Modernes Schlafzimmer mit Badewanne

Aus dem Schaumbad direkt unter die Bettdecke kuscheln … Klingt wie ein Wellness-Traum mit Entspannungsgarantie. Und ein Bad en Suite macht es tatsächlich möglich! Worum es sich bei diesem Trend genau handelt und welche Vor- und Nachteile eine Badewanne im Schlafzimmer hat, haben wir hier für Sie zusammengefasst. Außerdem finden Sie bei uns die schönsten Möglichkeiten für die Gestaltung Ihres Wohnbads. Viel Spaß beim Lesen!

Definition: Was bedeutet Bad en Suite eigentlich?

Der Begriff En Suite kommt aus dem Französischen und bedeutet etwa „nacheinander“, „in Folge“ oder „ununterbrochen“. In unserem Fall wird ein Badezimmer en Suite genannt, wenn es direkt an ein Schlafzimmer anschließt oder sogar im Raum integriert wird – die Badewanne also im Schlafzimmer steht. Bisher kennen wir diese Luxus Variante vor allem aus Hotels oder den USA. Doch nach und nach kommt der Trend auch bei uns an!

Vorteile: Deshalb lieben wir das Bad en Suite!

Der Trend, Räume mit unterschiedlichen Funktionen miteinander zu verschmelzen, hält sich schon länger. So werden zwischen Küche und Wohnzimmer bereits gerne die Wände weggelassen oder auch offene Ess- und Wohnbereiche geschaffen. Nun wird in immer mehr Häusern das Badezimmer im Schlafzimmer geplant – aus diesen guten Gründen:

  • Ein großzügiges Raumgefühl: Zwei Räume zu kombinieren, bietet viele Möglichkeiten bei der Raumplanung. Keine Wände stören dabei den Weitblick.
  • Ein Bad en Suite garantiert Privatsphäre: Ein eigenes Bad, nur begehbar durch das Schlafzimmer oder sogar im gleichen Raum: Das ist meist exklusiv für den Bewohner nutzbar. Im Idealfall haben Mitbewohner oder die Familie ebenfalls eigene Bäder. So sind Sie vollkommen ungestört!
  • Kurze Wege: Nachts noch mal raus oder direkt vom Bett unter die erfrischende Dusche? Mit dem Bad en Suite ein Katzensprung.
  • Style-Faktor: Eine freistehende Badewanne im Schlafzimmer wirkt ziemlich luxuriös. Ein privates Badezimmer kann außerdem ganz im eigenen Stil eingerichtet werden.

Nachteile: Diese Probleme gibt es bei einer Badewanne im Schlafzimmer

Leider geht das Bad en Suite nicht ausschließlich mit Vorteilen einher. Folgende Nachteile sollten Sie bei der Planung beachten, wenn das Badezimmer im Schlafzimmer integriert werden soll:

  • Hohe Luftfeuchtigkeit: Beim Duschen oder Baden entsteht viel warmer Wasserdampf, der sich im ganzen Raum verteilen kann. Dieser kann bei mangelhaftem Lüftungsverhalten und ohne Luftaustauschtechnik sogar zu Schimmel führen.
  • Offene Räume zeigen alles: Gerade Waschbecken und WC sind optisch nicht die attraktivsten Elemente, das sollten Sie beim Einrichten beachten.
  • Mangelnde Intimsphäre, wenn Sie nicht alleine wohnen. Vor allem, wenn Elemente des Badezimmers im Schlafzimmer stehen, muss man sich auch im Klaren sein, dass der Partner oder andere im Raum anwesende Personen freie Sicht haben.
  • Störende Geräusche: Der eine muss früh raus, der andere möchte aber eigentlich noch etwas schlafen – diese Konstellation kann bei einem Badezimmer im Schlafzimmer durchaus zu Konflikten führen. Das geschieht vor allem dann, wenn Duschen, Zähneputzen oder die Spülung der Toilette mit dem Schlaf des Partners kollidieren.

Tipps und Tricks zum Einbauen des Bad en Suite

Die Vorteile überwiegen und Sie überlegen, ein Bad en Suite bei sich zuhause zu installieren? Dann sollten Sie die folgenden Tipps und Tricks unbedingt kennen:

  1. Bei einem offenen Bad im Schlafbereich achten Sie auf eine geeignete Lüftung. Zusätzlich sorgen Sie am besten auch manuell für einen regelmäßigen Luftaustausch in dem Raum.
  2. Eine Glaswand schafft zwei Zimmer, ohne den Weitblick zu nehmen. So eine Option sieht besonders stylish und luftig aus und lässt beide Räume hell wirken. Sie kann dazu sowohl das Problem mit der Luftfeuchtigkeit und dem Geräuschpegel auflösen.
  3. Möglich ist auch eine Kombi-Lösung, bei der zwar die Badewanne im Schlafzimmer steht, aber die Toilette sich einem separaten Raum befindet.
  4. Optionale Raumtrenner: Ein Vorhang oder ein Paravent kann bei Bedarf ebenfalls für den nötigen Sichtschutz sorgen.

Feng Shui: So sollten Sie die Badewanne im Schlafzimmer gestalten

Bei der fernöstlichen Lehre geht es vor allem darum, dass die gute Energie, das „Chi“, ungestört durch die Räume fließen kann. Besonderer Wert wird hier auf ein harmonisch eingerichtetes Schlafzimmer gelegt. Wasserfluss und -Leitungen sollen die Harmonie allerdings stören, was sich negativ auf Wohlbefinden und Schlafverhalten auswirken kann. Wenn Sie die Prinzipien des Feng Shui dennoch mit einem offenen Badezimmer vereinbaren möchten, dann sollte die Badewanne im Wohnbad zumindest abgerundete Ecken haben und nicht im Zentrum des Raumes stehen.

Weitere Tipps zum Schlafzimmer nach Feng Shui erfahren Sie in unserem großen Guide – mit kostenloser Checkliste!

Unsere schönsten Ideen für ein modernes Wohnbad im Schlafzimmer

Zum Abschluss haben wir für Sie noch fünf Extra-Tipps, mit denen Sie ein echtes Luxus Schlafzimmer gestalten. Lassen Sie sich inspirieren!

  1. Mit einer luxuriösen Dusche mit Glasabtrennung holen Sie sich das 5-Sterne-Hotel-Gefühl ins Haus.
  2. Eine freistehende Badewanne ist ein wahrgewordener Selfcare-Traum. Gestalten Sie diesen Bereich besonders ansprechend – vielleicht ist auch noch Platz für einen Kamin?
  3. Mit Sichtschutz arbeiten: Bestimmte Bereiche können mit einer schmalen Trockenbauwand oder einer halb gezogenen Wand abgetrennt werden.
  4. Bereiche definieren mit Bodenbelag: Der Schlafbereich kann mit warmem Holz oder softem Teppichboden ausgelegt sein, während das offene Bad mit Fließen bestückt ist.
  5. Kleine Teppiche und kuschelige Textilien im Badezimmerbereich nehmen ihm den Sanitär-Look. So gelingt Ihnen echtes Spa-Feeling!

Weitere Ideen für ein schönes Schlafzimmer gesucht? Wir geben Ihnen gerne auch Tipps fürs Schlafzimmer renovieren und verraten Ihnen die besten Schlafzimmer Farben für erholsamen Schlaf!