Patricia Riekel Esstisch Beleuchtung Kerzen

Alle Jahre wieder…ist Journalistin Patricia Riekel perfekt für die Weihnachtszeit vorbereitet. Denn für sie ist das die schönste Zeit im Jahr! Und ihr Haus am Starnberger See ist wie gemacht für einen ausgiebigen Weihnachtsschmaus mit den Liebsten. Ihr Tisch wird dabei dieses Jahr „üppig“, „glitzernd“ und „fantasievoll“ aussehen – das klingt für uns ganz wunderbar. Und davon wollen wir auf jeden Fall mehr sehen. Möchten Sie Ihre Gäste auch mit so einem wunderbaren Weihnachtstisch überraschen? Dann lassen Sie sich von Patricias Tipps inspirieren und Sie werden sehen: Da kommt man richtig in Vorfreude auf das Fest! Ho, ho, ho!

Das Weihnachtsessen als Tradition bei Patricia Riekel

Patricia Riekel CI Weihnachtszauber Tischdeko Brunch

Hach, endlich ist sie wieder da, die Weihnachtszeit! Und was gibt es da Schöneres, als mit Familie und Freunden ausgiebig zu essen? Sie wissen ja, der richtige Start in den Tag ist besonders wichtig – daher empfehlen wir am besten schon einen Brunch. Oft ist der Weihnachtsbrunch auch die Möglichkeit, am 24ten seine Freunde zu sehen, da man abends im kleinen Kreis mit der Familie feiert. Auf jeden Fall ist das Weihnachtsfest auch ein Fest des Teilens und Beisammenseins, und dafür sind Weihnachtsbrunch und Weihnachtsdinner gleichermaßen ideal. Patricias Familie lebt um den Globus verteilt, sodass sie es besonders schätzt, hier Ihre Freunde zu verwöhnen und um sich zu haben. Eine perfekte Gastgeberin eben!

Patricia Riekel CI Tischdeko Brunch Details

Die wichtigsten Tipps von Patricia Riekel zum Weihnachtsbrunch oder Weihnachtsdinner

Essen und Trinken drauf und fertig? Nicht mit Patricia (und auch wir als Deko-Experten raten davon natürlich ab). Ein guter Gastgeber ist nach ihr wie ein Regisseur. Er erbaut eine schöne Bühne für die Gäste. Was neben einer guten Planung und liebevoller Gestaltung Ihre Tipps sind, erfahren Sie hier:

Patricia Riekel CI Gastgeber Tipps
  • Ein festes Weihnachtsthema festlegen
  • Ein festliches Farbschema wählen
  • Ausreichend Beleuchtung und gemütliches Ambiente schaffen, vor allem durch Kerzen
  • Keine Papierservietten, sondern Servietten aus Stoff verwenden!
  • Edles Besteck wählen, zum Beispiel aus Kupfer oder in Kupfer-Optik
  • Eine Bühne aufbauen – jeder Gast soll das Gefühl haben, er spiele die Hauptrolle
  • Sehr früh alles vorbereiten, sodass keine Hektik entsteht

Die Deko von Patricia Riekel für die Weihnachtstafel

Patricia Riekel CI Dekoelemente Farben

Für Patricia sollte es immer ein bestimmtes Thema geben – genau wie ein festes Farbschema. Nur so gelingt die Tischdeko und es entsteht kein wildes Durcheinander. Thematisch hat sie sich dieses Jahr auf Glitzer und Fantasie festgelegt, farblich auf Violett und Grün. Eine edle, aber dennoch kreative Kombination.

Akzente in Silber unterstreichen dabei den Glamour. Die Hauptrolle auf dem Tisch spielt (neben dem Essen) die Girlande in der Tischmitte. Diese besteht aus Eukalyptus und Tannenzweigen, inszeniert mit Baumkugeln und Blumenschmuck. Unterstrichen wird das Ganze durch den hellen Tischläufer. Edles Porzellan, Kerzen in Kronleuchtern und kupferfarbenes Besteck runden die Tischdeko ab.   

Patricia Riekel CI Servietten in Christbaumform falten

DIY „Bei Patricia Riekel an der Weihnachtstafel“: Die Weihnachtsbaum Servietten falten

  1. Die Serviette sollte so liegen, dass die offenen Seiten rechts und unten sind.
  2. Falten Sie nun die oberste Lage der Serviette von rechts unten nach links oben. Ein paar Zentimeter Abstand sollten dabei noch von der Kante gelassen werden.
  3. Machen Sie dasselbe mit den weiteren Schichten – Schicht für Schicht falten Sie ein Stück versetzt.
  4. Wenden Sie die Serviette und falten Sie beide Seiten zur Mitte.
  5. Drehen Sie die Serviette wieder um. Klappen Sie die einzelnen Schichten um, und zwar unter das jeweils obere Blatt. Fertig ist die Tanne. Bei Instagram unter @westwingde finden Sie das Video dazu!

Unsere Ideen: Das gehört zum Weihnachtsbrunch auf den Tisch

Lecker: Uns läuft schon das Wasser im Mund zusammen. Wenn Sie nicht genau wissen, was Sie Ihren Gästen anbieten sollen, lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren:

  • Champagner! Ja, zu Weihnachten darf es ruhig dekadent sein! Ok, etwas frisch gepresster O-Saft sowie Kaffee und Tee schaden auch nicht.
  • Frische Croissants – weil die einfach jeder liebt.
  • Obst. Das sieht hübsch aus (besonders auf einer Etagere dekoriert) und bietet Vitamine!
  • Eine schöne Käseplatte – wie Sie die schön anrichten, erfahren Sie in unserem Artikel dazu! Dazu können Sie passende Aufstriche wie Hummus & Co. servieren.
  • Natürlich leckeres Brot – am besten selbstgebacken!
  • Plätzchen, Plätzchen, Plätzchen! Davon kann man in der Weihnachtszeit nie genug kriegen. Und eine süße Ergänzung ist auch unsere Westwing Weihnachtstorte.

Alle unsere Tipps zum Weihnachtsmenü für den Abend finden Sie in unserem Artikel dazu!

Rezept: Unsere Westwing Weihnachtstorte

Ingwer, Kardamon, Zimt und Nelken – wenn das mal nicht weihnachtlich ist! Wenn Sie Ihre Gäste süß verwöhnen und gleichzeitig in Weihnachtsstimmung versetzen wollen, ist diese Torte genau das richtige. Entdecken Sie das ganze Rezept in unserem Video:

Rezept: Einfache und schnelle Plätzchen für den Weihnachtsbrunch

Auf die Plätzchen, fertig, los! Für dieses einfache Rezept brauchen Sie lediglich Butter, Zucker, Eier, Vanilleextrakt, Mehl und Plätzchendeko. Sehen Sie selbst:

Die Plätzchen sind natürlich auch nach dem Weihnachtsdinner perfekt zum Naschen!

Wir hoffen, Sie sind nun voll und ganz in Weihnachtsstimmung und wir konnten Sie inspirieren! Ihr Westwing-Team!


Lese-Tipps: Klicken Sie auch in unsere Homestorys mit Nico Santos, Hera Lind und Somegoodspirits.