Rückgaberecht verlängert bis 31.01.2022

Eukalyptus Türkranz für den Sommer

Nicht nur im Frühling, Herbst oder zu Weihnachten sind Türkränze eine dekorative Möglichkeit, um den Eingangsbereich saisonal sowie einladend zu gestalten. Auch im Sommer avancieren Kränze zum Selbermachen zur beliebten DIY-Idee. Leuchtende Farbe, sommerliches Strandfeeling oder frische Blüten – nutzen Sie für Ihren Wandkranz alle möglichen Dinge, welche Ihnen die Sommermonate zur Verfügung stellen. Egal für welche Art von Kranz Sie sich schlussendlich entscheiden, das Schmuckstück wird mit Sicherheit Haustür, Terrasse oder wo auch immer Sie ihn aufhängen wollen, auf Anhieb verschönern. Lassen Sie sich von unseren fünf schönen Türkranz für den Sommer Ideen zum Selbermachen inspirieren!

Trend-Kranz im Sommer 2021: Trockenblumen für die Haustür

Glücklicherweise müssen DIY-Projekte nicht immer super kompliziert sein. Tatsächlich lassen sich sommerliche Naturkränze ohne viel Aufwand selbst gestalten. Wenn Sie für Ihren Kranz Trockenblumen verwenden, haben Sie sogar eine hübsche Dekoration, die einfach ewig hält und nicht nur im Sommer hübsch aussieht.

Dieses Material brauchen Sie für den DIY-Sommerkranz mit Trockenblumen:

  • Metallring (mit etwa 25 cm Durchmesser)
  • verschiedene Trockenblumen nach Wahl
  • einen dünnen Metalldraht
  • farbiges Samtband
  • eine Schere

Easy Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Im ersten Schritt das Metalldrahtende an dem Metallring befestigen.
  2. Jetzt ungefähr drei Stiele Trockenblumen zu einem kleinen Sträußchen zusammenfügen und an den Metallring legen.
  3. Nun den Draht relativ kurz unterhalb der Blüten fest herumwickeln und die Blumen somit an dem Metallring fixieren.
  4. Mit dem nächsten Bündel Trockenblumen ebenso verfahren, bis der halbe Metallring bedeckt ist.
  5. Um das Stielende des letzten Bündels zu verbergen, das Samtband verwenden und zu einem Aufhänger verknoten.
  6. Kleiner Tipp: Für einen natürlichen Look können Sie noch ein paar einzelne Trockenblumen von der Seite einstecken.

Origineller Türkranz mit Sonnenhut

Für eine sommerliche Deko braucht es gar nicht viel. Oftmals reichen schon wenige Produkte, um eine eindrucksvolle Dekoration für die Haustür zu basteln. Dieser wunderschöne Blumenkranz, der super toll aussieht und nur wenig kostet, lässt sich in wenigen Schritten umsetzen.

Das wird zum Basteln benötigt:

  • Sonnenhut aus Stroh
  • verschiedene Kunstblumen
  • dekoratives Schleifenband
  • Heißklebepistole

So geht der fröhliche Türkranz:

  1. Schneiden Sie die Stiele von den Kunstblumen direkt unterhalb der Blüte ab.
  2. Mithilfe der Heißklebepistole fixieren Sie die Blumen nun einzeln auf dem Sonnenhut.
  3. Gut trocknen lassen!
  4. Das Schleifenband um den Hut wickeln und zusammenbinden.
  5. Fertig ist der originelle Türkranz für den Sommer!

Tipp: Besonders gut funktionieren für diese DIY-Deko preiswerte Sonnenhut-Produkte aus dem 1-Euro-Shop.

Maritimer Türkranz mit Strandgut

Sommer, Sonne und Strand! In der warmen Jahreszeit begrüßen wir entspannte Tage in den eigenen vier Wänden, indem wir den Türkranz einfach selber gestalten. Um ein maritimes Strandflair in Ihrem Eingangsbereich zu versprühen, eignen sich vor allem Muscheln, Seesterne und Perlen ganz fabelhaft.

Das brauchen Sie für die sommerliche Türdeko:

  • einen Styroporkranz
  • weißes Baumwollseil
  • Muscheln sowie Schneckenhäuser (in verschiedenen Größen)
  • weiße Perlen aus Kunststoff
  • einen Deko-Seestern
  • Heißklebepistole

So geht’s:

  1. Kleben Sie mithilfe der Heißklebepistole das Ende des Baumwollseils auf die untere Seite der Styropor-Kranzform.
  2. Nun wickeln Sie das Seil um den Kranz. Achten Sie darauf, dass Sie das Styropor gut abdecken.
  3. Ist der Wandkranz vollständig bedeckt, schneiden Sie das Seil ab und kleben dessen Ende an dem Kranz fest.
  4. Jetzt geht es ans Dekorieren! Dafür beginnen Sie bestenfalls mit den größeren Elementen.
  5. Mögliche Lücken, die auf dem Kranz entstehen, füllen Sie mit kleinen Muscheln, Perlen oder Schneckenhäuschen.
  6. Als Aufhänger eignet sich ein Stück Seil (mit etwa 25 Zentimeter Länge), welches Sie auf der Rückseite des Türkranzes fixieren.

Riecht himmlisch: Sommerlicher Türkranz aus Lavendel

Wussten Sie, dass der Lavendel zu den beliebtesten Pflanzen gehört, die im Sommer blühen? Die hübschen lila Blüten sind nicht nur optisch besonders ansprechend, sondern duften zudem herrlich. Egal ob getrocknet, künstlich oder frisch – Lavendelblüten eignen sich für die verschiedensten Bastelprojekte. Wie wäre es da zum Beispiel mit einem Sommer Türkranz aus Lavendel? Wir verraten Ihnen, wie Sie den Türkranz für den Sommer ganz einfach selber machen!

Für den duftenden Sommer Türkranz brauchen Sie:

  • frische Lavendelblüten
  • eine Kranzform (etwa aus Draht, Weide oder Blumendraht)
  • eine Drahtzange

Legen Sie direkt los:

  1. Schneiden Sie den Draht in mehrere gleich große Stücke mit rund zehn Zentimetern Länge.
  2. Arrangieren Sie die Lavendelblüten zu kleinen Blumensträußchen und legen Sie diese auf die Kranzform.
  3. Nun befestigen Sie den Lavendel mit den vorbereiteten Drähten am Kranz.
  4. Arbeiten Sie sich Stück für Stück um den gesamten Kranz herum.
  5. Ist der Blumenkranz fertig, dürfen Sie sich an einem wunderschönen DIY-Piece für den Sommer mit Lavendel erfreuen. Sieht herrlich aus und duftet auch genauso!