Jugendzimmer Ideen

Wenn das Kinderzimmer nicht mehr den Erwartungen Ihres Nachwuchses entspricht, dann sollte schnellstmöglich ein modernes Jugendzimmer her. Ab einem gewissen Alter stehen den Kids viele Veränderungen bevor und die eigenen vier Wände sollte sich der neuen Phase in ihrem Leben anpassen. Meist darf im alten Zimmer nichts von den verspielten Kindermöbeln übrig bleiben. Ein komplett neues Design muss es sein: erwachsen, modern und multifunktional. In Sachen Kleiderschrank, Bett und Schreibtisch hatte Ihr Sprössling bisher vermutlich nicht viel zu sagen. Das ändert sich nun! Die Großen Kleinen lassen sich die Einrichtung ihres Zimmer nun nicht mehr nehmen. Auch wenn die Jugendlichen selbst entscheiden möchten, wie ihr Jugendzimmer aussehen soll, haben wir für Sie als Eltern die besten Tipps und schönsten Einrichtungsideen zusammengestellt. Lassen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Teenie inspirieren!

Coole Jugendzimmer Ideen für Jungen

Mit geeigneten Möbeln und der richtigen Dekoration lässt sich im Handumdrehen ein cooles Jugendzimmer für Jungen gestalten. Für den maskulinen Teenie Style im Zimmer Ihres Nachwuchses können Sie größtenteils zu Elementen und Farben greifen, die auch wunderbar in „Erwachsenen-Räumen“ funktionieren.

  • Tipp 1: Während viele Kinderzimmer in einem zarten Blauton gestrichen werden und bunte Regenbogenfarben überwiegen, können Sie jetzt auf coole Kontraste in Schwarz und Weiß setzen. Überhaupt sind jetzt eher gedeckte Töne gefragt.
  • Tipp 2: Bleiben die Wände hell, sind trendy Wandtattoos eine wunderbare Deko-Idee. Sie lassen sich schnell und einfach aufkleben und verleihen dem Jugendzimmer einen individuellen Charme.
  • Tipp 3: Eine gemütliche Sitzecke zum Chillen mit Freunden kommt bei Ihrem Teenie sicher ziemlich gut an. Vorbei die Zeit, in der noch im Tipi-Zelt gekuschelt wurde. Ein flauschiger Teppich, mehrere große Sitzkissen oder Sitzsäcke und ein kleiner Beistelltisch zaubern eine gemütliche Privatsphäre für Ihren Jungen.

Romantische Jugendzimmer Ideen für Mädchen

Das Jugendzimmer für Mädchen ist ein Raum zum Entspannen und Wohlfühlen. Dementsprechend heimelig sollten die vier Wände auch eingerichtet werden. Statt Rosa und Rüschen gibt’s ab jetzt einen femininen Glam Chic mit goldenen Details.

  • Tipp 1: Pastelltöne eignen sich in einem Jugendzimmer für Mädchen einfach hervorragend. Die hellen Farben wirken entspannend, bringen Ruhe in den Raum und lassen sich mit verschiedenster Deko upgraden.
  • Tipp 2: Muster? Ja, aber bitte keine quietschigen Prints. Modern, erwachsen und dennoch mädchenhaft wirken Textilen in Schwarz und Weiß. Wem dieser Kontrast zu intensiv ist, kann auch zu grafischen Musterungen in Grau und Beige greifen.
  • Tipp 3: Eine kreative Gallery Wall bringt Persönlichkeit in das Jugendzimmer und kann nach Herzenslust erweitert oder umdekoriert werden. Hierfür lassen sich unterschiedliche Rahmen in verschiedenen Größen an der Wand aufhängen. Die Motive reichen von Basteleien über Fotos bis hin zu den Lieblingspostern Ihres Mädchens.

Jugendzimmer Ideen für kleine Räumen

Oftmals stellt das Einrichten eines kleinen Jugendzimmers die Eltern vor eine große Herausforderung. Dabei kann der Raum sowohl Schlafzimmer als auch Wohnzimmer enthalten und muss keineswegs an Gemütlichkeit einbüßen. Ganz im Gegenteil!

Mit diesen Ideen lässt sich der Platz in einem kleinen Jugendzimmer funktional und wohnlich gestalten:

  1. Wählen Sie Möbel in hellen Farben. Diese punkten mit einer luftig-leichten und freundlichen Optik.
  2. Fällt die Stellfläche klein aus, nutzen Sie die Höhe des Raumes komplett aus. Statt einer wuchtigen Kommode ist ein schmales Regal die deutlich bessere Alternative.
  3. Ein Hochbett kann auch in einem Jugendzimmer sehr cool wirken und bietet jede Menge Stauraum. Entscheiden Sie sich für ein geradliniges Design und verzichten Sie auf verspielte Details.
  4. Farbige Wände lassen ein kleines Jugendzimmer ebenfalls größer erscheinen. Besonders gut sind Hellgrau und Beige geeignet. Aber auch zarte Pastelltöne erzielen optisch mehr Weite. Wer nur eine Wand akzentuieren möchte, sollte auf dunkle Töne und Muster verzichten. Das kann schnell „too much“ aussehen.
  5. Nicht nur im Kinderzimmer… auch im Jugendzimmer sammelt sich eine Menge Kleinkram an, der gut verstaut werden will. Stabile Klappkisten und Boxen mit grafischen Mustern und geometrischen Prints setzen fröhliche Farbakzente und sorgen schnell für Ordnung.

Die schönsten Bilder zum Thema Jugendzimmer Ideen

Ein modernes Jugendzimmer vereint die verschiedensten Wohnbereiche in nur einem einzigen Raum. Fürs Wohnen, Schlafen, Lernen und Relaxen sollte daher ein ausgeklügeltes Einrichtungskonzept her. Planen Sie ein Makevover für das einstige Kinder- oder sogar Babyzimmer, sind clevere Wohnideen gefragt. Gestalten Sie das Jugendzimmer mittels der schönsten Bilder komplett nach den persönlichen Vorstellungen Ihres Kindes.

Weitere Inspirationen zum Thema

Wandgestaltung im Jugendzimmer mit Bildern