Top Marken bis zu -70% freischalten!

Top Marken bis zu -70% freischalten!

Nahaufnahme zweier roter Gläser

Jetzt wird es gruselig! Aber keine Angst, nur in Sachen Halloween Deko. Jedes Jahr am 31. Oktober schmückt gruselig angehauchte Halloween Dekoration auch immer häufiger die Wohnungen hier bei uns. Das herbstliche Fest ist auf einen Brauch der irischen Kelten zurückzuführen und wird hauptsächlich in England und den USA zelebriert. Mittlerweile ist der Halloweenbrauch auch in Deutschland angekommen. Bei kreativer Halloween Deko im Garten oder in der Wohnung jagt uns der ein oder andere Schauer über den Rücken. Wenn auch Sie eine Halloween Party planen, finden Sie hier kreative Halloween Deko Ideen, die für ordentlich Partyspaß bei Ihnen und Ihren Gästen sorgt.

Die Nacht des Grauens: Deko für Ihr Zuhause

Der Halloweenbrauch wird stets am Abend und in der Nacht vor Allerheiligen gefeiert. Es ist das höchste Kirchenfest aller heiligen Märtyrer und läutet die alljährliche Gruselnacht ein.

Wussten Sie, dass die Bezeichnung Halloween auf All Hallows’ Eve zurückgeht, was übersetzt so viel wie “der Abend vor Allerheiligen” bedeutet?

Um die Nacht zum ersten November gebührend zu zelebrieren, ist natürlich auch die passende Halloween Party Deko ein echtes Muss. Neben ganz klassischen Halloween Ideen wie dem ausgehöhlten Deko Kürbis, sind auch moderne Halloween Ideen für den Tisch und die Tür gefragter denn je.

Halloween Tischdeko

Was darf auf keiner gelungenen Halloween Party fehlen? Leckere Snacks, kühle Drinks und eine schaurige Halloween Tischdeko. Inspiration für spukende Gespensterservietten, Windlichter mit Schauer-Schein und eine gruselige Halloween Kuchen Deko finden Sie zuhauf. Wir haben Ihnen die zwei schönsten Halloween Deko Ideen zum Basteln zusammengetragen, die Sie Last Minute umsetzen können. So können Sie Ihrer Festtafel den passenden Look zu verleihen – perfekt, um mit Ihren Kindern einen gemütlichen Bastelnachmittag zu verbringen. Lehren Sie Ihren Gästen mit dunklen Farben, flackernden Kerzen, schwarzen Kerzenhaltern und passender Kürbis Deko das Gruseln.

So basteln Sie spukende Geisterservietten

Falten Sie eine weiße Serviette aus Stoff und legen Sie diese über ein bauchiges umgedrehtes Glas. Verstecken Sie die Ecken der Servietten im Inneren des Glases. Schneiden Sie zwei ovale Augen aus schwarzem Karton aus und kleben Sie diese auf den weißen Stoff. Arrangieren Sie den spukenden Serviettengeist auf einem Teller oder einem schönen Untersetzer aus Schiefer.

DIY Windlichter mit Schauer-Schein

Betupfen Sie Trinkgläser, die Sie nicht mehr benötigen, mit Glasmalfarbe in Orange. Schneiden Sie Halloween Motive wie eine Spinne aus schwarzem Karton aus und kleben Sie dies auf die Gläser. Alternativ können Sie auch ein Deko Band um das Trinkglas binden. Fertig ist das Grusel Windlicht! Fehlen nur noch die Teelichter für die schaurige Atmosphäre.

Halloween Türdeko

Das Kostüm ist besorgt, die Deko steht und auch die Snacks sind vorbereitet. Damit Sie Ihre Gäste aber auch gebührend empfangen können, ist eine Halloween Türdeko unerlässlich. Neben den klassischen, geschnitzten Kürbissen, können Sie Gäste und Nachbarskinder auch mit schauriger Türdeko überraschen.

