In Skandinavien gibt es unzählige Wälder und schöne Orte mit völlig unberührter Natur. Daher ist es kein Wunder, dass die Skandinavier bei ihrer Einrichtung am liebsten auf heimisches Holz zurückgreifen. Im Fokus stehen hier vor allem helle Hölzer wie Fichte, Birke oder Kiefer. Das natürliche Material wirkt warm, sorgt in den eigenen vier Wänden für eine natürliche Frische und ist zudem ein nachwachsender Rohstoff. Generell lässt sich sagen, dass Menschen, die skandinavisch wohnen, großen Wert auf Naturprodukte und Handarbeit legen.

Neben Holz sind aber auch Textilien aus Baumwolle, Leinen und Leder sehr gefragt. Zudem schwimmt Rauchglas momentan ganz oben auf der Trendwelle und ist im Scandi-Style ein gern gesehenes Material. Auch die Verwendung von Porzellan hat im skandinavischen Einrichtungsstil eine lange Tradition. Viele skandinavische Manufakturen existieren bereits seit mehreren Jahrhunderten. Sie produzieren immer noch stilvolle Objekte im skandinavischen Einrichtungsstil, die bis heute nicht aus der Mode kommen.

Naturmaterialien

Neben Holz sind aber auch Textilien aus Baumwolle, Leinen und Leder sehr gefragt. Zudem schwimmt Rauchglas momentan ganz oben auf der Trendwelle und ist im Scandi-Style ein gern gesehenes Material. Auch die Verwendung von Porzellan hat im skandinavischen Einrichtungsstil eine lange Tradition. Viele skandinavische Manufakturen existieren bereits seit mehreren Jahrhunderten. Sie produzieren immer noch stilvolle Objekte im skandinavischen Einrichtungsstil, die bis heute nicht aus der Mode kommen.

Neben Holz sind aber auch Textilien aus Baumwolle, Leinen und Leder sehr gefragt. Zudem schwimmt Rauchglas momentan ganz oben auf der Trendwelle und ist im Scandi-Style ein gern gesehenes Material. Auch die Verwendung von Porzellan hat im skandinavischen Einrichtungsstil eine lange Tradition. Viele skandinavische Manufakturen existieren bereits seit mehreren Jahrhunderten. Sie produzieren immer noch stilvolle Objekte im skandinavischen Einrichtungsstil, die bis heute nicht aus der Mode kommen.