Top Marken bis zu -70% freischalten!

Top Marken bis zu -70% freischalten!

Nahaufnahme bemalte Ostereier an Ast

Bald ist es wieder soweit: Ostern steht vor der Türe! Das heißt Quality Time mit Familie und Freunden. Köstliche Gaumenfreuden inklusive. Leuchtende Kinderaugen. Raschelndes Geschenkpapier. Süßigkeiten, die ohne schlechtes Gewissen verzehrt werden wollen. Sie möchten den Osterhasen auch im Garten gebührend begrüßen? Lassen Sie sich von unseren Oster Dekoideen inspirieren. Somit schaffen Sie eine stilvolle Osterdeko für draußen!

Die schönste Osterdeko für draußen

Neben der Oster-Gestaltung innerhalb Ihrer Vier Wände spielt auch alles, was vor der Türe steht eine große Rolle. Besitzen Sie beispielsweise einen schönen großen Garten? Hier können Sie auch hier Osterdeko für draußen platzieren. Folgende Deko-Elemente können Ihre Terrasse oder Balkon schön unterstreichen:

  • Bemalte Ostereier
  • Osternester
  • Osterhasen aus Pappmache
  • Blumengestecke
  • Girlanden um die Haustüre

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache bunt und fröhlich. Ihr Garten bietet genug Platz, den Frühling und diesen wichtigen Feiertag gebührend willkommen zu heißen. Dann kann das Dekorieren kann sogar zu einem schönen Familienevent werden. Binden Sie Ihre Kinder in den Dekorationsprozess mit ein. Sie werden sehen, wie viel Freude Ihre Kleinen hierbei haben werden. Das wird eine unvergessliche Osterzeit!

Osternester als Deko einsetzen

Das Suchen der bemalten Eier ist bei weitem nicht nur für Kinder eine Freude. Auch wir Erwachsenen lassen zu solchen Gelegenheiten gerne das Kind in uns wiedererwachen und suchen fleißig mit. Finden Sie bei uns schöne Anregungen und Bastelideen für Osterdeko für draußen. Wie zum Beispiel Osternester. Diese können Sie zum Beispiel in Büschen platzieren. Und mit verschiedenfarbigen Ostereiern schmücken. Aus Moos, Pappschachteln oder kleinen Körben lassen sich niedliche kleine Nester herstellen. Und diese bieten genug Platz für Osterdeko.

Osterdeko für draußen gestalten: Osterblumen

Blühende Blumen stehen für Frühling und sind daher zu Ostern unverzichtbar. Narzissen, Krokusse, Veilchen, Tulpen und Weidenkätzchen: Blumen, die im Frühling erwachen. Und uns vor allem auch an Ostern begeistern.

Osterglocken und Weidenkätzchen werden gerne zu Ostern als Deko benutzt. Und auch mal mit bunten Eiern und österlichen Motiven behangen. Übrigens passen diese Blumen auch hervorragend als Osterdeko für drinnen!

Osterdeko für den Garten: Klassische Dekofiguren

Zu den klassischen Osterdekofiguren zählen klar Osterhasen und Lämmer. Diese können Sie je nach Geschmack in Ihrem Garten oder auf dem Balkon platzieren. Sie machen sich aber zum Beispiel auch vor Ihrer Eingangstüre sehr gut. Für einzigartigen Charme, können Sie große und schwere Steine als Ostereier bemalen. Somit setzen Sie einen schönen, persönlichen Akzent im Garten. Für eine natürliche Osterdeko sollten Sie auf Naturmaterialien setzen. Besonders beliebt sind da natürlich Holz, Moos oder Stein.

Osterdeko für die Eingangstür

Bei der Osterdeko für draußen sollten Sie den Eingangsbereich nicht außer acht lassen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem schönen Osterkranz für Ihre Eingangstüre? Somit kommen Sie schon beim nach Hause kommen in österliche Stimmung. Diese Kränze lassen sich übrigens ganz leicht selbst machen. Binden Sie diese nach Belieben aus Weidenzweigen oder Stroh zusammen. Und schmücken sie mit verschiedener Osterdeko. Für das Verzieren eignen sich zum Beispiel Blumenblüten, kleine bemalte Ostereier oder bunte Federn.

Seien Sie kreativ! Gestalten Sie eine einzigartige und persönliche Osterdeko für draußen!