Moderne Holz Küche mit schwarzen Lampen

Ein echter Dauerbrenner in der Interior-Welt: Möbel und Dekoration aus Holz. Kein Wunder, denn das Naturmaterial wirkt besonders gemütlich und einladend. Zudem lässt es sich dank seiner Vielfalt in wirklich jeden Wohnstil integrieren. Klar, dass das Material aus der Natur also auch in der Küche und im Essbereich auf keinen Fall fehlen darf! Hier wollen wir schließlich hochwertige Materialien verwenden, damit wir auch lange Freude daran haben. Ob Vollholzküche, Arbeitsplatten aus Massivholz oder Fronten in Holz-Optik: Wir verraten Ihnen, welche Holz-Küche am besten zu Ihnen passt! Außerdem finden Sie hier alle Tipps zur Holzpflege und die schönsten Kombinationen für Ihren Wohnstil. Lassen Sie sich inspirieren!

Deshalb ist die Holz-Küche so beliebt

Sie sind an der Planung Ihrer Küche und fragen sich, warum sich Holz bereits seit langer Zeit größter Beliebtheit erfreut? Wir stellen Ihnen hier die größten Vorteile von Holzküchen vor, die auch Sie sicher überzeugen werden:

  1. Nachhaltig

    Holz ist ein heimischer, nachwachsender Rohstoff. Sie wählen mit einer Massivholzküche also nicht nur ein zeitloses Design, sondern auch ein nachhaltiges Material.

  2. Langlebig

    Küchen aus Massiv- oder Vollholz sehen nicht nur hochwertig aus, sondern halten bei der richtigen Pflege auch einige Jahrzehnte.

  3. Gutes Raumklima

    Holz gilt zudem als lebendiger Baustoff. Das heißt, er reagiert auf die Luftfeuchtigkeit sowie Temperatur im Raum. Das Material absorbiert somit Schadstoffe aus der Luft und wirkt als natürlicher Filter.

  4. Vielfältige Maserung

    Dank der vielfältigen Farben und des klassischen Charmes lässt sich eine Küche aus Holz perfekt mit jedem anderen Material kombinieren. Ob Schiefer, Marmor, Edelstahl oder Beton: passen Sie Ihre Holzküche individuell Ihrem Stil an.

Welches Holz eignet sich für die Küche am besten?

Welche Baumart ist die richtige Wahl für Ihr Zuhause? Wir erklären Ihnen die Unterschiede und Eigenschaften der beliebtesten Varianten für Küchen und den Essbereich.

  • Ahorn: Diese Holzart ist in den meisten Gegenden Mitteleuropas zu finden. Die feinporige Struktur und eine einfache Handhabung machen diese Sorte zum perfekten Kandidaten für Ihre Massivholzküche. Die helle Farbe des Ahorns lässt sich perfekt zu freundlichen Einrichtungen wie dem Skandi Style kombinieren.
  • Eiche: Der Klassiker in jedem Küchenstudio! Das Material wird schon seit Jahrhunderten für den Bau von Küchenmöbeln genutzt. Die eher dunkle Farbgebung verspricht einen besonders eindrucksvollen Auftritt in Ihrem Zuhause.
  • Buche: Buchen gehören in Deutschland zu den weit verbreiteten Bäumen und sind somit ein besonders nachhaltiges Material. Das harte und strapazierfähige Holz ist besonders gut zu bearbeiten und wird Ihnen lange treue Dienste leisten.

Tipp: Weitere beliebte Holzsorten in Küchen sind Birke, Erle, Kirsche, Nussbaum und Kiefer. In unserem Artikel zu den schönsten Holzarten haben wir für Sie viele weitere Infos zum Thema vorbereitet!

Küche aus Echtholz, Massivholz oder Vollholz: Diese Unterschiede gibt es

Welcher Küchentyp sind Sie? Bevorzugen Sie eher die Holzoptik oder doch lieber die Massivholzküche? Wir erklären Ihnen, zwischen welchen Varianten der Holzverarbeitung Sie wählen können, wenn es an die Küchenplanung geht!


Küchen in Holzoptik für einen natürlichen Look

Sie möchten eine Küche, die den Charme von Holz widerspiegelt, aber gleichzeitig eher preiswert ist? Dann ist diese Option genau die Passende für Sie. Bei Modellen in Holzoptik wird nämlich kein echtes Holz verwendet. Lediglich in ihrem Aussehen sind sie dem Naturmaterial nachempfunden. Um einen möglichst natürlichen Look zu erzielen, werden hierfür Hölzer fotografiert. Diese Nachbildungen werden dann als Folie auf Trägerplatten gezogen.


Die Echtholzküche als preiswerte Alternative

Auch Küchen aus Echtholz schonen Ihr Portemonnaie. Denn hier werden lediglich die Fronten mit Holzfurnier verkleidet. So zieht echtes Holz und die gewünschte Optik bei Ihnen ein, ohne dass Sie viel Geld dafür ausgeben müssen.


Holz durch und durch: Die Massivholzküche

Massivholzküchen sind hingegen durch und durch aus Holz. Lediglich die Rückseiten müssen nicht zwingend hölzern sein. Zwar handelt es sich bei einem solchen Modell um eine Investition, dafür werden Sie Ihre neue Küche sicherlich lange genießen können.


