Sichtschutz Garten Zaun Weiß Blume

In unserem Garten möchten wir uns wohlfühlen und entspannen können. Und das funktioniert am Besten in einem privaten Bereich, der von ungewünschten Blicken geschützt wird. Damit auch Sie die passende Variante für Ihren Außenbereich finden, stellen wir Ihnen hier die beliebtesten Arten des Sichtschutzes für den Garten vor. Ob als Trennwand im Garten oder als Blickschutz auf der Terrasse: Wir informieren Sie über alle Möglichkeiten und Varianten. Lassen Sie sich von unseren Experten zum Thema “Sichtschutz Garten” inspirieren!

Sichtschutz Garten Designs

Der Sichtschutz im Garten hat einen praktischen und optischen Zweck. Besonders beliebt sind Latten- und Staketenzäune. Der Sichtschutz soll oft aber auch zum Lärm- und Windschutz dienen – beachten Sie auch dies neben dem Grad der Blickdurchlässigkeit. Gegebenenfalls können Sie auch Fenster oder Durchgänge einplanen.

Überlegen Sie sich zunächst, welches Material das Richtige für Ihren Garten ist. Hier können Sie sich zum einem an dem Stil Ihres Außenbereichs orientieren. Es gibt dazu auch Sichtschutz Inspirationen aus aller Welt. Für rustikal oder mediterran gestaltete Gärten eignen sich beispielsweise Modelle aus Holz besonders gut. Ein moderner Garten kann hingegen durch einen Sichtschutz aus Metall oder Kunststoff punkten.

Ein Sichtschutz aus Bambus ist hingegen für einen Boho-Garten genau das Richtige. Hier ist Urlaubs-Feeling angesagt! Sichtschutzmatten aus WPC oder Kunststoff sind besonders praktisch, wetterunempfindlich und pflegeleicht.

Achten Sie zudem auf die jeweiligen Materialeigenschaften. Möchten Sie ein Modell haben, das beispielsweise trotzdem nicht ganz blickdicht ist? Dann sind Varianten aus Rattan oder Stoff die perfekte Lösung für Sie. Auch die Witterungsbeständigkeit Ihres Wunschmaterials sollten Sie stets im Blick behalten.

Natürlich gibt es auch hier zusätzlich die Farbwahl zu bedenken. Ein Sichtschutz in Weiß wirkt strahlend und edel, womit schattige Ecken freundlich aufgehellt werden. Grün, Grau oder Anthrazit wirken hingegen dezenter und ruhiger.

Eine Auswahl der beliebtesten Materialien finden Sie hier:

  • Holz
  • Metall
  • Aluminium
  • Cortenstahl
  • WPC (besteht zum großen Teil aus Holz)
  • Kunststoff
  • Steine
  • Blickdichtes Glas
  • Pflanzen

Klassiker für den Sichtschutz im Garten: Ein Zaun oder eine Sichtwand aus Holz

Beginnen wir mit einer der beliebtesten Varianten: Ein Sichtschutzzaun aus Holz ist der absolute Klassiker, ob als Vorgartenzaun oder Gartenzaun. Zudem handelt es sich hierbei um einen natürlichen Rohstoff. Hiermit wählen Sie daher eine ähnlich ökologische Variante wie beispielsweise eine Hecke.

Aber auch ein Sichtschutz aus Holz benötigt die passende Pflege. Das regelmäßige Imprägnieren gehört hier ganz selbstverständlich dazu. Für eine besonders robuste Variante wählen Sie an dieser Stelle haltbare Hölzer wie Lärche oder Douglasie.

Diese Holzarten eigenen sich besonders gut:

  • Bangkirai
  • Douglasie
  • Eiche
  • Fichte
  • Kiefer
  • Lärche

Darauf sollten Sie beim Montieren des Sichtschutz aus Holz achten: Erwägen Sie das Einbetonieren Ihres Zaunes. Das mag zunächst etwas aufwendiger sein, gewährleistet Ihnen aber einen eindeutig standfesteren Sichtschutz. Wählen Sie zudem eine ausreichende Größe für Ihre Holzpfosten, die garantieren, dass Ihr Garten perfekt sichtgeschützt ist.

Weitere natürliche Sichtschutz Optionen im Garten: Pflanzen + Steine

Sichtschutz Garten Zaun Pflanzen Blumen Holz

Sie suchen nach einer natürlichen Variante, ein Sichtschutz aus Holz ist Ihnen jedoch zu massiv? Dann wählen Sie doch eine Mischung aus unterschiedlichen Pflanzen und Bäumen, die Ihnen die gewünschte Privatsphäre gewähren.

