Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Babyzimmer in Grau mit Baldachin und Spielteppich

Für werdende Eltern ist das Kinderzimmer mit Abstand der schönste Raum, den es in den eigenen vier Wänden einzurichten gilt. Neben zahlreichen Trends in puncto Farbgestaltung überzeugen aber nach wie vor die Klassiker. So ist ein Babyzimmer in Grau eine tolle Möglichkeit, um das Zimmer geschlechtsneutral, aber dennoch modern einzurichten. Mit kleinen Farbtupfern können Sie gekonnt Akzente setzen. Auch ein Babyzimmer komplett Grau in Grau überzeugt auf ganzer Linie. Lassen Sie sich von den Styling-Tipps und Deko-Ideen unserer Interior-Experten inspirieren!

So wirkt die Farbe Grau im Babyzimmer

Egal ob Junge oder Mädchen, ein Babyzimmer in Grau ist ein absoluter all time favorite. Mit der richtigen Nuance können Sie dem Kinderzimmer optisch zu mehr Helligkeit verhelfen. Sanfte Grautöne sind also vor allem für kleine Räume einfach toll. Zudem gilt die Farbe Grau als zeitlose Schönheit.

Ein Babyzimmer in Grau wirkt puristisch, clean, elegant und neutral. Die sachliche Gestaltung bringt andere Farben zum Leuchten und bleibt sich selbst stets treu. Außerdem überzeugt Grau mit einer dezenten sowie zurückhaltenden Ausstrahlung.

Die besten Tipps: So richten Sie ein Babyzimmer in Grau ein

Sie sind sich jetzt schon sicher, dass Grau auf jeden Fall in Ihr Babyzimmer einziehen darf? Dann orientieren Sie sich gerne an unseren Tipps:

  1. Wandgestaltung: Eine Wandgestaltung in Hellgrau ist vor allem für kleinere Babyzimmer zu empfehlen, da Sie so eine hellen und gemütlichen Raum kreieren.
  2. Textilien: Weiche Kissen, flauschige Wolldecken und ein cooler Baldachin bringen Wärme und Gemütlichkeit in den Raum. Damit es nicht zu düster wirkt, sollten Sie verschiedene Grautöne miteinander kombinieren.
  3. Deko: Spielen Sie im grauen Babyzimmer mit verschiedenen Deko-Elementen, um eine kindgerechte Atmosphäre zu gestalten. Das können bunte Kuscheltiere, ein hübscher Wandteppich mit Buchstaben oder ein Regenbogen-Mobile sein.
  4. Aufbewahrung: Nicht nur im Kinderzimmer bricht gerne mal das Chaos aus – auch im Babyzimmer kann es ziemlich schnell unordentlich werden. Geflochtene Deko-Körbe oder praktische Klappkisten sorgen für Ordnung und machen definitiv gute Laune.
  5. Bodenbelag: Wenn Ihr Baby mit dem Robben beginnt und sich plötzlich von alleine fortbewegen kann, muss ein kuscheliger Teppich her. Für strahlende Kinderaugen sorgen Sie mit farbenfrohen Motiv-Teppichen.

Unsere vier liebsten Farbkombis im Babyzimmer in Grau

Dass Grau bei Ihnen Zuhause als Basis ins Babyzimmer einziehen darf, steht außer Frage. Dennoch möchten Sie den neutralen Ton mit einer anderen Farbe aufpeppen und zu mehr Glanz verhelfen. Wir haben Ihnen die vier schönsten Farbkombis zusammengestellt. Hier spielt Grau zwar eine tragende Rolle, geht mit einer anderen Nuance jedoch eine stilvolle Symbiose ein.

Babyzimmer in Grau und Weiß

Die Gestaltung des Babyzimmers in Grau und Weiß macht sich besonders schön in einem kleinen Raum. Hellgraue Wände werden mit Babybett und Wickelkommode in Weiß stilvoll ergänzt. Haben Sie sich für eine dunklere Graunuance entschieden, streichen Sie nur eine Wand in dieser Farbe. Wird der Rest der Wände in Weiß gestrichen, entsteht ein neutraler Look, der zeitlos und modern zugleich ist.

Babyzimmer in Grau und Rosa

Für kleine Prinzessinnen macht sich ein Babyzimmer in Grau und Rosa einfach fabelhaft. Diese Farbkombi ist nicht nur absolut stilvoll, sondern auch sehr vielfältig. Wenn Sie helle Nuancen vorziehen, eignet sich die Kombination aus einem hellen Grauton und Pastellrosa ideal. Beide Farben ergänzen sich gegenseitig und kreieren ein herrliches Ambiente im Babyzimmer. Mit Kinderbett und Kommode in Weiß kommt das Farbduo übrigens noch besser zur Geltung.

Babyzimmer in Grau und Blau

Das Pendant zum Mädchenzimmer in Grau und Rosa ist eine Gestaltung in Blau-Grau. Die satte Farbkombination aus Grau und Blau wirkt mit weißen Babymöbeln einfach am besten. Natürliche Materialien, wie Jute, Bast, Sisal oder Leinen runden den Look gekonnt ab und lassen das Babyzimmer weich und stylisch erscheinen.

Babyzimmer in Grau und Beige

Wenn Sie das Babyzimmer für Ihren Nachwuchs am liebsten geschlechtsneutral und möglichst hell gestalten möchten, ist der Mix aus Grau und Beige prima. Sanfte Abstufungen beider Töne sorgen innerhalb der vier Wände für Wärme und transportieren ein Gefühl von Geborgenheit. Deko-Elemente und Wohntextilien in Creme passen besonders gut dazu.usgewählte Farbduo zum Vorschein bringt.

Babyzimmer Grau in Grau: Die Mischung macht’s!

Anthrazit, Hellgrau oder Dunkelgrau – die Farbpalette bietet zahlreiche Möglichkeiten, um ein Babyzimmer in Grau zu gestalten. Wer auf eine Einrichtung Ton-in-Ton spekuliert, sollte darauf achten, dass der Look nicht zu eintönig wirkt. Greifen Sie einfach zu verschiedenen Grautönen und verleihen Sie dem Babyzimmer dadurch eine stimmungsvolle Atmosphäre. Gerade dunkle Grautöne bringen kräftige Farben zum Leuchten, gleichzeitig verstärken sie diese spezielle Farbwirkung. Hellgrau ergänzt vor allem pastellige Nuancen ganz wundervoll und ist ein schöner Kontrast zu dunkleren Grauabstufungen.

Die Top-Essentials fürs Babyzimmer in Grau online bei WestwingNow

Im Kopf haben Sie das Babyzimmer in Grau schon komplett fertig eingerichtet – jetzt fehlen nur noch die passenden Möbel und Accessoires? Im Onlineshop von WestwingNow finden Sie die weltschönste Auswahl an Produkten für das Zimmer Ihres Babys: Von Babybetten über Wickelkommoden bis hin zum Wickelaufsatz oder Kleiderschrank. Klicken Sie sich ganz bequem vom Sofa aus durch unser Sortiment und sichern Sie sich Ihre Babymöbel-Must-Haves plus stilvollem Zubehör. Ab einem Bestellwert von 30 Euro ist der Versand sogar kostenlos. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Shoppen, Einrichten und Dekorieren!


P.S: Auf der Suche nach mehr Inspiration, wie man ein Babyzimmer einrichtet? Dann klicken Sie sich durch unseren Guide und lassen Sie sich inspirieren!