Top Marken bis zu -70% freischalten!

Top Marken bis zu -70% freischalten!

Kellerräme nutzen mit Day Bed für Gäste

Ein Keller ist meist ein unterschätzter Bereich. Die Gefahr eines vollgestellten und manchmal unsauberen Raums ist nicht unerheblich. Mit guter Architektur und geschickter Inneneinrichtung kann dem Keller jedoch ein besonderer Zauber entlockt werden!

Der Keller wurde früher für wichtige Arbeiten und für Vorräte im Haus genutzt. Kochen, Einmachen, Aufbewahren und DIY hat heute wieder viele begeisterte Anhänger. Entsprechend sind Vorratskeller, Waschküchen und Haushaltsräume auf dem Vormarsch und werden liebevoll gestaltet. Und unser Westwing Interior Team hat sich auf die Suche nach den idealen Raumkonzepten für den Keller gemacht. Wir zeigen Ihnen die stylischen Möglichkeiten eine wahre Wohlfühloase zu kreieren!

Diese Aspekte sollten Sie beim Keller gestalten beachten

Keller abdichten

Der größte Feind für den Keller ist ohne Frage das Wasser. Die Feuchtigkeit der Erde ist für den früher muffig, feucht und kalten Keller verantwortlich. Aber zusammen mit der aufsteigenden Besorgnis um die globale Erwärmung hat die Architektur sich erstaunlich weiterentwickelt. Man kennt mittlerweile Isolierungen, die absolut zuverlässig sind und einen Keller warm und kuschelig halten. Bitumen oder Teer können mit modernen Beton-Weiterentwicklungen und Kunststoffen nicht mehr mithalten.

Keller aufräumen

Für viele Keller-Besitzer gibt es jedoch noch ein größeres Hindernis. Die Unmengen an gelagerten Besitztümern, die sich über den Lauf der Zeit im Keller angesammelt haben. Spätestens, wenn man einige Zeit genügend Stauraum zur Verfügung hatte, sind die Abstellkammern vollgestellt! Je mehr Stauraum man hat, desto mehr Dinge müssen aufbewahrt werden.

Der ultimative Aufräum-Tipp: Man verwendet kleine Farbsticker und setzt sich einen Zeitraum von einem Jahr. In den zwölf Monaten klebt man auf alle Keller-Utensilien, die man in dieser Zeit einsetzt, einen Punkt. Alles, was nicht benutzt wurde, wird nach dem Jahr ohne Kompromisse aussortiert. Wer nicht so lange Zeit hat, kann das selbe Prinzip auf die Jahreszeiten anwenden. Das sollte den Großteil Ihres Keller-Problems lösen!

Extra Tipp: Verwenden Sie für Ihre Keller-Wandfarbe helle und einladende Töne. Da es in den Räumen oft an Sonnenlicht mangelt, kann es schnell zu düster werden.

Wenn der Keller endlich warm, trocken, hell und sauber ist, kommt die schöne Phase: Den Keller einrichten. Egal, ob als Weinkeller mit Weinregal, Wäscheküche im nostalgischen Shabby Chic oder Vorratsraum mit einem robusten Kellerregal. Ein schöner Keller kann etwas Wundervolles sein. Wir zeigen Ihnen tolle Ideen für Ihr Keller Make-Over.

Keller-Ideen: So können Sie den Platz nutzen

Keller einrichten war noch nie so einfach! Ob Wellnessoase, Bastelraum oder Partykeller: Hier stellen wir Ihnen die besten Styling Tipps und Tricks vor.

Keller einrichten: Sauna / Wellnessoase

Wer wünscht sich nicht einen Wellness-Raum für entspannten Stunden im eigenen Heim? Wenn Sie ungenutzten Platz im Keller haben, haben Sie nun die perfekte Gelegenheit dafür! Ein einfaches Bad kann durch einen kleinen Saunabereich zur wahren Wohlfühloase werden. Eine kleine Sauna können sie beispielsweise im Baumarkt erstehen und Ruck Zuck in eine Nische Ihres Kellers integrieren. Eine Investition für Geist und Seele!

Dekorieren Sie den Raum mit flauschigen Handtüchern, kuscheligen Bademänteln und entspannenden Kerzenschein. Wellnessmusik aus Lautsprechern lässt Ihren Alltagsstress im Nu in Vergessenheit geraten. Haben Sie Ihre liebsten Cremes und Masken zur Hand. So können Sie im Handumdrehen entspannende Stunden in Ihren Feierabend integrieren.

Keller einrichten: Partykeller

Eine andere Möglichkeit Ihren Kellerraum zu gestalten, ist der altbewährte Partykeller! Welcher Raum würde sich besser für laute Musik und tosendes Stimmengewirr eigenen? Hier können Sie das Interior so gestalten, wie es Ihr Dekoherz begehrt.

Wie wäre es mit einer dekorativen Bar an einer Ecke des Raumes? Dort können Sie leckere Drinks mischen und Ihren Gästen die Getränke kaltstellen. Haben Sie weniger Platz, kann Ihnen ein Barwagen dienen. Platzieren Sie darauf schicke Gläser und dekorative Flaschen. So wird das Möbelstück zum stylischen Eyecatcher im Raum! Auch eine Sitzgruppe darf nicht fehlen. Egal ob ein Esstisch mit Stühlen oder eine gemütliche Couch. Sitzmöglichkeiten für gemütliche Runden mit Freunden und lustige Spieleabende lassen sich in Ihrem neu gestalteten Partykeller genießen.

Auch bei der Farbwahl haben Sie freie Hand. Wenn Sie Ihren Partykeller einrichten, können Sie gerne auf tiefe Farben setzten. Dunkles Holz und Accessoires in satten Farben wie grau, purpur oder dunkelgrün schaffen gleich ein feierliches Ambiente. Für den Party Vibe darf die richtige Beleuchtung natürlich nicht fehlen! Diskokugeln und dimmbare Lampen sind ein absolutes Muss.

Keller einrichten: Lagerraum, Bastel / DIY Raum oder Werkstatt

Auch die klassischen Funktionen eines Kellerraums können stylisch umgesetzt werden. Ein Lagerraum für Ihre selbstgemachten Leckereien und Lebensmittel kann schön in Ihre Keller Ideen integriert werden. Verwenden Sie dafür ein edles Regal und farblich passende Einmachgläser. Für Produkte, die Sie nicht umfüllen können oder wollen, können Sie schicken Boxen verwenden. So ist alles organisiert und dekorativ zugleich.

Auch Ihre Werkbank oder einen Platz für Bastel- und Nähutensilien können in solch einem Raum aufbewahrt werden. Verwenden Sie dafür einen Schreibtisch Ihrer Wahl und einen bequemen Stuhl. Ihr Equipment können Sie einer schönen Kommode verstauen. Mit inspirierenden Bildern an der Wand und farblich passenden Vorhängen und Accessoires können Sie den Raum optisch aufwerten. Auch praktische Räume können stylisch sein! Schließlich möchten Sie Ihren Hobbyraum genießen können. 

Lassen Sie sich von unseren Styling Ideen inspirieren und kreieren Sie Ihre persönliche Wohlfühloase. Wir wünschen viel Spaß beim Keller Einrichten!