Paar an Hochzeit auf Berghügel

Save the Date Karten – die Hochzeit und auch andere Feste beginnen mit solchen netten kleinen Erinnerungen und Planungen. Denn noch lange vor dem eigentlichen Fest und noch lange vor der Einladung versendet man Save the Date Karten an seine Gäste. So zaubern Sie bestimmt ein erstes Lächeln auf die Gesichter ihrer Empfänger und machen sie mithilfe der Karte auf die Hochzeit aufmerksam. So können sich Ihre Gäste auf das Datum vorbereiten und den Tag freihalten. Hier erfahren Sie was auf einer Save the Date Karte stehen sollte und Ideen für die Gestaltung dieser.

Gerade um eine Feier wie die Hochzeit gibt es viele Karten. Ob Hochzeitskarten, Einladungskarten, Platzkarten, Menükarten, Tischkarten oder eben die Save-the-Date-Karten – eine Hochzeit muss nun mal gut geplant werden! Doch es gibt nicht nur viele Arten von Karten, sondern auch stylische Möglichkeiten, diese zu gestalten. Unser Hochzeits-Guide verrät Ihnen, was Sie bei den Save-the-Date-Karten für die Hochzeit beachten sollten. Alle Varianten und wofür sie noch eingesetzt werden können – lassen Sie sich dazu bei Westwing inspirieren!

Fragen rund um die Save the Date Karten

Fragen über Fragen, wir haben die Antworten! Was Sie über die Karten vor der Einladungskarte wissen müssen:

Die Tradition der Save the Date Karten (Hochzeit) stammt, wie der englische Name es verrät, aus den USA. Mit der Save the Date Karte kündigt man erst einmal nur den Termin und das Ereignis an. Ohne schon alles geplant haben zu müssen! Das gibt den Gästen die Zeit, ihre Termine zu ordnen. Und das Hochzeitspaar erhält die Möglichkeit, erste Planungen anzulegen.
Anders als bei den offiziellen Einladungen, müssen Save the Date Karten nicht alle Details Ihrer Hochzeit beinhalten. Wenn Sie noch nicht die Location oder die Uhrzeit bestätigt haben, ist das kein Problem. Lediglich der Tag Ihrer Hochzeit sollte feststehen. So können Ihre Gäste sich den Freudentag bereits in Ihren Kalendern notieren.
Das Save the Date Karten sollten vor den eigentlichen Einladungen verschickt werden. Am besten vier bis sechs Monate vor der eigentlichen Feier. 
Save the Date Karten sind dazu da, den Hochzeitstermin bekanntzugeben. Somit müssen Sie keine Location oder den Ablauf nennen. Dies folgt erst später in der richtigen Einladung. Was aber unbedingt auf der Save the Date Karte stehen sollte, sind die Namen des Brautpaares und das Datum der Trauung. Was auch immer schön aussieht, ist ein Herzensspruch der Sie als Brautpaar etwas beschreibt.

Save-the-Date Karten mit Foto

Für Ihre Save-the-Date Karten können Sie gerne auch eine Karte mit Foto wählen und damit das Motto für Ihre Hochzeit vorgeben. Das kann ein Foto im Vintage Stil sein oder ein lustiges Foto vom künftigen Brautpaar. Auch ein schönes, klassisches Pärchen Foto macht sich immer gut. Schauen Sie einfach, was Ihnen persönlich gefällt! Außerdem können Sie sich bei der Save the Date Karte im gleichen Stil bewegen, wie bei Ihrer sonstigen Papeterie. Wenn Sie also ein Foto gefunden haben, so können Sie dieses auch bei den Einladungskarten, Platzkarten, Tischkarten oder Danksagungskarten platzieren.

Der Text für Ihre Save-the-Date Karten

Mit oder ohne Foto lassen sich Save-the-Date Karten generell schnell und leicht gestalten. Der passende Text dazu sollte kurz und klar sein. Die Hauptinformation ist der Termin. Dabei können Sie sich für einen neutralen Text entscheiden, mit Angabe vom Termin oder aber Sie verfassen einen lustigen Spruch. Alle wichtigen Informationen werden dann ja auf den Hochzeitseinladungen stehen. Wir haben für Sie natürlich ein paar Beispieltexte zusammengestellt:

Bitte freihalten!