Ideal ist hier eine Vogelscheuche, die Sie zu Halloween besonders gruselig gestalten und an der Haustür befestigen können. Eine Lichterkette aus kleinen LED Deko Kürbissen findet hier bestimmt auch noch seinen Platz. Oder verwandeln Sie Ihre Haustür doch einfach in wenigen Minuten in eine Mumie. Wickeln Sie die Tür mit Klebeband ein und dekorieren Sie zwei Augen aus Pappe.

Halloween Deko für Garten & Balkon

Möchten Sie zusätzlich Ihren Außenbereich ganz Halloween-like gestalten, haben Sie auch hier die verschiedensten Möglichkeiten. Verwandeln Sie Ihren Vorgarten oder den Balkon zum Beispiel in ein riesiges Spinnnest. Pflanzen, Bäume und Gebüsch werden mit dekorativen Spinnweben versehen.

Als i-Tüpfelchen platzieren Sie die ein oder andere selbst gebastelte Halloween Spinne aus Tannenzapfen und Pfeifenreiniger auf dem DIY Spinnennetz. Leuchtende Kürbisse mit gruseligen Fratzen dürfen im Garten oder auf dem Balkon natürlich auch nicht fehlen. Eine ebenso schaurig-schöne Idee für eine freie Fläche im Außenbereich sind tanzende Gespenster. Diese lassen sich aus Styroporkugeln kreieren, die Sie auf einen Stock stecken und dann mit weißem Stoff „bekleiden“.

Selbstgemacht- Gruselige Halloween Deko basteln

Ein echtes Must-Have für eine authentische Grusel-Party ist der Kürbis, der zu Halloween in unsere Gärten und Wohnungen einziehen darf. Ob als Teelichthalter, Fratzengesicht oder dekorative Kürbis Mumie – der Halloween Kürbis lässt sich auf kreative Art und Weise in die verschiedensten Wesen verwandeln. Wie Sie aus einem einfachen Kürbis ein schaurig schönes Gruselgesicht zaubern können, erfahren Sie hier:

Gewusst wie: Halloween Kürbis schnitzen

  1. Schritt

    Bereiten Sie den Kürbis vor, indem Sie ihn von Erde und Schmutz befreien.

  2. Schritt

    Zeichnen Sie mit einem scharfen Messer oben die Schnittführung auf den Deckel vor und trennen Sie diesen anschließend ab.

  3. Schritt

    Mit einem Löffel entfernen Sie nun per Hand das Innere aus dem Kürbis. Mit einem Eis-Portionierer oder einem gezackten Schaber können Sie auch die kleinsten Fasern und Kerne lösen. Das Innere des Kürbisses solange aushöhlen, bis Sie mit einer Taschenlampe durch die Schale hindurch leuchten können.

  4. Schritt

    Mit einem Edding zeichnen Sie das Gruselgesicht an der gewünschten Stelle vor.

  5. Schritt

    Nun schnitzen Sie mit einem gezackten Messer die Bereiche aus dem Kürbis heraus, die entfernt werden sollen.

  6. Schritt

    Tipp: Um den Kürbis haltbarer zu machen, können Sie die Schnittränder sowie das Innere mit Vaseline bestreichen.

Eine ebenso schöne Deko Idee, die sich prima als Halloween Zubehör eignet, sind Lampengeister. Diese eigenen sich sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich. Bespannen Sie hierfür die Lampen mit einem weißen Leinentuch. Damit die Ihre Leuchten schwebenden Geister-Look, binden Sie unterhalb des Lampenschirms eine Art „Kopf“. Je nach Leuchte lassen sich die Geister drinnen oder draußen platzieren. Aber auch mitten im Raum oder über dem Esstisch macht sich ein selbst gebastelter Lampengeist einfach wunderbar.

Dank unseren Tipps, Guides und schauriger Inspiration, steht Ihrer Halloween Dekoration nichts mehr im Wege. Viel Spaß beim Feiern und Gruseln!