Das Beste an dieser Variante: Hier können Sie so viele unterschiedliche Pflanzen miteinander kombinieren, wie Sie nur möchten!

Mit Ranken am Zaun oder an Rankenhilfen begrünen Sie Ihren Sichtschutz im Nu. Einjährige Himmelsstürmer wie Prunkwinde und Glockenrebe sind beispielsweise schnelle Lösungen für eine Saison. Aber auch andere blühende Laubkletterer wie die Anemonen-Waldrebe Clematis-Hybriden machen als Sichtschutz eine wunderbare Figur.

Auch die klassische Hecke muss natürlich erwähnt werden! Neben der allgegenwärtigen Buche können Sie sich hier auch für eine Fliederhecke, Thuja, oder Bambus entscheiden.

Ein Pflanzenregal ist ebenso ein ganz natürlicher Sichtschutz. Diesen können Sie im Anschluss regelmäßig mit Ihren liebsten Blumen und Pflanzen schmücken.

Stein gilt als besonders unempfindlich. Alternativ zu Mauern oder Granitstelen können Sie auch Gabionen, also Drahtkörbe die mit Naturstein befüllt werden, wählen. Lassen Sie sich wegen des hohen Gewichts bezüglich des Unterbaus und der Statik beraten.

Vorteile von Kunststoff als Sichtschutz im Garten

Natürlich ist auch ein Sichtschutz aus Kunststoff wie PVC möglich. Dieser zeichnet sich vor allem durch seine Langlebigkeit aus. Dieses Material ist besonders unempfindlich und langlebig und hält auch hoher UV-Strahlen und regelmäßiger Witterung stand.

Dank des geringen Gewichts können Sie aus diesem Material auch spielend leicht Sichtschutzwände für einen Balkon bauen. Da Kunststoffzäune zudem stets farbecht bleiben, müssen Sie hier auch bei knalligen Farben nicht befürchten, dass diese mit der Zeit ausbleichen.

Weitere Sichtschutz Garten Ideen

Sichtschutz Garten Terrasse Bambus Pflanzen Weiß

Natürlich müssen Sie sich nicht für ein Material entschieden – Sichtschutz Ideen können auch ein Mix sein. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und gestalten Sie Ihren Sichtschutz einfach nach Ihrem ganz persönlichen Geschmack. Immerhin müssen Sie sich an erster Stelle wohlfühlen.

Spielen Sie deshalb mit unterschiedlichen Farben, Texturen und Höhen und verwandeln Sie so diesen nützlichen Gegenstand zu einem wahren Eyecatcher in Ihrem Garten. Verwenden Sie also zudem gerne Accessoires und Dekoartikel, um den Sichtschutz in den restlichen Außenbereich zu integrieren. Ob mit Paravents, Makramees oder unterschiedlichen Pflanzen als Sichtschutzelemente: Hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

Rechtliche Infos zum Sichtschutz im Garten

Neben dem dekorativen Aspekt müssen aber natürlich auch die bürokratischen Forderungen an Ihr neues Garten-Projekt geklärt werden. Schließlich dürfen wir nicht einfach so und ohne die passende Genehmigung unseren Garten damit wie wir wollen verändern. Falls jedoch kein Bebauungsplan oder eine Satzung Ihren Plan verbietet, ist ein Sichtschutz in der Regel zulässig. Die Gestaltung der Grundstücksgrenzen muss aber zum Wohngebiet oder Straßenzug passen. Die Höhe des Sichtschutzzauns muss im sogenannten “ortsüblichen Rahmen” bleiben.

Je nach Bundesland kann im Garten ein Sichtschutz bis zu 180 cm ohne Genehmigung angebracht werden. Infos zum Sichtschutz gibt es auch im deutschen Bürgerlichen Gesetzbuch ab § 903 bis § 924 – Inhalt des Eigentums. Gleichzeitig sollten Sie sich über Nachbarrechtsregelungen informieren. Hier finden Sie Vorschriften zu Hecken, Bäumen oder Sträuchern

Wir hoffen, wir konnten Sie inspirieren! Ihr Westwing Team!


Lese-Tipps: Mehr zur Gartengestaltung finden Sie in unserer Kategorie dazu! Und klicken Sie doch auch in unsere Artikel zur Garten Wandgestaltung, den Gartendeko Ideen und der Vorgartengestaltung! Weitere Sichtschutz Ideen für Terrasse und Balkon bekommen Sie ebenfalls bei uns!