Am [Datum] heiraten
Anna Musterfrau und Franz Mustermann
in [Ort].

Einladung folgt.


Please Save the Date
[Datum]
Lena & Thomas

Einladung folgt


Franzi und Paul laden herzlich ein,
bei ihrer Hochzeit am [Datum] in [Ort] dabei zu sein.
Weitere Details folgen mit der Einladung.


Wir heiraten – und das möchten wir mit Euch feiern.
Am [Datum] findet unsere Trauung in [Ort] statt.
Bitte haltet Euch unseren Tag schonmal frei.
Weitere Infos folgen mit der Einladung.
Sarah & Max


Wir trauen uns am [Datum]!
Gerne möchten wir an diesem Tag mit Euch feiern, deshalb haltet auch den Termin frei.
Mehr zur Uhrzeit und Location erfahrt Ihr in den Einladungskarten.

Lese-Tipp: Sie möchten ein paar süße Sprüche auf Ihre Papeterie schreiben? Hier finden Sie 75 Sprüche zur Hochzeit!

3 Ideen für Ihre Save the Date Karten

  • Die Postkarte
    Von Einladungskarten bis Menükarten für die Hochzeit. Auch für Save the Date Karten gibt es viele Möglichkeiten, wie man diese gestalten kann. Eine simple, kleine Save the Date Postkarte mit einem lustigen Motiv oder Bild ist oft der einfachste Weg.
  • Die Klappkarte
    Diese Variante ist schon ein wenig edler und braucht natürlich einen passenden Umschlag. Hier ist die Grenze zur klassischen Einladungskarte fließend. Und oft ähneln sich darum Einladungskarten und Save the Date Karten der Hochzeit.
  • Der Magnet
    Die Save the Date Karte als Magnet ist ein ganz neuer Trend! Statt mit Magneten kann man hier gleich die Save the Date Karten der Hochzeit an den Kühlschrank pinnen. So hat man den Termin wirklich immer in Sichtweite. Und er verliert sich nicht in der restlichen Post.

Kleiner Tipp: Am schönsten wirkt es, wenn alle Karten, seien es Menükarten, Tischkarten oder Dankeskarten, ein ähnliches Design haben. So sollte sich zum Beispiel ein Motiv oder die Schriftart wiederholen. Daran erkennt man gleich, wie alles verbunden ist.

Save the Date Karten: Hochzeit von Beginn an persönlich gestalten

Die Auswahl an unterschiedlichen Designs der Save-the-Date-Karten der Hochzeit ist groß. So lässt sich für jeden Geschmack und gewünschten Stil die richtige Karte finden. Besonders schön sind ganz persönliche Karten, bei denen das Motiv der Karte beispielsweise ein Bild des Hochzeitspaares ist. Denn was macht mehr Lust auf eine anstehende Hochzeit, als das verliebte Paar? Noch persönlicher werden die Save the Date Karten, wenn die Notiz der Karte handgeschrieben ist!

Save the date Karte auf einem Schreibtisch

Save the Date Karten für andere Events und Feiern

Save the Date Karten sind natürlich vor allem für Hochzeiten ideal. Ihr Einsatz lohnt sich aber auch zu anderen Terminen. So können andere Feste wie Konfirmation, Kommunion, Geburt oder Taufe im Vorfeld angekündigt werden. Und das, bevor alle Details feststehen. Auch ein Geburtstag samt Fest kann so wunderbar in Erinnerung gerufen werden. Und sogar zu Weihnachten lohnt sich eine Save the Date Karte. Weihnachten, werden Sie sich möglicherweise fragen? Das ist doch immer am gleichen Tag? Aber gerade im Dezember häufen sich die dazugehörigen kleinen Feste für Kollegen und Freunde. Eine solche Karte verrät schonmal einen Termin und macht es allen leichter, zu planen. So kann man besser alles unter einen Hut zu bringen. Also lohnen sich Save the Date Karten bei allen Festen, die schwierig zu planen sind. Sie sind kleine Helfer für alle!

Starten Sie die Vorbereitungen für Ihren großen Tag mit und den Save the Date Karten für Ihre Traumhochzeit!

Lese-Tipps: Wenn Sie weitere Inspirationen zu Menükarten, Tischkarten Dankeskarten oder anderer Hochzeitspapeterie suchen, schauen Sie och mal bei diesen Artikeln vorbei: