Servietten falten Silvester

Sie planen ein Dinner an Silvester? Dann haben Sie sich über die Gänge, Weinauswahl und Gästeliste sicherlich schon Gedanken gemacht. Nun ist die Deko an der Reihe! Das Auge isst ja bekanntlich mit – dies gilt nicht nur für eine ansprechendes Präsentation der Speisen, sondern auch für den zurechtgemachten Tisch, egal ob dieser in der Küche oder im Esszimmer steht. Mit ausgewähltem Geschirr und Besteck sowie stilvoller Tischdeko und schönen Servietten sorgen Sie garantiert für einen guten Eindruck bei Ihren Gästen – und einem ausgelassenen (und leckerem!) Silvesterabend steht nichts mehr im Wege. Deshalb zeigen wir Ihnen hier wie man schöne Servietten falten kann. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Unsere Must-haves für eine ansprechende Dekoration zu Silvester sind Kerzen, saisonale Blumen oder Gestecke und bei einer größeren Runde auch Tischkarten. Eine tragende Rolle bei der Tischdeko spielen außerdem Servietten. Dabei ist es egal, ob sie auf Papierservietten oder Stoffservietten setzen, wobei letztere noch eleganter wirken. Wir haben unser Augenmerk in diesem Artikel auf das Servietten falten für Silvester gelegt und die ein oder andere moderne und überraschende Falttechnik (fernab von Bischofsmütze & Co.) sowie kreative Ideen zu einer DIY-Faltanleitung zusammengefasst. Tipp: Servietten falten kommt auch bei anderen Gelegenheiten super an. Also unbedingt merken für Weihnachten, Geburtstag oder Muttertag!

1. Variante: Die Rose als Silvester Falttechnik

Leichte Stoffservietten falten Sie bei dieser raffinierten Falttechnik zu einer romantischen Rose – nicht nur beim Silvester-Dinner passend, auch bei einer Hochzeit ein schöner Deko Akzent. So geht’s:

  • Die Ecken der Serviette zu einem Dreieck übereinanderlegen
  • Dann an der Längsseite einrollen, die Spitze offenlassen
  • Mit einem eingerollten Ende starten: einrollen und am Ende zusammenstecken
  • Die Spitze auseinanderziehen, sodass eine Blätteroptik entsteht
  • Umdrehen und auf dem Teller arrangieren

2. Variante: Serviette als Schleife

Sehr dekorativ können Sie eine Serviette falten, wenn Sie Serviettenringe aus Metall hinzufügen. Ein tolles Accessoire, das sich auch super als Mitbringsel oder im Adventskalender macht. Hier kommt die Anleitung:

  • Servietten zum Dreieck falten
  • Spitze ca. 5 cm einklappen, den Rest drüberlegen, sodass ein längliches Teil entsteht
  • Nun eine Schlaufe gestalten
  • Serviettenring seitlich aufziehen und die Schleife zurecht ziehen

3. Variante: Fächer mit Trockenblumen

Eine schöne Variante zum Servietten falten mit Accessoires, in diesem Fall mit Trockenblumen. Diese Falttechnik als Fächer können Sie im Herbst auch toll mit schönen Blättern oder zu Ostern mit blühenden Zweigen umsetzen. Tipp: In diesem Stil können Sie auch effektvoll Papierservietten falten!

  • Serviette zum Dreieck zusammenlegen, noch mal wiederholen, sodass ein kleineres Dreieck entsteht
  • Mittig beginnen die Serviette zu falten, Seiten abwechseln
  • Unten mit einer Schnur fixieren
  • In die entstandenen Zwischenräume Blumen stecken

4. Variante: Serviette mit Bestecktasche

Beim Servietten falten an Silvester können Sie auch das Nützliche auch mit einem attraktiven Akzent verbinden. Das gelingt, wenn Sie beim Servietten Falten eine Bestecktasche basteln. So können Sie Messer, Gabel & Co. hübsch verpacken und es entsteht auch bei größeren Runden ein einheitliches Bild. Diese Falttechnik eignet sich demnach auch toll für größere Veranstaltungen wie Konfirmation oder Kommunion, Firmen-Dinner oder Geburtstagsbrunch. So geht das Servietten falten mit Bestecktasche:

  • Serviette erst zum Rechteck, dann zum Quadrat falten
  • Auf einer Seite die lockeren Spitzen versetzt einschlagen
  • Umdrehen und zwei Mal falten, sodass eine längliche Form mit zwei diagonalen Fächern entsteht
  • Hier findet das Besteck Platz oder auch kleine Blumen

5. Variante: Glücksbonbon als Serviette

Eine schöne und persönliche Variante, wie Sie Papierservietten falten können: Kreieren Sie daraus Glücksbonbons!

  • Servietten um eine Papierrolle wickeln, mit einem Stück Klebeband fixieren
  • Ein Ende mit Geschenkband schließen
  • Nun eine handgeschriebene Glückbotschaft oder Glitzerkonfetti einfüllen
  • Das andere Ende ebenfalls mit dem Band schließen, sodass eine Bonbonform entsteht

Wir wünschen viel Spaß beim Falten!