Vollholzküchen für besondere Wertigkeit

Eine Vollholzküche ist das Premium-Modell aller Holzküchen. Ähnlich der Massivholzküche darf auch hier nur eine Holzart verwendet werden. Diese muss jedoch darüber hinaus nur aus direkt aus dem Baumstamm gesägten Bretten bestehen. Da die Verarbeitung sehr anspruchsvoll ist, kostet die Vollholzküche auch deutlich mehr als die übrigen Varianten.


Die Altholzküche: Upcycling mit Charme

Umwelt und Natur liegen Ihnen besonders am Herzen? Dann ist eine Altholzküche perfekt für Sie. Hier werden alte Dachbalken, Fußböden oder Scheunentore wiederverwendet und erhalten in Ihrem Zuhause eine ganz neue Funktion. Das Schöne: Altholzküchen sind nicht nur besonders individuell, sondern bringen auch Geschichte in Ihre Wohnung.

Moderne Küche mit Holz Esstisch

Zu welchem Wohnstil passt die Holz-Küche?

Ein wahrer Alleskönner: dank der unterschiedlichsten Holzsorten und den unzähligen Kombinationsmöglichkeiten gibt es die passende Holzküche für wirklich jeden Wohnstil. Egal ob Sie auf Massivholz, Deko-Accessoires oder eine Arbeitsplatte aus Holz setzen: Finden Sie Ihren liebsten Einrichtungsstil und lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren.

Helles Holz für die Küche im Scandi-Look

Damit der Scandi-Look gewohnt minimalistisch und modern bleibt, können Sie die Hölzer hier ruhig als Fokuspunkt im Raum stehen lassen. Kombinieren Sie helle Holzarten mit sanften Farben wie Weiß und Grau. Noch mehr Ideen finden Sie hier.

Die rustikale Landhausküche aus Holz

Zum Landhausstil passt eine Holzküche natürlich perfekt. Besonders einladend wirkt der Koch- und Essbereich in Kombination natürlichen Materialien und verspielten Mustern. Für mehr Styling-Tipps hier entlang!

Holz, Beton und Metall für den rauen Industrial-Style

Damit der Industrial-Style besonders authentisch wirkt, können Sie hier Recycling-Holz oder eine dunkle Holzart verwenden. Besonders in Kombination mit Stahl und Glas entsteht so ein wunderbarer Kontrast in Ihrem Zuhause. Mehr zu diesem coolen Küchenstil finden Sie hier.

So gestalten Sie die Holzküche modern

Holz gerne, aber bitte modern und zurückhaltend! Wählen Sie hier einen schlichten Look und setzen Sie auf geradlinige Formen, die dem Material den optischen Vortritt lassen. Weitere Tipps und Trick dazu können Sie hier nachlesen.

Gekalkte Holzküchen für den romantischen Vintage-Look

Sie lieben einen nostalgischen Charme? Dann empfehlen wir Ihnen eine klassische Vintage-Küche! Mixen Sie dafür gebleichtes oder gekalktes Holz mit zarten Pastelltönen und verspielten Retro-Accessoires wie dem Milchkännchen aus Emaille. Weitere Inspiration und Bilder finden Sie hier!

Tipps: Holz-Küche richtig reinigen und pflegen

Damit das Holz Ihrer neuen Küche auch wirklich so lange wie möglich schön bleibt, müssen Sie dieses regelmäßig reinigen und pflegen. Aber Vorsicht! Nicht jedes handelsübliche Reinigungsmittel eignet sich für Ihre Küchenzeile oder die Arbeitsplatte aus Holz. Wir zeigen Ihnen, was Sie außerdem beachten müssen:

  • Tipp 1: Für die tägliche Reinigung reicht das Staubwischen mit einem trockenen Tuch in der Regel aus. Stärker belastete Flächen sollten Sie von Zeit zu Zeit mit einem angefeuchteten, fusselfreien Lappen sanft abwischen. Die Restfeuchtigkeit dann mit einem trockenen Tuch aufnehmen. Mehr Infos rund um das Thema Küche reinigen finden außerdem Sie hier.
  • Tipp 2: Holz ist ein Naturprodukt, es arbeitet bei Schwankungen der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit. Wir empfehlen deshalb ein ausgeglichenes, nicht zu trockenes Raumklima.
  • Tipp 3: Auch ein regelmäßiges Ölen der Arbeitsflächen verlängert ihre Lebensdauer. Informieren Sie sich zuvor nach der passenden Pflege für Ihre spezielle Holzart und wiederholen Sie diese Pflegeroutine in regelmäßigen Abständen.
  • Tipp 4: Das Holz sieht nicht mehr ganz frisch aus? Keine Sorge, Beizen schafft hier schnelle Abhilfe. Wie Sie Holz am besten beizen, lesen Sie in unserem Artikel dazu!

Küchenaccessoires aus Holz für stylische Akzente

Aber natürlich dürfen neben den Küchen an sich auch die passenden Accessoires nicht fehlen. So bringen Sie das natürliche Flair in den Raum, ohne gleich renovieren zu müssen. Entdecken Sie also unsere Lieblingsprodukte auf WestwingNow und runden Sie das Dekor in Ihrem Koch- und Essbereich gekonnt ab.

Tipp: Noch mehr Inspiration finden Sie in unserem Artikel zu den schönsten Küchenaccessoires!


Lesetipp: Sie sind auf der Suche nach weiterer Inspiration? In unserer Kategorie Küche einrichten haben wir Ihnen viele Tipps für die moderne Küche, die offene Küche oder die schwarze Küche zusammengestellt! Alles zur Renovierung finden Sie natürlich ebenfalls bei uns.