Nahaufnahme Hochzeitseinladungen auf hellem Untergrund

Eine Hochzeit ist einer der schönsten Tage im Leben zweier Menschen. Aber es ist auch DER Tag, an dem ein Paar gelobt, das Leben miteinander zu verbringen. Dieses Ereignis muss ausgiebig gefeiert werden. Und zwar gemeinsam mit allen Menschen, die einem lieb und teuer sind. Hat man Location und Hochzeitsdatum festgelegt, geht es an die Erstellung einer Gästeliste und letzten Endes an die Einladungskarten. Hochzeit? Selbst gestalten! „Do-It-Yourself“ ist unser Motto, denn was mit eigenen Händen geschaffen wurde, sieht individuell und wunderhübsch aus.

Auch unser Westwing-Herz schlägt höher, wenn wir den Begriff „Hochzeit“  hören. Wir lieben Festlichkeiten wie Geburtstag und Jubiläen, und besonders lieben wir Hochzeiten. Deshalb sind wir  immer auf der Suche nach den neuesten Trends in Sachen Dekoration für Hochzeiten. Damit Ihre Hochzeit zum Traum-Ereignis wird, haben wir kreative Ideen für DIY‘s und How-To’s für Sie zusammengestellt!

Einladungskarten selbst gestalten? Ganz einfach!

Die Planung für Hochzeitskarten sollte so früh wie möglich abgeschlossen sein. Da eine Hochzeit ein Tag ist, der vor allem das Brautpaar repräsentieren soll, sollten die Einladungen vor allem den Geschmack des Brautpaares wiederspiegeln. 

Hochzeitskarten gestalten heißt nicht automatisch, dass die Karten selbst gebastelt aussehen müssen. Aber es ist eine große Freude, eine Einladungskarte zu erhalten, die mit viel Liebe und Kreativität selbst erstellt wurde. Es gibt bereits  eine Reihe unterschiedlichster Techniken, sowie wunderschöne Papiere, mit denen sie im Handumdrehen, edle Einladungskarten zur Hochzeit eigenhändig gestalten können.

So können Sie schöne Einladungen gestalten:

· Kleine Strasssteine oder Halbperlen peppen Ihre Karten gekonnt auf. Und wirken luxuriös und pompös.

· Mit Stanzern und Aufklebern lassen sich Karten hübsch verzieren und bekleben.

· Silber- oder Goldstift sorgt bei handgeschriebenen Karten für einen edlen Schriftzug.

· Mit individuell angefertigten Stempeln können Muster, die Namen des Brautpaares, das Hochzeitslogo und vieles mehr auf Karten, Papier und Kuverts gedruckt werden.

· Unterschiedlichste Druck- und Prägetechniken verleihen jeder einzelnen Karte das gewisse Extra.

„Mit der Einladungskarte fängt für eure Gäste die Hochzeitsplanung an, denn auch die Gäste denken ein bisschen über euren großen Tag nach. Ich habe für mich das Zauberwort Digital Scrapbooking entdeckt, mit dessen Hilfe ich schöne Einladungskarten am Computer erstellt habe. Wie ihr das in 7 einfachen Schritten machen könnt, habe ich auf meinem Blog beschrieben. Um das Ganze noch ein wenig aufzupimpen, könnt ihr die Karten oder Umschläge noch mit kleinen Dekoelementen bestücken. Dann wird es noch ein bisschen individueller. Vielleicht findet ihr im Blog Lieben Leben Reisen noch die ein oder andere Idee für eure Hochzeit.“

Annika Bremerich von www.lieben-leben-reisen.de

Personalisierte Hochzeitseinladungen selbst gestalten!

Einladungskarten sagen viel über den Stil der Hochzeit aus und sollten deshalb möglichst zu Ihrem Hochzeitsstil passend gestaltet werden. Zuerst einmal sollten Sie den Stil festlegen, der Ihre Hochzeit bestimmten soll. Haben Sie Ihren Stil gefunden, können Sie passend hierzu Ihre Einladungskarten für Ihre Hochzeit selbst gestalten. Die Materialien für Ihre Einladungskarten können Sie nach Lust und Laune aussuchen. Ob Glitzer, Blumen, Glanzpapier oder Karton – erlaubt ist, was gefällt.

Stilgerechte Einladungskarten Hochzeit selbst gestalten!

Hochzeit im Klassischer Stil

Sie feiern eine klassische Hochzeit? Dann sollten Ihre Einladungskarten klassisch gestaltet werden. Sie sollten schlicht, nicht zu bunt, aber trotzdem elegant ausfallen. Farben, die eine klassische Hochzeit stilvoll unterstreichen, sind beispielsweise Weiß, Grau-Töne, Beige und Pastelltöne wie Rosa, Mintgrün oder ein helles Blau. Als Kartengrundlage eignet sich für ein klassisches Design leicht geriffeltes Papier oder ein festes glänzendes oder mattes Tonpapier. Satinbänder, Sticker und Glanzschriften eignen sich hier prima für die Dekoration Ihrer Karten.

Hochzeit im Glamour Look

Sie lieben es, wenn alles funkelt und glänzt? Dann sollten Sie Ihre Hochzeit und die Einladungskarten zu Ihrer Hochzeit im Glamour-Look gestalten. Einladungskarten für eine luxuriöse Hochzeit dürfen hier ein wenig mehr auftragen. Mögliche Dekofarben für Glanz und Prunk können Silber, Gold, Rot oder ein hübsches Pink sein. Für die extra Portion Glamour in Ihrer Karten-Deko sorgen Glanzpapier, Pailletten oder Satinschleifen.

Hochzeit im Boho Stil

Sie sind der künstlerische Typ, mögen es unkonventionell und lieben alles was verrückt ist? Dann ist der Boho-Style das Richtige für Sie. So bunt wie Ihre Hochzeit dürfen Sie natürlich auch Ihre Einladungskarten zu Ihrer Hochzeit selbst gestalten. Hier sind alle Farben und Materialien erlaubt, die gefallen. Mit hellbraunem oder buntem Naturpapier, handgeschöpftem Papier, knalligen Jute-Kordeln und bunten Satinbänder können Sie Ihrer Einladungskarten nach Lust und Laune gestalten. Lassen Sie Ihrer Intuition freien Lauf und zeigen Sie Ihre kreative Ader.

Hochzeit im Shabby Chic Look

Sie lieben den romantischen und mädchenhaften Vintage-Style? Dann gestalten Sie doch Ihre Hochzeitskarten und Einladungen im Shabby Chic Look! Wenn Sie Ihre Einladungskarten zu Ihrer Hochzeit selbst gestalten, eröffnen sich Ihnen viele Möglichkeiten. Nutzen Sie beiges oder hellbraunes Papier, das älter aussieht als es wirklich ist. Wenn Sie ein solches Papier nicht finden, haben wir einen Trick für Sie: Die Einladungen in Kaffeewasser einlegen und trocknen lassen. Et Voilà: Die Hochzeitskarten sehen auf natürliche Weise gealtert aus! Und nun können Sie mit schönster Schreibschrift Worte verfassen und Ihre Gäste herzlich einladen. Sie können den Text auch in englischer Schreibschrift und ähnlichen Schriften bedrucken lassen.

Lassen Sie sich jetzt von Westwing inspirieren. Gestalten Sie die Einladungskarten zu Ihrer Hochzeit ganz einfach selbst!

Top Marken bis -70% shoppen