

Weihnachtliche Fensterdeko selber basteln: Der Stern aus Zweigen

Der Stern steht wie kein anderes Symbol für die Weihnachtszeit. Und damit auch Passanten und Nachbarn von außen Ihre festlich dekorierte Wohnung bewundern können, haben wir hier den ultimativen Weihnachtsstern fürs Fenster.

Diese Utensilien benötigen Sie:

  • Fünf Äste in derselben Länge
  • Bindedraht
  • Zange
  • Schere
  • Schnur

Und so einfach geht’s:

  1. Legen Sie die fünf Äste grob zu einem Stern zusammen, damit Sie später wissen, wo welcher Ast wo hinkommen soll.
  2. Mit dem Bindedraht befestigen Sie nun die Verbindungsstellen fest miteinander, indem Sie die Äste über Kreuz legen und mit dem Draht umwickeln.
  3. Nehmen Sie nun die Schnur zur Hand und wickeln Sie die Kreuzungspunkte ein, bis der Draht nicht mehr zu sehen ist. Fertig!

Beleuchtete Häuschen aus Modelliermasse selber basteln – perfekt für die Fensterbank

Kleine Häuschen, in denen das einladende Licht einer kleinen Kerze flackert: Die beliebten Teelicht-Häuschen müssen Sie nicht unbedingt im Laden kaufen. Man kann Sie auch ganz einfach selber basteln und damit seine Fensterdeko für Weihnachten gestalten!

Für dieses Vorhaben benötigen Sie:

  • Eine Packung lufttrocknende Modelliermasse
  • Schleifpapier
  • Klebstoff
  • Teelichter
  • Messer
  • Acrylspray in Weiß
  • Pappe und eine Schere für die Vorlage

Und so geht’s:

  1. Rollen Sie die lufttrocknende Modelliermasse mit Hilfe des Acrylrollers aus. Wie hoch die Modelliermasse sein soll, können Sie selbst bestimmen – je nachdem, wie breit die Fassaden der Häuser werden sollen. 
  2. Legen Sie nun die Pappvorlagen (bitte immer doppelt vorbereiten) auf die ausgerollte Modelliermasse.
  3. Schneiden Sie diese mit einem Messer die Konturen aus der Modelliermasse aus.
  4. Nun die Fenster und Türen der Häuser nach Belieben mit dem Messer ausschneiden. 
  5. Lassen Sie dann die vier Seiten des Hauses gut trocknen.
  6. Sobald die Masse trocken ist, können Sie die Seiten mit Klebstoff an den senkrechten Kanten zusammenkleben. Bei Bedarf können Sie die fertigen Lichthäuser mit Acrylspray versiegeln. Fertig!

Extra-Tipp: Mehr Tipps, Infos und Hinweise zum Basteln mit Modelliermasse finden Sie ebenfalls bei uns.


Wir hoffen, wir konnten Sie mit unseren Ideen zur DIY Fensterdeko inspirieren! Weitere weihnachtliche Bastelideen finden Sie auch in unseren Artikeln zum Weihnachtskarten basteln oder zum Weihnachtsbaum basteln.