Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Nahaufnahme Wohnzimmer in natürlichen Farben mit Bild an der Wand

Eine Wand muss nicht zwangsläufig bunt gestrichen oder farbenfroh tapeziert sein. Wenn Sie Ihre Wände mit etwas Dekoration verschönern möchten, aber die Wandfarbe nicht verändern wollen, sind Deko Bilder eine tolle Idee. Mit den verschiedensten Motiven und dazu passenden Rahmen schaffen Sie eindrucksvolle Stimmungen in Ihren vier Wänden. Je nach Jahreszeit, Wohnstil oder Lust und Laune lässt sich die Bilder Deko mit nur wenigen Handgriffen verändern und immer wieder neu anordnen und installieren. So haben Sie ganz günstig einen neuen Look!

Unsere Interior-Experten verraten Ihnen, was Sie beim Anbringen Ihrer neuen Deko Bilder an der Wand beachten sollten und wie Sie Ihre Gallery Wall zum stylischen Hingucker werden lassen.

Gallery Wall – 5 verschiedene Varianten zur Bilder-Dekoration

  1. Reihenhängung

    Der Klassiker unter den Bilderwänden ist die Aufhängung in einer Reihe. Ähnlich wie in einer typischen Galerie werden mehrere Deko Bilder in der selben Größe auf gleicher Höhe platziert. Im Gegensatz zum bekannten goldenen Schnitt spielt hier eine waagerechte oder senkrechte Linie vor dem inneren Auge eine zentrale Rolle. Möchten Sie verschieden große Bilder in einer Reihe aufhängen? Richten Sie die Werke an deren Rahmenkanten oder einer gedachten Mittellinie aus.

  2. Kantenhängung

    Wenn Sie diese Variante bevorzugen, richten Sie die Bilder an einer imaginären Mittellinie aus! Ganz wichtig: Der Abstand zwischen den einzelnen Bildern ist immer gleich, kann aber in der Waagerechten oder Senkrechten variieren. Besonders wirkungsvoll ist diese Gallery Wall in Räumen mit niedrigen Wänden.

  3. Rasterhängung

    Sie lieben die klaren Linien der streng geometrischen Anordnung von Bildern in der gleichen Größe? Dann ist diese Anordnung perfekt für Ihre neue Gallery Wall. Hier werden die Deko Bilder vertikal und horizontal nebeneinander platziert. Achten Sie darauf, dass Sie für diese Anordnung eine gerade Anzahl von Bildern wählen und der Abstand zu allen Seiten gleich ist.

  4. Petersburger Hängung

    Die Petersburger Hängung stellt eine Anordnung dicht aneinander platzierter Bilder an der Wand dar. Die Wirkung ist fast schon ein wenig chaotisch. Hierbei ist es wichtig, dass Sie bei den Bildern einem stimmigen Element folgen. Das können zum Beispiel stilistisch ähnliche Motive sein oder ein einheitlicher Rahmen. Mindestens ein verbindendes Element sollten Sie hier nutzen, um der Gallery Wall Ruhe einzuhauchen.

  5. Im Kreis

    Eher unkonventionell ist die Hängung im Kreis. Hier bilden verschiedene Deko Bilder oftmals einen Rahmen um ein eindrucksvolles Deko-Objekt. Das kann ein Spiegel, eine Lampe oder auch ein Wandregal sein. Achten Sie darauf, dass die Abstände zwischen den Bildern nicht zu groß ist. Sonst wirken die einzelnen Werke eher verloren und es entsteht kein großes Ganzes.

Die genaue Anleitung finden Sie hier:

Bilder-Dekoration mit einem Wandbild

Der Solist unter der Wanddekoration ist ein Bild, welches einzeln an der Wand aufgehängt wird. Geben Sie Ihrem Lieblingsbild einen Ehrenplatz in Ihren vier Wänden – so kann sich das Werk uneingeschränkt entfalten. Fokussieren Sie mit einem einzigen Wandbild die volle Aufmerksamkeit des Betrachters. Selbst für kleine Räume ist diese Wandgestaltung zu empfehlen. Wenn Sie an mehreren Wänden in einem Raum einzelne Deko Bilder präsentieren, kreieren Sie ein stimmiges Zusammenspiel. Die Bilder sollten für sich, aber auch im Ganzen funktionieren.

Bild-Dekoration mit Bilderleisten

Wenn Sie Ihren Raum mit Deko Bildern ohne Bohren oder Nägel verschönern wollen, sind Bilderleisten eine tolle Gestaltungsidee. Natürlich müssen Sie diese auch an der Wand befestigen. Aber so haben Sie die Möglichkeit, dass Sie Ihre Bilder Deko immer wieder erneuern können, ohne jedes Mal Löcher zu bohren. Auf einer Bilderleiste stellen Sie die Bilder ab. Dadurch entsteht an der Wand eine schöne Struktur und die Leiste bietet Ihnen stets die Möglichkeit, flexibel zu dekorieren. Neben Bildern lassen sich auf den Leisten auch anderweitige Deko-Gegenstände platzieren.

Unsere Motivvorschläge nach Räumen

Neben dem richtigen Arrangement der Bilder, kommt es auch auf die Motive der einzelnen Werke an. Ein schönes Strandbild oder ein Buddha Kopf macht sich im Badezimmer hervorragend, während sich blumige Motive oder abstrakte Zeichnungen stilvoll im Wohnzimmer etablieren. In unserer exklusiven Auswahl bei WestwingNow finden Sie für jeden Raum das passende Motiv:

  • Küche: Sprüche oder Stillleben von Lebensmitteln
  • Bad: Strände und Meere
  • Wohnzimmer: Landschaftsmotive
  • Schlafzimmer: Leinwandbilder in Schwarz-Weiß
  • Arbeitszimmer: Abstrakte Zeichnungen und motivierende Zitate, das gilt auch bei Bildern fürs Büro

Durch eine ausgewogene Nutzung an Bilder oder Poster Dekoration in ihrem Zuhause, geben Sie ihren 4 Wänden den letzten Schliff. Egal ob Wall of Frames oder nur ein großes Landschaftsbild, eine harmonische Bilderdeko wird Sie tagtäglich erfreuen.